Jamie Kennedy

James Harvey Kennedy wurde am 25. Mai 1970 in Upper Darby, einem Vorort von Pennsylvania, als Sohn eines Maschinisten und einer Anwaltsgehilfin geboren, wo er auch aufwuchs. Er und seine fünf Geschwister, ein Bruder und vier Schwestern, wurden katholisch erzogen. Kennedy machte sich nie große Gedanken über seine Zukunft, doch das änderte sich schlagartig, als sein Schulberater meinte, er könne mit seinen schlechten Noten Pferde beschlagen gehen. Ab da nahm er das Leben nicht mehr auf die leichte Schulter und machte sich ernsthafte Gedanken über seine Zukunft. So traf er die Entscheidung, Schauspieler zu werden, doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht von heute auf morgen. Kennedy erlebte eine Achterbahn und musste mehr Tiefen durchgehen, als ihm lieb war.

Er schloss die Monsignor Bonner High School im Jahr 1988 ab und schrieb sich am Delaware County Community College ein, wo er allerdings bereits nach dem ersten Semester bereits wieder herausflog. Seine Eltern waren nicht erfreut darüber und Jamie realisierte, dass die Unterhaltungsindustrie in Pennsylvania für seine Verhältnisse ziemlich beschränkt war, und so zog er nach Los Angeles, um Karriere zu machen. Obwohl Jamie seine erste Filmrolle neben Robin Williams in der Tragikkomödie "Der Club der toten Dichter" (1989) spielte und zudem eine eigene Fernsehshow bekam, merkte er jedoch sehr schnell, dass er nicht ernst genommen wurde und weiterhin im Hintergrund stand. Kennedy hatte sein Ziel, ein großer Star zu werden, also nicht erreicht. Nach einer Serie von intensiven Rückrufen bei Agenten und eher erfolglosen Angeboten gab Jamie Kennedy dennoch nicht auf, eines Tages doch noch ein gefragter Schauspieler zu werden.

Seine harte Arbeit begann sich schließlich auszuzahlen. Er wurde sogar an der Elyse Marshall School for Acting and Modeling angenommen und erhielt einen Agenten, doch vielversprechende Angebote blieben wiederum aus. Dieser Sommer wurde zu einem Disaster. Als er an der British American Drama Academy in Oxford war, entschieden die Lehrer, dass sein schrulliger Schauspielstil das Ergebnis einer Drogensucht war, ohne es zu beweisen. Nachdem Kennedy dem Schauspieler Alan Rickman, der als Gastsprecher an dieser Schule zu Gast war, eine simple Frage über die Zusammenarbeit mit Bruce Willis stellte, wendeten sich seine Klassenkameraden von ihm ab. Er ging zurück nach Los Angeles und konnte sich gerade so über Wasser halten. Kennedy ging durch die Hölle, denn sein Vermieter misshandelte ihn, um so überfällige Mietzahlungen einzuholen. Schließlich musste ihm eine Niere entfernt werden.

Nach seinem Tief hatte er zwei Wahlmöglichkeiten. Entweder er gibt seinen großen Traum, ein gefragter Schauspieler zu werden, auf oder er macht weiter. Jamie entschied sich für das Letztere. Die Geschichten aus seinem Leben verwendete er für sein Programm als Standup-Comedian. Anfangs folgte eine Demütigung nach der anderen, bis er schließlich doch, dank seines Improvisationstalents, anerkannt wurde. Doch die Anrufe einflussreicher Agenten oder Manager blieben immer noch aus. Er wusste, dass er gut war, und glaubte fest an sich. Aus diesem Grund arbeitete Kennedy weiterhin hart, um noch besser zu werden. Als die Anrufe weiterhin ausblieben, entschied er sich, sein eigener Agent zu werden und erfand die fiktive Person Marty Power, in der Hoffnung, die Leute halten ihn für einen energiegeladenen Agenten. Dies baute er sogleich in sein Standup-Programm mit ein, um zu testen, wie das Publikum darauf reagiert und so kam seine Karriere endlich ins Laufen - fast zehn Jahre, nachdem er sich in Los Angeles niederließ.

Er spielte eine Nebenrolle in Baz Luhrmanns Drama "William Shakespeares Romeo & Julia" (1996), bis er schließlich seinen ganz großen Durchbruch mit Wes Cravens Trilogie "Scream" (1996, 1997, 2000) als Randy Meeks schaffte. Für diese Rolle erhielt er den Blockbuster Best Supporting Actor Award. Anschließend sah man ihn neben Steve Martin und Eddy Murphy in der Komödie "Bowfingers große Nummer" (1999) und an der Seite von George Clooney in dem Kriegsfilm "Three Kings" (1999). Jamie hatte sich längst daran gewöhnt, dass nicht alles nach Plan läuft, und hatte sich an die Höhen und Tiefen, die sein Leben und seine Karriere prägten, gewöhnt. Vor allem die Tiefen bestärkten ihn, nie den Kopf in den Sand zu stecken, wenn Projekte floppten. Ganz im Gegenteil, er hatte Geduld. Fünf Jahre später wurde eine neue Fernsehshow ins Leben gerufen: "The Jamie Kennedy Experiment" (2002) - ein Mix von "Candid Camera Show" und "Saturday Night Live". Die Show zog drei Millionen Zuschauer pro Woche an.

Von 2008 bis 2010 gehörte er zum Maincast der Mysteryserie "Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits", in der er den jungen Psychologen Eli James darstellte. Zuvor hatte er bereits einige Gastrollen in Serien wie "Criminal Minds" (2007), "Reaper" (2008) oder "Ellen" (1995). Für 2010 ist der vierte Teil von "Scream" geplant, in dem er ebenfalls mitspielen wird, obwohl sein Charakter Randy im zweiten Teil getötet wurde. Jamie Kennedy ist nicht nur Schauspieler, sondern ebenfalls Drehbuchautor, Buchautor und Produzent. 2005 produzierte er "The Starlet" und die Comedy "Living With Fran" mit Fran Drescher in der Hauptrolle. Außerdem hat er ein Buch über seine erfolglosen Jahre und sein Leben in Hollywood geschrieben, das "Wannabe: A Hollywood Experiment" heißt.

Jamie lebt derzeit in Los Angeles. Im März 2009 wurde in der Presse laut, dass er eine Beziehung mit seiner "Ghost Whisperer"-Kollegin Jennifer Love Hewitt haben soll. Nur wenige Tage später bestätigte er das Gerücht. Nach einer Weile mussten die beiden Schauspieler jedoch erkennen, dass sie sich zwar mögen, es jedoch nicht die große Liebe ist. Sie trennten sich einvernehmlich.

Dana Greve - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012Lost and Found in Armenia
Originaltitel: Lost and Found in Armenia
2012Good Deeds
Originaltitel: Good Deeds
2009 - 2011The Cleveland Show (TV) als Federline Jones (Stimme)
Originaltitel: The Cleveland Show (TV)
2011Bending the Rules
Originaltitel: Bending the Rules
2010Spring Break '83 als Ballzack
Originaltitel: Spring Break '83
2008 - 2010Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits (TV) als Eli James
Originaltitel: Ghost Whisperer (TV)
2010Cafe als Dealer
Originaltitel: Cafe
2010Eureka - Die geheime Stadt (#4.04 ???) (TV) als Dr. Ramsey
Originaltitel: Eureka (TV)
2009Finding Bliss als Richard 'Dick' Harder
Originaltitel: Finding Bliss
2009Fanboy and Chum Chum (TV) als Kyle
Originaltitel: Fanboy and Chum Chum (TV)
2009Curious George 2: Follow That Monkey! (TV) als Danno' Wolfe (Stimme)
Originaltitel: Curious George 2: Follow That Monkey! (TV)
2008Extreme Movie als Mateus
Originaltitel: Extreme Movie
2008Reaper (#1.11 Hungrig nach Ruhm) (TV) als Ryan Milner
Originaltitel: Reaper (TV)
2007Larry the Cable Guy's Christmas Spectacular (TV) als Ghost of Christmas Past
Originaltitel: Larry the Cable Guy's Christmas Spectacular (TV)
2007Criminal Minds (#3.08 Teuflisches Glück) (TV) als Floyd Feylinn Ferell
Originaltitel: Criminal Minds (TV)
2005 - 2007Living with Fran (#1.06 Who's the Parent? & #1.10 School Ties) (TV) als Ansager/Alan
Originaltitel: Living with Fran (#1.06 Who's the Parent? & #1.10 School Ties) (TV)
2007Kickin It Old Skool als Justin Schumacher
Originaltitel: Kickin It Old Skool
2007Me & Lee? (TV) als Joel
Originaltitel: Me & Lee? (TV)
2006Mind of Mencia (#2.11 Stereotype Olympics) (TV) als Will Pillowbiter
Originaltitel: Mind of Mencia (#2.11 Stereotype Olympics) (TV)
2006Die verrückte Reise der Pinguine als Jamie (Stimme)
Originaltitel: Farce of the Penguins (V)
2005Dinotopia: Quest for the Ruby Sunstone als Spazz (Stimme)
Originaltitel: Dinotopia: Quest for the Ruby Sunstone
2005Die Maske 2 - Die nächste Generation als Tim Avery
Originaltitel: Son of the Mask
2004Harold und Kumar als unheimlicher Typ
Originaltitel: Harold & Kumar Go to White Castle
2004Crank Yankers - Falsch verbunden! als Wally Palumbo (Stimme)
Originaltitel: Crank Yankers (#2.23)
2003 - 2004King of the Hill (TV) als diverse Rolle (Stimme)
Originaltitel: King of the Hill (#7.13 Queasy Rider & #8.12 Phish and Wildlife) (TV)
2003Malibu's Most Wanted als B-Rad
Originaltitel: Malibu's Most Wanted
2002Night Visions (#1.23 Cargo) (TV) als Mark Stevens
Originaltitel: Night Visions (#1.23 Cargo) (TV)
2002Bug als Dwight
Originaltitel: Bug
2001Pretty When You Cry als Albert Straka
Originaltitel: Pretty When You Cry
2001Max Keebles großer Plan als böser Eisverkäufer
Originaltitel: Max Keeble's Big Move
2001Strange Frequency (#1.07 A Change Will Do You Good) (TV) als Pete Derek
Originaltitel: Strange Frequency (#1.07 A Change Will Do You Good) (TV)
2001Jay und Silent Bob schlagen zurück als Chaka's Production Assistant
Originaltitel: Jay and Silent Bob Strike Back
2001Dr. Dolittle 2 als diverse Tiere (Stimme)
Originaltitel: Dr. Dolittle 2
2001Da Mob (TV) als Rooster
Originaltitel: Da Mob (TV)
2001Sol Goode als Justin Sax
Originaltitel: Sol Goode
2001Slacker Cats (TV) als Buckley (Stimme)
Originaltitel: Slacker Cats (TV)
2000The Specials als Amok
Originaltitel: The Specials
2000Bait - Fette Beute als Agent Blum
Originaltitel: Bait
2000Scream 3 als Randy Meeks (Video)
Originaltitel: Scream 3
2000Ri$iko - Der schnellste Weg zum Reichtum als Adam
Originaltitel: Boiler Room
2000Männer ohne Nerven (#1.13 Der Prügelknabe) (TV) als Doobs
Originaltitel: Stark Raving Mad (TV)
2000Road to Flin Flon als Brad
Originaltitel: Road to Flin Flon
1999Three Kings - Es ist schön König zu sein als Walter Wogaman
Originaltitel: Three Kings
1999The Debtors
Originaltitel: The Debtors
1999Bowfingers große Nummer als Dave
Originaltitel: Bowfinger
1998Der Staatsfeind Nr. 1 als Jamie
Originaltitel: Enemy of the State
1998Soundman als Frank's Assistant/Marty (Stimme)
Originaltitel: Soundman
1998Bittere Rache als Deputy Jim Banks
Originaltitel: The Pass
1998Starstruck als George Gordon Flynn
Originaltitel: Starstruck
1998Stricken als Banyon
Originaltitel: Stricken
1997Besser geht's nicht als Straßenjunge
Originaltitel: As Good as It Gets
1997Scream 2 als Randy Meeks
Originaltitel: Scream 2
1997Die Herzbuben als Trent
Originaltitel: Sparkler
1997Perversions of Science (#1.07 Panic) (TV) als Spaceman
Originaltitel: Perversions of Science (#1.07 Panic) (TV)
1997Clockwatchers als Eddie
Originaltitel: Clockwatchers
1997Deep Running - Flucht zu zweit (TV) als Luke Canby
Originaltitel: On the Edge of Innocence (TV)
1997Bongwater als Tommy
Originaltitel: Bongwater
1997Coax als Jamie
Originaltitel: Coax
1996Scream - Schrei! als Randy Meeks
Originaltitel: Scream
1996William Shakespeares Romeo & Julia als Sampson
Originaltitel: Romeo + Juliet
1995Ellen (#3.05 Zum Abschied Liebe & #3.12 Schon wieder Weihnachten!) (TV) als Tad
Originaltitel: Ellen (TV)
1995Auf schlimmer und ewig (TV) als Stoney
Originaltitel: Unhappily Ever After (TV)
1994California Dreams (#3.11 Der König von Mali & #3.15 ???) (TV) als diverse Rollen
Originaltitel: California Dreams (TV)
1989Der Club der toten Dichter
Originaltitel: Dead Poets Society

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2011In Northwood als Produzent
Originaltitel: In Northwood
2010Jamie Kennedy: Uncomfortable (TV) als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: Jamie Kennedy: Uncomfortable (TV)
2005 - 2007Living with Fran (TV) als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: Living with Fran (TV)
2007Heckler als Produzent
Originaltitel: Heckler
2007Kickin It Old Skool (TV) als Produzent
Originaltitel: Kickin It Old Skool (TV)
2006Blowin' Up (TV) als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: Blowin' Up (TV)
2006Jamie Kennedy: Unwashed als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: Jamie Kennedy: Unwashed
2006Model Family (TV) als Produzent
Originaltitel: Model Family (TV)
2004 - 2005Premium Blend (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: Premium Blend (TV)
2005The Starlet (TV) als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: The Starlet (TV)
2002 - 2004The Jamie Kennedy Experiment (TV) als Drehbuchautor, Produzent
Originaltitel: The Jamie Kennedy Experiment (TV)
2004Searching for Angela Shelton als Produzent
Originaltitel: Searching for Angela Shelton
2003Malibu's Most Wanted als Drehbuchautor
Originaltitel: Malibu's Most Wanted
2000The Specials als Koproduzent
Originaltitel: The Specials