Episode: #5.09 Jeder ist wichtig

Angel und seine Leute sind als Vermittler zwischen zwei verfeindeten Clans engagiert worden. Harmony, die sich ignoriert fühlt, lernt eines Abends einen netten jungen Mann kennen, der am nächsten Morgen tot - von einem Vampir gebissen - neben ihr liegt. Noch schlimmer: es stellt sich heraus, dass er der Chefvermittler zwischen den beiden Clans war. Angel und sein Team versuchen nun also herauszufinden, wer hinter dem Mord steckt.

Diese Serie ansehen:

Harmony wacht auf und macht sich fertig für die Arbeit. Sie betritt Wolfram & Harts Kaffeezimmer und wird von ihren schwatzenden Kolleginnen ignoriert. Gemeinsam mit Angel bespricht sie wenig später den Ablauf für die nächsten Tage. Als Harmony in Angels Büro geht, sieht sie wie er gerade einem Mitarbeiter den Kopf abschlägt.

Spike ist gekommen, um sich zu verabschieden und sich von Angel ein Auto zu leihen. Er bedankt sich bei Fred, da sie die einzige war, die ihm geholfen hat.

In einer Konferenz besprechen Angel und sein Team den kommenden Tag. Zwei befeindete Dämonenclans werden vorbei kommen um sich auszusprechen. Wieder wird Harmony ignoriert.

Im Kaffeezimmer sitzen wieder die Mitarbeiter zusammen und ignorieren Harmony, die wenig später von Angel angeschrien wird, da sie seiner Meinung nach alles falsch machen würde. Sie beginnt zu weinen, da jeder in der Firma sie hasst und da Fred sie trösten will, gehen die beiden gemeinsam essen. Nach kurzen Plaudereien mit Fred, weckt ein junger Mann am Tresen jedoch Harmonys Aufmerksamkeit und sie geht zu ihm, um ihn anzusprechen.

Am nächsten Tag klingelt Harmonys Wecker und als sie sich umdreht, liegt neben ihr der Mann aus der Bar - tot. Harmony entdeckt Bisswunden an seinem Hals und versteckt die Leiche panisch im Wäscheschacht. Auf der Arbeit spricht es sich schnell herum, dass Tobey Dupree, der Verbindungsmann der Clans, in der letzten Nacht Opfer eines Vampirangriffes wurde. Während Harmony in Panik ausbricht, stellt Wesley die Vermutung an, jemand habe Dupree getötet, um das Treffen der beiden Clans zu verhindern.

Der beunruhigte Vinji-Clan ruft an und verlangt, dass man den Mörder Duprees ausfindig macht und zur Rechenschaft zieht. Harmony eilt unterdessen ins Labor zu Fred, die gerade die Leiche untersucht, um herauszufinden, ob diese bereits weiß, wer der Mörder ist. Fred hatte jedoch noch nicht genug Zeit, den Mörder zu identifizieren und spricht Harmony auf den jungen Mann des Vorabends an.

Nachdem Harmony die Leiche gesehen hat, ist sie erleichtert, da sie nun nicht mehr glaubt, die Schuldige zu sein – Duprees Bisswunden waren auf der rechten Seite seines Halses und Harmony beißt gewöhnlich links zu. Wenig später läuft ihr jedoch Danny über den Weg und als dieser Harmony positiv auf Menschenblut testet, schlägt sie ihn nieder und versteckt ihn in einer Besenkammer.

Harmony geht zurück ins Labor und stellt fest, dass Fred die Testergebnisse kennt. Sie erzählt ihr die Geschichte und dass sie sich an nichts mehr erinnert. Außerdem erklärt sie Fred, dass sie ein Rechtsbeißer ist und dies der Grund dafür ist, dass sie glaubt, Dupree nicht getötet zu haben. Da ihre Testergebnisse jedoch trotzdem positiv waren, hat sie den Verdacht, dass ihr jemand Blut in ihre Thermoskanne geschüttet hat. Da Fred Angel anrufen will, verschleppt Harmony Fred ebenfalls in die Besenkammer.

Auf dem Weg zum Kaffeezimmer trifft Harmony auf Angel und die beiden Clans. Die Clans wollen gehen, doch Gunn versichert ihnen, dass er alles in Ordnung bringen wird, woraufhin die Clans ein Blutopfer verlangen. Angel beauftragt Harmony damit Fred zu holen, um zu erfahren was sie durch die Autopsie herausgefunden hat.
Auf ihrem Weg kommt Harmony am Kaffeezimmer vorbei und sieht wie ein Kollege ihre Thermoskanne nimmt. Er behauptet, dass er einen Snack für Lorne holen wollte, doch Harmony glaubt ihm nich und beschuldigt ihn, Tobey umgebracht zu haben. Eine weitere Kollegin, Tamika, schlägt ihn plötzlich nieder und Harmony versteht nun, dass diese ihr alles anhängen wollte. Zwischen den beiden entwickelt sich ein Kampf und es stellt sich heraus, dass auch Tamika ein Vampir ist. Beide haben einen Pflock in der Hand und nach einem erbitterten Kampf gelingt es Harmony schließlich Tamika im Konferenzraum zu pfählen.

Harmony gesteht Angel alles und entschuldigt sich bei Fred, Lorne und Danny. Sie will gehen und ihre Sachen packen, doch Angel will, dass sie einfach nur einen Kaffee macht.

In einer Bar beschwert sich Harmony bei einem Kellner über Angel. Spike ist ebenfalls anwesend und hat das Gespräch belauscht. Er sagt ihr, dass er nicht nach Europa geflogen ist, weil er denkt, dass sein Verschwinden zu spektakulär war um nun wieder bei Buffy aufzutauchen. Harmony denkt, sie sei unwichtig, doch Spike versucht sie vom Gegenteil zu überzeugen.

Lisa Daum - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Doreen B. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Diesmal steht Harmony im Mittelpunkt des Geschehens. Man lernt sie mal ein wenig näher kennen und stellt fest, dass auch sie, genau wie jedes andere Mitglied des Angelverse, ihr Päckchen zu tragen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Angel" über die Folge #5.09 Jeder ist wichtig diskutieren.