Episode: #4.08 Echos

Nadia wird von Syds todgeglaubten alten Feindin Anna Espinosa entführt, die Rambaldi-Anhängerin war. Sydney soll für sie zu einem Meeting mit Milos Sabine gehen, um das „letzte verbleibende Muster“ zu erhalten. Dieses stellt sich als Dante Compound raus, ein Mittel das bei geringer Zugabe zu Nervengasen diese mutieren lässt. Marshall äußert den Verdacht, dass Anna für einen Ableger des Covenants arbeitet, die eine chemische Bombe bauen wollen. Sark wird aus der Gefangenschaft befreit...

Diese Serie ansehen:

Im Hauptbüro der APO erzählt Sloane seinen Mitarbeitern, dass er eine Vereinbarung mit Direktor Chase hat, nach der er, sollte es sich bei einem Auftrag um eine vorher festgelegte Person handeln, sich für befangen erklären und kurzfristig von seinem Posten als Chef zurücktreten muss. Dieser Fall sei nun eingetreten und er übergebe Jack die Leitung der APO. Nachdem Sloane den Raum verlassen hat, erklärt Jack Sydneys Erzfeindin Anna Espinosa lebt noch. Man hat erfahren, dass sie sich mit einem Komplizen in Brüssel treffen wird. Sydney, Dixon und Marshall sollen das Treffen überwachen. Anschließend soll Sydney sie verfolgen und bei Gelegenheit gefangen nehmen. Jack erzählt auch noch etwas über Anna Espinosa. Als Nadia, die im Raum sitzt, erfährt, dass Anna ein Rambaldi Anhänger ist, verlässt sie unter dem Vorwand, ihr wäre schwindelig, den Raum.

Nach der Besprechung gehen Sydney und Nadia in ein Café etwas essen. Während ihrer Unterhaltung erzählt Sydney Nadia viele Dinge über Anna, unter anderem, dass sie Anna endlich töten will, wenn sie die Gelegenheit hat. Nadia erzählt ihrer Schwester, dass sie während der Zeit mit Sloane viele Visionen hatte. Eine jedoch war ganz besonders klar und sie wirkte sehr real. In dieser Vision hielten Sydney und Nadia eine Waffe auf die jeweils andere gerichtet und schließlich drückte Nadia ab, wobei die getroffene Sydney allerdings gar nicht überrascht wirkte.

In dem Moment erhält Sydney einen Anruf. Eine Kellnerin begleitet sie zu dem Telefon. Am Apparat ist Anna! Sie sagt, Sydney solle sich umdrehen. Sie dreht sich um und sieht Anna neben Nadia am Tisch sitzen und mehrere Scharfschützen zielen auf Sydney.

In der APO geht Sydney zu Jack und erzählt ihm, Anna hat Nadia entführt. Sie will, dass Sydney sich in Brüssel mit einem Milo Sabine trifft und sich dabei als Anna ausgibt. Sie soll ein Päckchen von Sabine abholen und es anschließend im Austausch gegen Nadia in einer Boutique in Beverly Hills Anna übergeben.

In Brüssel trifft sich Sydney mit Milo Sabine. Sie soll für ihn einen Mann namens Willem Karg innerhalb von 40 Minuten töten und Sabine einen Beweis für dessen Tod bringen. Anschließend würde er ihr das Päckchen überbringen. Angekommen in Kargs Hotel gibt sie sich als Nutte aus, die sein Geschäftspartner ihm als verfrühtes Geburtstagsgeschenk überbringen ließ. Als die beiden in Sydneys Hotelzimmer angekommen sind, lassen Dixon, Vaughn und Sydney ihn am Leben und täuschen seinen Tod nur vor. Mit einem gestellten Foto und seinem Zeigefinger geht sie wieder zu Milo Sabine. Von ihm erhält sie daraufhin das Päckchen, das Anna haben will.

Zur gleichen Zeit hält Anna Nadia in einem dunklen Keller fest. Anna erzählt ihr, dass sie und ihre Schwester eines Tages auseinander gerissen werden und das mit Rambaldis Prophezeiungen zu tun hat. Außerdem brennt sie ihr das Rambaldi Symbol in den Hals, damit Sydney immer, wenn sie ihre Schwester ansehen wird, an Anna denken wird.

Wieder im APO Büro untersucht Marshall den Inhalt des Päckchens. Es handelt sich um die einzige Probe einer Dante Verbindung, einer äußerst seltenen Kittmasse auf Phosphorbasis. Allein ist sie harmlos, aber verbunden mit Nervengiften, vor allem mit dem VX- Gas, ist es äußerst gefährlich. Jack will, dass Marshall eine Fälschung herstellt. Doch Sydney besteht darauf, dass sie Anna die echte Probe überlassen, da das Leben ihrer Schwester davon abhängt.

In der Boutique in Beverly Hills gibt Sydney Anna die Probe. Anna gibt ihr im Gegenzug einen Autoschlüssel. Sie sagt, Nadia sei im Parkhaus auf der anderen Straßenseite. Sydney will Anna nicht einfach gehen lassen und greift sie an. Die beiden kämpfen kurz miteinander, doch Sydney will nicht auffallen und lässt Anna mit der Probe gehen. Schnell geht Sydney ins Parkhaus und befreit Nadia aus einem Kofferraum eines Autos.

Vaughn besucht währenddessen ein Bundesgefängnis, wo er Sark einen Besuch abstattet. Vaughn droht ihm mit Einzelhaft ohne Licht bis zu seinem Tod, wenn er ihm nicht etwas über die Katmus-Front erzählt, wahrscheinlich die Organisation, für die Anna nun arbeitet und die in gewisser Weise der Nachfolger des Konvents ist. Doch Sark will nicht reden und Vaughn geht wieder. Auf dem Flur trifft er sich mit Jack. Er sagt zu Jack, Sark verhielt sich wie erwartet. Kommende Nacht werden sie ein chirurgisches Team zu Sark schicken. In der Nacht geht ein Team zu Sark in die Zelle und pflanzt ihm unbemerkt einen Ortungschip ein. Am kommenden Morgen wird er dann nach Alder verlegt, wo er lebenslänglich in Einzelhaft ohne Licht sitzen soll. Doch auf dem Weg dorthin wird er befreit und kann entkommen.

Wieder im Büro bringt Sydney Nadia zum Arzt. Nadia erzählt Sydney die Dinge, die Anna ihr erzählt hatte, während Anna sie festhielt. Daraufhin erzählt Sydney ihr, dass eine Tonbandaufnahme von ihrer Mutter existiert, auf der sie einem unbekannten Mann die Bedeutung des Rambaldi Symbols erklärte. Die äußeren beiden Symbole stehen für ihre beiden Töchter, das Symbol in der Mitte steht für das Objekt, um das sie irgendwann gegeneinander kämpfen werden. Auf der Tonbandaufnahme wurde Irina ganz still und sie sagte, dass nur eine ihrer Töchter laut Rambaldis Prophezeiung überleben wird. Sydney fragt Nadia, ob sie deswegen lieber wieder nach Argentinien will. Doch Nadia sieht nicht ein, wegen etwas, was irgendein Mann vor 500 Jahren gesagt hat, ihr Leben zu ändern. Denn sie und Sydney werden schon zueinander halten.

Wenig später erzählt Sydney Jack, dass Anna die Probe doch nicht kontrollierte und sie ihr genauso gut auch eine Fälschung hätten geben können. Doch Jack sagt, es war schon richtig, dass Sydney die echte Probe nehmen wollte, schließlich ging es um das Leben einer Agentin. Von Jack erfährt sie außerdem, dass sich die Katmus- Front mit einem Chemielaboranten trifft, in dessen Firma das gefährliche Nervengas VX hergestellt wird. Sydney und Nadia sollen das Treffen beobachten. Als Sydney das Treffen mit ihrem Vater verlässt, fragt Sloane Sydney, was sie nun vorhaben, doch sie sagt ihm, sie wird ihm nichts erzählen. Sloane gibt zu, dass er sich Sorgen macht, dass eine der beiden nach der Prophezeiung sterben wird. Doch Sydney lässt ihn einfach stehen. Daraufhin geht Sloane zu Jack und der erzählt ihm, was er wissen will, auch wenn er es gar nicht wissen darf.

Sark fährt unterdessen mit dem Motorrad weiter nach Sankt Peterburg und die APO vermutet, er ist im Hauptquartier der Katmus- Front. Sie stürmen das Gebäude, doch es ist leer, ausgenommen von Sark. Er ahnte, dass alles nur eine Falle war. Jetzt will er mit Vaughn zusammen arbeiten und ihm die Informationen geben, die Vaughn will.

In Estland beobachten Sydney und Nadia das Treffen des Laboranten und Anna. Sie sehen gerade, wie Anna den Laboranten tötet und ihm das Nervengas, dass er dabei hatte, stielt. Doch da werden sie von einem von Annas Männern erwischt. Sydney verfolgt Anna, während Nadia ihren Angreifer tötet. In dem Gebäude hat Sydney Anna jedoch verloren, bis sie einen Schatten hinter einer Plane sieht. Sie geht hin und zielt, doch dort steht nur Nadia, ebenfalls die Waffe auf sie gerichtet, da beide vermuteten, es würde sich bei der anderen um Nadia handeln. Beide sind erleichtert, nicht geschossen zu haben, als Anna hinter Nadia auftaucht und ihr in den Rücken schießt. Während Anna wegrennt, fällt Nadia zu Boden und verliert das Bewusstsein.

Vivien B. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Vivien B. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Eine wundervolle Folge. Großes Highlight sind natürlich die Gastauftritte von Anna Espinosa und Sark. Anna Espinosa in die vierte Staffel wieder einzubringen, war ganz nett. Aber eigentlich lief...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Alias" über die Folge #4.08 Echos diskutieren.