Colin Hanks

Foto: Colin Hanks, Mad Men - Copyright: 2008 Carin Baer/AMC
Colin Hanks, Mad Men
© 2008 Carin Baer/AMC

Es ist nie einfach, wenn man einen berühmten Vater hat. Besonders nicht, wenn er Tom Hanks heißt. Doch Colin Hanks war nie gewillt, sich nur auf seinen berühmten Nachnamen zu verlassen. Er wollte schon immer aus diesem riesengroßen Schatten raus. Ein Vorhaben, das nicht einfach war.

Colin Hanks wurde am 24. November 1977 (wie auch Schauspielkollegin Katherine Heigl) in Sacramento, California geboren. Seine Eltern Samantha Lewes und Tom Hanks ließen sich 1987 - als Colin zehn Jahre alt war - nach neun Jahren Ehe scheiden.

Erst auf dem College kam Colin mit der Schauspielerei in Kontakt. Er immatrikulierte sich zuerst an der "Loyola Marymount University" und wechselte dann zur "Chapman University". An beiden Hochschulen war er schauspielerisch tätig und spielte in etlichen Studentenfilmen und Theaterstücken mit. Die erste Filmrolle bekam Colin in einem Film seines Vaters, "That Thing You Do!" (1996), in dem er eine kleine Nebenrolle übernahm. Erst vier Jahre später sah man ihn wieder auf der Leinwand, nämlich in der Teeniekomödie "Hoffnungslos verliebt" (2000).

Seinen ersten Durchbruch konnte er schon 1999 verzeichnen: Der US-Sender WB castete ihn für die Rolle des Alex in der Hitserie "Roswell". Diese Rolle machte ihn zum ersten Mal einem breiteren Publikum - vorallem den jungen Leuten - bekannt. In der Serienwelt machte er zusätzlich mit Gastrollen in "Mad Men" (2008) und "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" auf sich aufmerksam, bevor er 2010 in der kurzlebigen Serie "The Good Guys" (2010) eine weitere Hauptrolle übernahm. 2011 wurde er für die sechste Staffel von "Dexter" gecastet.

Großen Filmerfolg feierte Colin mit "Nix wie raus aus Orange County" (2002) an der Seite von Jack Black. Die Komödie war vorallem in den USA ein Kassenschlager. 2003 war er in "11:14" zu sehen und zwei Jahre später drehte er "RX" (2005), in dem er die Hauptrolle übernahm. Im Blockbuster "King Kong" (2005) konnte man Colin außerdem in einer großen Nebenrolle als Assistent Preston sehen.

Wenn Colin nicht gerade mit der Schauspielerei beschäftigt ist, spielt er gerne Bass-Gitarre in einer Band namens "The Underlords" oder verbringt Zeit mit seiner Familie. Colin heiratete im Mai 2010 seine Freundin Samantha Bryant. Im Februar 2011 konnte das Paar glücklich vermelden, dass sie eine Tochter namens Olivia Jane zur Welt gebracht haben. Zwei Jahre später kam im Sommer Tochter Charlotte zur Welt.

Den großen Schatten seines Vaters hat Colin wohl noch nicht verlassen - doch er ist auf dem besten Weg.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015Life in Peaces (TV) als Greg
Originaltitel: Life in Pieces (TV)
2014Fargo (TV) als Gus Grimley
Originaltitel: Fargo
2012Guilt Trip als Rob
Originaltitel: Guilt Trip
2011 - 2012Dexter (TV) als Travis Marshall
Originaltitel: Dexter (TV)
2011Robot Chicken (TV) als Sam Witwicky / Vanity Smurf (Stimme)
Originaltitel: Robot Chicken (#5.02 Terms of Endaredevil) (TV)
2011Lucky als Ben
Originaltitel: Lucky
2010High School als Brandon
Originaltitel: High School
2010The Good Guys als Jack Bailey
Originaltitel: The Good Guys (TV)
2005 - 2008Numb3rs - Die Logik des Verbrechens (#2.07 Konvergenz) (TV) als Marshall Penfield
Originaltitel: Numb3rs (TV)
2008Barry Munday als Heavy Metal Greg
Originaltitel: Barry Munday
2008Untraceable als Griffin Dowd
Originaltitel: Untraceable
2008My Mom's New Boyfriend als Henry Durand
Originaltitel: My Mom's New Boyfriend
2008The House Bunny als Oliver
Originaltitel: The House Bunny
2008W. als Speechwriter #1
Originaltitel: W.
2008Mad Men (TV) als Pater John Gill
Originaltitel: Mad Men (TV)
2007The Great Buck Howard
Originaltitel: The Great Buck Howard
2007Careless als Wiley Roth
Originaltitel: Careless
2007Homeland Security als Henry Durand
Originaltitel: Homeland Security
2006Kings of Rock - Tenacious D als betrunkender Verbindungsbruder
Originaltitel: Tenacious D in: The Pick of Destiny
2005Ein knallharter Deal als Jonny
Originaltitel: Rx
2005Standing still - Blick zurück nach vorn als Quentin
Originaltitel: Standing Still
2005King Kong als Preston
Originaltitel: King Kong
2005Alone with Her als Doug
Originaltitel: Alone with Her
2004O.C., California (#1.22 Hollywood) (TV) als Grady Bridges
Originaltitel: The O.C. (TV)
200311:14 - Elevenfourteen als Mark
Originaltitel: 11:14
2002Nix wie raus aus Orange County als Shaun Brumder
Originaltitel: Orange County
2001Ran an die Braut als Felix Woods
Originaltitel: Get Over It
2001Band of Brothers (TV) als Henry Jones
Originaltitel: Band of Brothers (#8) (TV)
1999 - 2001Roswell (TV) als Alex Whitman
Originaltitel: Roswell (TV)
2000Hoffnungslos verliebt als Cosmo
Originaltitel: Whatever It Takes
1996That Thing You Do! als männlicher Page
Originaltitel: That Thing You Do!