Chloë Sevigny

Foto: Chloe Sevigny, American Horror Story - Copyright: Frank Ockenfels/FX
Chloe Sevigny, American Horror Story
© Frank Ockenfels/FX

Chloë Stevens Sevigny arbeitete vor ihrer Schauspielerkarriere unter anderem für H&M und dem Label X-Girl als Model. Sie wurde aufgrund ihres ungewöhnlichen Modestils als "It Girl" angesehen und arbeitete 1993 als Praktikantin beim Sassy Magazine.

Sie wurde als Tochter von H. David Sevigny, einem Wirtschaftsprüfer mit Malerambitionen, und Janine Malinowski geboren. Ihr älterer Bruder Paul ist heute ein bekannter New Yorker DJ. Ihr Vater starb im Oktober 1996 an Krebs. In der High School, die sie von 1989 bis 1993 besuchte, rasierte sie sich den Kopf und war die Babysitterin vom späteren Schauspieler Topher Grace. In der High School nahm sie kaum an außerschulischen Aktivitäten teil, außer mit ihrem Bruder zum Skateboarden und war ansonsten eher eine Einzelgängerin, die ihre eigene Kleidung kreierte. In einem Interview mit "The Times" gab sie an, dass sie in ihrer Jugend viele Halluzinogene zu sich nahm und Marijuana geraucht hatte, weswegen ihre Eltern sie zu einer Drogenberatung geschickt hätten. Bereits im Alter von 18 Jahren zog sie in Brooklyn in ihre eigene Wohnung und begann ihre Karriere als Model, indem sie die Modelinie von Sonic-Youth-Frontfrau Kim Gordon repräsentierte. 2006 kaufte sie sich in East Village, Manhattan, eine Wohnung für knappe 1,2 Millionen Dollar.

Ihr Filmdebüt gab sie 1995 in "Kids", wo sich ihre Rolle der Jennie mit dem HIV-Virus ansteckt. Mit der Filmgage begab sie sich auf eine große Europareise. Nach einigen weiteren Filmen der Independent-Sparte war sie 1999 in dem Drama "Boys Don't Cry" neben Hilary Swank zu sehen. Ihre Rolle der Lana Tisdel, die erfahren muss, dass ihr Schwarm eigentlich eine Frau ist, brachte ihr verschiedenste Preise und Nominierungen für Awards ein. 2003 sorgte die Oralsex-Szene mit Vincent Gallo aus dem Film "The Brown Bunny" für Proteste in den USA und selbst ihre Agentur ließ sie als Klientin fallen, da sie glaubten, ihre Karriere sei mit dem Film zerstört. In "3 Needles" (2005) spielte sie eine Nonne, die sich mit AIDS in Afrika auseinandersetzt und in dem Remake des Horrorfilms "Die Schwestern des Bösen" mit dem Namen "Sisters - Tödliche Schwestern" war sie ebenfalls in eine der Hauptrollen zu sehen.

Seit 2006 spielt sie in "Big Love" die Rolle der Nicolette Grant, die ihr 2010 eine Golden-Globe-Nominierung einbrachte und designt nebenbei ihre eigenen Modelinien. 2012 wird sie in der zweiten Staffel der FX-Serie "American Horror Story" zu sehen sein.

Während der Dreharbeiten zu "Kids" lernte sie Harmony Korine kennen, mit dem sie bis 1999 ein Paar war. Danach führte sie eine achtjährige Beziehung mit Matt McAuley, der in der Band ihres Bruders "ARE Weapons" spielt. Außerdem spielte sie im Musikvideo "Sugar Kane" von Sonic Youth, "Gamma Ray" von Beck, "Any Fun" von Coconut Records und "I Feel Like The Mother Of The World" von SMOG mit.

Anja Schmidt - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019The Act (TV) als Mel
Originaltitel: The Act (TV)
2015 - 2017Bloodline (TV) als Chelsea O'Bannon
Originaltitel: Bloodline (TV)
2017Comrade Detective (TV) als Sonya Baciu
Originaltitel: Comrade Detective (TV)
2012 - 2016American Horror Story (TV) als Shelley / Dr. Alex Lowe
Originaltitel: American Horror Story: Asylum (TV)
2014Those Who Kill (TV) als Detective Catherine Jensen
Originaltitel: Those Who Kill (TV)
2013Portlandia (TV) als Alexandra
Originaltitel: Portlandia (TV)
2013The Mindy Project (TV) als Christina
Originaltitel: The Mindy Project (TV)
2012Hit & Miss (TV) als Mia
Originaltitel: Hit & Miss (TV)
2006 - 2011Big Love (TV) als Nicolette Grant
Originaltitel: Big Love (TV)
2010Mr. Nice als Judy Marks
Originaltitel: Mr. Nice
2009Experiment Killing Room als Ms. Reilly
Originaltitel: Experiment Killing Room
2009My Son, My Son, What Have Ye Done als Ingrid
Originaltitel: My Son, My Son, What Have Ye Done
2009Barry Munday als Jennifer Farley
Originaltitel: Barry Munday
2007Zodiac - Die Spur des Killers als Melanie
Originaltitel: Zodiac
2007Big Love: In the Beginning (TV) als Nicki Grant
Originaltitel: Big Love: In the Beginning (TV)
2006Lying als Megan
Originaltitel: Lying
2006Sisters - Tödliche Schwestern als Grace Collier
Originaltitel: Sisters
2005Manderlay als Philomena
Originaltitel: Manderlay
2005Broken Flowers - Blumen für die Ex als Carmens Assistentin
Originaltitel: Broken Flowers
20053 Needles als Clara the Novice
Originaltitel: 3 Needles
2005Mrs. Harris (TV) als Lynne Tryforos
Originaltitel: Mrs. Harris (TV)
2004Will & Grace (TV) als Monet
Originaltitel: Will & Grace (#6.17 East Side Story) (TV)
2004Melinda und Melinda als Laurel
Originaltitel: Melinda und Melinda
2003Party Monster als Gitsie
Originaltitel: Party Monster
2003Death of a Dynasty als Sexy Woman No. 1
Originaltitel: Death of a Dynasty
2003Dogville als Liz Henson
Originaltitel: Dogville
2003The Brown Bunny als Daisy
Originaltitel: The Brown Bunny
2003Shattered Glass als Caitlin Avey
Originaltitel: Shattered Glass
2002Ten Minutes Older: The Trumpet
Originaltitel: Ten Minutes Older: The Trumpet
2002Demonlover.com als Elise Lipsky
Originaltitel: Demonlover
2000American Psycho als Jean
Originaltitel: American Psycho
2000Women Love Women (TV) als Amy
Originaltitel: If These Walls Could Talk 2 (TV)
1999Boys Don't Cry als Lana Tisdel
Originaltitel: Boys Don't Cry
1999Julien Donkey-Boy als Pearl
Originaltitel: Julien Donkey-Boy
1999Unschuldig verfolgt als Carole Mackessy
Originaltitel: A Map of the World
1998Palmetto als Odette
Originaltitel: Palmetto
1998The Last Days of Disco als Alice
Originaltitel: The Last Days of Disco
1997Gummo als Dot
Originaltitel: Gummo
1996Trees Lounge - Die Bar, in der sich alles dreht als Debbie
Originaltitel: Trees Lounge
1995Kids als Jennie
Originaltitel: Kids