Episode: #4.04 Liebesgrüße aus Frankreich

Um Kitty von ihrer ersten Chemobehandlung abzulenken, erzählt Sarah ihr von einem romantischen Abenteuer in Frankreich. Rebeccas Suche nach einem passenden Ort für die Hochzeit führt derweil zum Streit mit Holly und Robert wird von der Presse kritisiert.

Diese Serie ansehen:

Robert und Kitty verbringen den letzten Tag vor Kittys erster Chemobehandlung gemeinsam und spielen Scrabble. Während Kitty aber alles daran setzt, zu gewinnen, strengt sich Robert nicht wirklich an. Er ist mit seinen Gedanken bei der morgigen Pressekonferenz, die er lieber verschieben würde, um Kitty zu ihrem Termin begleiten zu können. Doch Kitty will davon nichts hören, sie will nicht das er wegen ihr seinen Wahlkampf vernachlässigt. Robert ist gerührt und küsst Kitty leidenschaftlich.

Justin hat unterdessen eigene Wege gefunden, mit Kittys Diagnose klar zukommen, und möchte in dem Krebs-Forschungsteam von Dr. Condon eine Praktikumsstelle bekommen. Die Doktorin ist nicht unbedingt begeistert davon, einen Studenten aus dem ersten Semester zu sehen, der sich schon so früh für ein Fach entscheidet. Doch mit einigen Argumenten kann Justin die Ärztin tatsächlich umstimmen und sie verspricht ihm, es zu versuchen. Leider verpasst Justin wegen des Gesprächs aber einen Teil seiner Vorlesung zu "Gross Anatomy" und so hat Carter, sein junger Laborpartner, schon ohne ihn anfangen müssen, die Leiche weiter zu untersuchen.

Holly lädt Nora unterdessen zu der gemeinsamen Locationsuche für die baldige Hochzeit von Rebecca und Justin ein. Doch Nora kann nicht, will sie Kitty doch zu ihrer ersten Chemositzung ins Krankenhaus begleiten. Holly versteht das und wendet sich wieder ihren Geschäften zu, glaubt sie doch den richtigen Wein für die Auktion gefunden zu haben. Saul ist davon nicht ganz so begeistert und würde lieber auf Sarah mit der endgültigen Entscheidung warten, was Holly aber nicht möchte. Die beiden streiten sich, bis Holly genug hat und sich alleine um die Sache kümmern will.

Nora hat unterdessen alle Hände voll zu tun für Kitty die perfekten Speisen zu kochen, um sie nach der Chemotherapie aufmuntern zu können. Erst jetzt fällt Kitty auf, dass sie ihrer Mutter noch nicht gesagt hat, dass sie mit Sarah zur Therapie gehen wird. Nora spielt die Coole und reagiert verständnisvoll. Unterdessen muss auch Robert spielen und gibt eine Pressekonferenz über Kittys Krankheit und den weiteren Verlauf seiner Kampagne. Die Fragen der Journalisten machen aber deutlich, dass die Gesellschaft nicht unbedingt hinter der gemeinsamen Entscheidung von Kitty und Robert steht. Die hat unterdessen die Spritze bekommen und fühlt die Kälte der Infusion, als Sarah sie mit ihrer Frankreich-Geschichte ablenken möchte.

Sarah war gerade auf der Suche nach einem kleinen Weingut, hat aber den Weg nicht gefunden, als sie vor einer großen Garage anhält und ein junger Mann zu ihr rauskommt. Da Sarah glaubt, dass der Mann, Luc, kein englisch versteht, verständigt sie sich mit gebrochenem französisch und Händen und Füßen, um ihn nach dem Weg zu fragen. Schließlich sagt er ihr, wo es langgeht, lädt sie aber vorher noch zum Essen ein.

Sarah sagt ihrer Schwester daraufhin, dass sie das Weingut die nächste Woche nicht besucht hat. Die Krankenschwester kommt dazu und fragt nach Kittys Befinden. Da es ihr nicht so gut geht, verabreicht sie ihr etwas gegen die Schmerzen. Unterdessen hat sich Nora doch der Locationsuche von Holly und Rebecca angeschlossen. In einer luxuriösen Villa sehen sie sich den ersten Ort an und obwohl es Rebecca dort gut gefällt, fühlt es sich nicht richtig an. Während Holly immer wieder telefoniert, stellt sich heraus, dass es sich bei der Villa um ein Filmset für Pornofilme handelt. Sie haben genug gesehen und gehen zu nächsten Location.

Nach der Pressekonferenz ist Kevin klar, dass es nur einen Weg gibt, die Presse wieder milde zu stimmen und Roberts Verhalten verständlich zu machen. Kitty muss vor die Presse treten. Doch Robert ist strikt dagegen, will er Kitty doch jetzt den Stress nicht zumuten. Kevin hegt den Verdacht, dass sich Robert nun aus der Kampagne immer weiter zurückziehen wird, um schließlich doch nicht gewählt zu werden.

Bei der nächsten Location angekommen, lesen sich Nora und Rebecca die Angebote der dortigen "Hochzeitspakete" durch, während Holly wieder damit beschäftigt ist zu telefonieren. Wenig später beschließt Rebecca, dass dieser Ort für sie nicht der Richtige ist, was Holly, die gerade aufgehört hat zu telefonieren, gar nicht versteht. Ein Streit entsteht, aus dem auch Nora nicht ganz rausgehalten wird. Schließlich haut Rebecca sauer ab und Holly und Nora bleiben zurück. In der Universität sind Justin und Carter weiterhin dabei, die Leiche zu untersuchen, als Prof. Madsen zu ihnen kommt und Justin zu einem späteren privaten Gespräch bittet. Justin ist verwirrt, weiß er doch nicht worum es gehen könnte. Carter schließlich klärt ihn auf und erzählt ihm, dass er den Professor um einen Partnerwechsel gebeten habe.

Wieder zu Hause serviert Sarah Kitty gerade eines ihrer Lieblingssessen. Sarah zwingt sie zu essen, während sie ihr weiter von dem unbekannten Mann erzählt, mit dem sie die nächste Woche in Frankreich verbracht hat.

Luc und Sarah verstehen sich prächtig, lachen zusammen und unterhalten sich stundenlang. Als sie gemeinsam picknicken, malt er ein Portrait von ihr, schließlich küssen sie sich.

Als Sarah ihrer Schwester gerade von ihrem Kuss erzählt, kommt Robert rein und Sarah lässt die beiden alleine. Kitty fragt nach Evan, der wegen einer Erkältung nicht in ihre Nähe darf. Doch der ist bald wieder gesund und Kitty freut sich, ihn wiederzusehen. Robert jedoch brennt darauf zu erfahren, wie Kittys erste Sitzung war. Doch Kitty kann da nicht viel erzählen, weiß sie doch selber nicht genau, was sie davon halten soll. So ähnlich reagiert dann auch Robert, als Kitty über die Pressekonferenz sprechen möchte, und sagt ihr nur, dass alles super gelaufen ist.

Auch am Abend hat sich die Wut von Rebecca nicht gelegt. Justin macht ihr Mut für die weitere Suche und lenkt sie etwas ab. Währenddessen arbeitet Robert im Wohnzimmer als Kevin vorbei kommt. Sie unterhalten sich über Kittys Zustand, kommen dann aber auf das eigentliche Thema zu sprechen. Kevin versucht Robert klar zumachen, dass Kitty niemals zulassen würde, dass er seine Kampagne vernachlässigt. Kitty ist unterdessen oben in ihrem Zimmer und kann es nicht mehr abwarten. Sie ruft Sarah an und möchte wissen, wie es mit Luc weiterging.

Als Sarah von einem Einkauf zurück zu Luc kommt, sieht sie wie er sich mit einer anderen Frau erst streitet und sie dann leidenschaftlich küsst. Sarah ist entrüstet, schmeißt den Einkauf auf den Boden und fährt davon.

Kitty wird misstrauisch, kennt sie die Geschichte doch aus einem Film. Schließlich gibt Sarah zu, es nur erfunden zu haben, und Kitty dankt ihr, immerhin habe es sie perfekt abgelenkt. Wenig später trifft sie auf Kevin und bekommt von ihm die Informationen, die Robert ihr nicht geben wollte. Sie hat eine Idee und bittet Kevin ihr zu helfen.

Der Termin beim Professor steht an und Justin ist sicher, dass es keinen guten Eindruck macht, dass Carter den Partner wechseln möchte. Doch darum geht es überhaupt nicht. Der Professor hat von dem Praktikum gehört und auch davon, dass Justins Schwester gerade mit Krebs diagnostiziert wurde. Er spricht mit ihm über dessen Gefühle und macht Justin klar, dass er sich jetzt erst einmal auf die Grundlagen konzentrieren sollte, bevor er sich später immer noch für Onkologie entscheiden kann. Das bedeutet für Madsen aber nicht, dass er Justin es nicht zutrauen würde, er glaubt an ihn und ist sich sicher, dass er einmal ein großartiger Arzt wird. Justin sieht das ein. Über Carter sagt Madsen nur, dass Justin sich bemühen soll, den Jungen etwas zu führen.

Währenddessen treffen sich Rebecca und Holly an einer weiteren Location und vertragen sich wieder. Da Rebecca auch von diesem Ort weniger begeistert ist, versucht Holly ihrer Tochter ihre Hochzeitsträume zu entlocken. Als Holly ihr schließlich eine Geschichte aus ihrer Kindheit erzählt, fällt es Rebecca ein. Sie weiß nun wo sie und Justin heiraten werden.

Nora besucht Kitty in ihrem Zimmer. Sie entschuldigt sich nochmal bei ihrer Mutter, dass sie nicht sie mitgenommen hat. Nora versteht das, erst recht als ihre Tochter ihr die Gründe dafür nennt. Kitty wollte einfach nicht, dass Nora weinen muss, da sie dann auch immer anfängt zu weinen. Nachdem Kitty das gesagt hat, lassen beide aber ihren Tränen freien Lauf und umarmen sich dabei innig.

Rebecca kommt schließlich zu Justin und erzählt ihm von ihrer Eingebung. Justin ist begeistert davon auf Hawaii zu heiraten. Währenddessen gibt Kitty ein Live-Fernsehinterview, in dem sie klar stellt, dass sie weiterhin hinter ihrem Mann steht. Robert, der dies gerade sieht, ist nicht sehr begeistert. Auch Sarah sitzt vor dem Fernseher, schaut sich das Interview an, hält aber währenddessen auch das von Luc gemalte Bild in ihren Händen. Dabei erinnert sie sich wieder zurück an den Tag ihrer Abreise aus Frankreich.

Sie kommt gut gelaunt vom Einkaufen zurück und freut sich auf ein gemeinsames Abendessen mit Luc, als ihr Handy klingelt. Es ist Nora, die ihr von Kittys Diagnose erzählt. Vor Schock lässt sie die Einkaufstüten fallen, woraufhin Luc besorgt zu ihr gerannt kommt. Sie sagt ihm nur, dass sie schnell weg muss, und verspricht Nora den nächsten Flieger zu nehmen.

Als Robert und Kitty sich nach dem Interview unterhalten, macht Kitty ihm klar, dass sie nicht zulassen wird, dass er die Wahl aufgibt. Er erzählt ihr, dass sie für ihn nun das Wichtigste ist und die Arbeit erst danach kommt. Kitty ist gerührt, sagt ihm aber dennoch, dass sie das nicht zulassen kann. Er wird auch so für sie da sein. Robert sieht das ein und verspricht weiter zu kämpfen. Währenddessen klopft jemand bei Sarah an die Tür. Es ist Luc.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Brothers & Sisters" über die Folge #4.04 Liebesgrüße aus Frankreich diskutieren.