Episode: #4.14 Die Nein-Stimme

Scottys Restaurant hat finanzielle Probleme, sodass sich Robert und Nora bereiterklären, als Gastköche vorbeizuschauen, um ihm zu helfen. Kitty befragt derweil die gesamte Familie, ob sie für Roberts Senatorkandidatur stimmen oder dagegen sind. Sarahs Beziehung mit Roy wird für Sarah bald frustrierend, sodass sie ihrem Ärger Luft macht.

Diese Serie ansehen:

Es ist ein ganz gewöhnlicher Morgen in Pasadena, Kitty telefoniert mit Sarah, während Robert an einem anderen Telefon seine Termine bespricht. Sarah erzählt Kitty, dass sie am Abend ein weiteres Date mit Roy hat, woraufhin Kitty ihr erzählt, dass sie es sehr merkwürdig findet, dass sie immer noch nicht mit Roy geschlafen hat. Doch Sarah versichert ihrer Schwester, dass die beiden es nur ruhiger angehen lassen wollen. Kitty, die dies nicht wirklich versteht, beendet das Gespräch kurz nachdem Robert seines beendet hat. Kitty, die bald bezüglich ihrer Senatoren-Kandidatur eine Pressekonferenz geben muss, beschließt, gemeinsam mit Robert, es ihrer Familie an diesem Abend endlich zu sagen.

Derweil macht sich Scotty sorgen um seinen Job, denn das Restaurant, in dem er arbeitet, schreibt alles andere als schwarze Zahlen. Nora ist bei ihm, da sie dort eine Feier plant und seine Hilfe braucht. Als Kevin dazu kommt, versuchen sie gemeinsam Scotty aufzubauen, vor allem, weil der Star-Koch des Abends gerade angerufen hat und sich nicht sicher ist, ob er es rechtzeitig schaffen wird. Kevin verspricht seinem Mann, das alles gut wird, doch als er dies erwähnt, spricht Scotty Kevin auf das Klassentreffen an, auf welches er am nächsten Tag eingeladen ist. Doch Kevin möchte dort nicht hingehen, weil er Angst hat.

Am Abend sitzen alle zusammen in der Küche und Justin und Rebecca googlen Kevins ehemaligen Klassenkameraden, als Sarah dazu kommt. Alle fragen sie nach ihrem Date, doch da nichts neues passiert ist, sprechen wenig später alle über Kevins Klassentreffen. Kevin ist sich noch nicht sicher, ob er gehen soll und so verkündet Kitty ihrer Familie ihre Zukunftspläne. Diese sind sehr geteilter Meinung und daher beschließen sie, eine Wahl zu machen. Das Ergebnis ist, dass alle bis auf einer hinter Kitty stehen. Alle sind sich sicher, dass Nora die eine Stimme dagegen gehört.

Holly telefoniert mit Dennis und bittet ihn um mehr Zeit, damit sie Ojai an sich ziehen kann. David, der dies mitanhört, bemerkt wie sehr sich seine Freundin verändert hat und versteht nicht, warum sie sich auf die Seite von diesem Dennis schlägt. Doch sie beendet diese Diskussion, indem sie zur Arbeit fährt. Im selben Moment kommt Kevin zu spät zu seiner Arbeit. Robert fragt ihn wegen des Abend zuvor aus und wieso Nora nicht hinter Kitty steht. Doch auch Kevin weiß es nicht und geht einer weiteren Frage zu diesem Thema aus dem Weg, verspricht aber, mit Kitty zu reden, während Robert mit Nora redet. Als Kevin gerade wieder gehen möchte, bittet Robert ihn, seinen Job bei ihm aufzugeben, um nun Kitty bei ihrer Kampagne zu helfen. Doch Kevin wirkt alles andere als begeistert.

Wenig später ist Robert bei Nora und sie weist ihn in seine Aufgaben am Abend ein, denn er hat sich bereit erklärt, der Star-Koch des Dinner Abends zu sein. Während des Gesprächs spricht er Nora auf die Gegenstimme an, doch Nora bestreitet weiter, sie gegeben zu haben. Währenddessen ist Kevin bei Kitty und beiden unterhalten sich über Nora und ihre Gegenstimme. Kitty, die darüber sehr verletzt ist, kann es einfach nicht vergessen, auch wenn Kevin sie darum bittet. Und so wechseln sie das Thema und Kevin erklärt seiner Schwester zum wiederholten Male, warum er nicht auf das Klassentreffen gehen will. Doch sie lässt das nicht zu und verspricht ihm, Nora zu verzeihen, wenn er gemeinsam mit ihr zum Klassentreffen geht.

Am Abend erklärt Scotty Robert und Nora, was sie in der Küche zu tun haben, und lässt sie dann mit ihren Aufgaben alleine. Währenddessen ist Kevin tierisch nervös auf seinem Klassentreffen angekommen, und wird dort, dank Kitty, auch sofort erkannt, doch da sich die meisten nur an Kitty erinnern, ist diese eher peinlich für ihn. Währenddessen ist David dabei, seine Taschen zu packen, als Rebecca nach Hause kommt. Er erzählt ihr von einem Filmangebot und von seinem derzeitigen Problemen mit Holly. Doch Rebecca versteht das nicht und bittet ihn, wenigstens noch mit Holly vor seiner Abreise zu reden.

Unterdessen verabschiedet sich Sarah von Roy, fragt ihn aber vorher, was er von diesem langsamen Vorgehen der beiden hält. Er ist der selben Meinung wie Sarah, doch die beiden scheinen es nicht mehr auszuhalten und fangen an, im Auto übereinander herzufallen. Bei Kevin und Kitty läuft derweil alles wie erwartet. Kaum einer erkennt Kevin, doch er erkennt einen guten Freund aus seiner Schulzeit wieder und bittet diesen sofort, die Sachen, die sie damals angestellt haben, Kitty nicht zu erzählen. Dieser verspricht es für sich zu behalten und da Kevin früher nur eins wollte, und das ist von ihm gemocht zu werden, erzählt er ihm, um anzugeben, dass er bald Vater wird. Doch anstatt dies für sich zu behalten, erzählt der Kerl es sofort allen anderen.

Robert und Nora arbeiten derweil angestrengt in der Küche und unterhalten sich immer noch über diese eine Gegenstimme, vor allem, weil Nora nicht versteht, warum alle hundertprozentig hinter Kitty stehen müssen. Währenddessen besucht Rebecca ihre Mutter bei der Arbeit und erzählt ihr, was David gerade macht. Doch anstatt nach Hause zu fahren, arbeitet Holly lieber weiter. Kitty findet Kevin derweil telefonierend in der Ecke. Die erste künstliche Befruchtung ist nicht angeschlagen und gerade in diesem Moment kommt eine ehemalige Klassenkameradin zu ihm und gratuliert ihm zu Baby. Gleichzeitig streiten sich Robert und Nora, und Nora erklärt ihm, dass sie nicht möchte, dass Kitty kandidiert. In diesem Moment müssen die beiden die Küche verlassen und können diese Unterhaltung nicht zu Ende führen.

Kevin und Kitty haben derweil beschlossen zu verschwindet, als sie von Kevin ehemaligem Freund aufgehalten werden. Der ist so betrunken, dass er sein Versprechen vergessen hat und erzählt Kitty, dass Kevin und er damals die Schülersprecherwahl getürkt haben und sie daher nicht gewonnen hat. Kevin, der nichts mehr sagen kann, so peinlich ist es ihm, wird trotz dieser Aussage noch von Kitty beschützt. Nachdem Kitty Kevins ehemaligen Freund richtig runter gemacht hat, verschwinden die beiden. Wenig später sitzen sie gemeinsam auf einer Bank und er entschuldigt sich bei ihr. Auch erzählt er ihr, dass die Gegenstimme nicht von Nora, sondern von ihm kam. Er erzählt ihr, dass er sich richtig gefreut hat, als Robert angekündigt hat, nicht mehr zu kandidieren. Endlich war er frei und dann beschließt sie es zu tun und es war klar, dass er ihr dabei helfen sollte. Die beiden einigen sich darauf, dass sich Kitty sich einen anderen für ihre Kandidatur sucht.

Als der Abend zu Ende ist, geht Robert zu Nora und entschuldigt sich bei ihr, da er von Kitty erfahren hat, dass es Kevin war. Nora erklärt ihm aber trotzdem, dass sie irrsinnige Angst um Kitty hat, vor allem weil sie gerade erst wieder gesund geworden ist. Nora beschließt zu ihr zu fahren, doch Robert erzählt ihr, dass diese bereits auf dem Weg zu ihr ist. Sarah verbringt währenddessen einen gemütlichen Abend mit Roy, bekommt aber in diesem Moment eine SMS von Luc, der ihr schreibt, wie sehr er sie vermisst. Sarah nutzt die SMS als Fluchtmittel und erzählt, dass sie nach Hause fahren soll.

Währenddessen unterhält sich Holly mit Dennis, da sie aussteigen möchte. Doch er schafft es sie mit mehrere Millionen Dollar Gewinn weiter zu locken, aber nur unter der Bedingung, dass Holly für ihn das selbe tut wie für William. Er macht sie auf widerliche Weise an. Bei den Walkers ist Nora unterdessen dabei für Kitty ein Eisteller zu machen. Kitty entschuldigt sich bei Nora und die beiden unterhalten sich über Noras Abend, als Sarah dazu kommt. Sie erzählt von ihrem Abend. Als Nora kurz den Raum verlässt, zeigt Sarah Kitty die SMS von Luc. Sie befinden jedoch Roy für den perfekten Mann für Sarah. Holly kommt derweil weinend nach Hause, als David dort auf sie wartet. Er hat beschlossen, nicht zu fahren und fragt Holly stattdessen lieber, ob sie ihn heiraten möchte, woraufhin sie freudestrahlend ja sagt.

Unterdessen ist der ganze Walker-Klan bei Nora aufgetaucht und Scotty versucht Kevin mit einem Eis ein wenig zu trösten. Die beiden lassen den Kopf nicht hängen und so verbringen alle gemeinsam einen schönen Abend. Und sie stimmen erneut über Kittys Kandidatur ab, diesmal öffentlich, und alle stimmen mit ja.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem die letzte Folge mit einigen schönen Momenten aufwarten konnte, schafft es #4.14 Die Nein-Stimme noch etwas mehr gefühlvollere Momenten hervorzuzaubern. Ganz besonders betrifft dies die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Brothers & Sisters" über die Folge #4.14 Die Nein-Stimme diskutieren.