Dieser Comicheld wird keinen Auftritt im Arrowverse-Crossover "Elseworlds" haben

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In wenigen Wochen wird das Arrowverse-Crossover "Elsewolds" in den USA auf dem Sender The CW ausgestrahlt. Am 9. Dezember 2018 wird es in "The Flash" losgehen, einen Tag später kommt der zweite Teil in "Arrow" und den Abschluss gibt es am 11. Dezember 2018 in "Supergirl".

Während einige DC-Comic-Helden ihren ersten Auftritt in "Elseworlds" feiern werden und unsere bekannten Helden einen Abstecher nach Gotham City machen, hat Marc Guggenheim nun verkündet, dass Batman nicht im Crossover auftauchen wird.

Es wurden bisher zwar viele Anspielungen auf den reichen Geschäftsmann Bruce Wayne in der Serie "Arrow" gemacht, allerdings wurde die Existenz von Batman selbst noch nie in der Serie bestätigt. Ob sich dies in Zukunft ändern wird, bleibt noch offen.

Definitiv im Crossover dabei sind Batwomen (Ruby Rose), Lois Lane (Elizabeth Tulloch aus "Grimm"), Superman (Tyler Hoechlin), The Monitor (LaMonica Garrett) und Roger Hayden (Bob Frazer). Außerdem wird derzeit spekuliert, ob Colin Donnell wieder in seine Rolle Tommy Merlyn schlüpfen wird, da Stephen Amell unlängst ein gemeinsames Foto von ihm und Colin Donnell gepostet hat.

Mehr Informationen zu den kommenden Episoden findet ihr in unserem Spoilerbereich zu "Arrow" bzw. im Spoilerbereich zu "The Flash".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Twitter



Annika Leichner - myFanbase
03.11.2018 14:04

Kommentare