Bewertung: 8

Review: #9.19 Die Wahrheit

Am Ende der Serie, so Chris Carter einmal, würde alles erklärt werden, was für die Mythologie von "Akte X" eine Rolle gespielt hat. Die mysteriösen Phänomene, denen Mulder und Scully in ihrer jahrelangen Arbeit an den X-Akten begegnet sind, die Pläne der Außerirdischen und die Lügen einer geheimen Regierungsverschwörung, welche die Existenz Außerirdischer zu vertuschen versuchte – die "Wahrheit" würde ans Licht kommen. In der allerletzten Akte X-Folge, einer Doppelfolge, deren bedeutungsvoller Titel "Die Wahrheit" genau das versprach, wurde vieles erklärt. Doch wurden nicht, wie gewöhnlich, auch viele Fragen offengelassen?

Im Verlauf dieser Doppelfolge muss Mulder sich vor einem Militärgericht gegen die Anklage verteidigen, Knowle Rohrer getötet zu haben. Einen Supersoldaten, den eigentlich nichts und niemand töten kann, zumindest keine menschlichen Waffen. Skinner übernimmt die Verteidigung Mulders und versucht zu beweisen, dass Knowle Rohrer das Produkt der jahrelangen Arbeit einer geheimen Regierungsverschwörung ist, welche mit den Außerirdischen kooperiert. Die meisten dieser Ausführungen beziehen sich jedoch nur auf die Mythologie der letzten 4 Staffeln. Hören wir irgendetwas über die außerirdischen Kopfgeldjäger? Oder über Bienen? Und was hat es nun wirklich mit den Alien-Mensch-Hybriden auf sich?

Meiner Meinung nach fehlen einige Verbindungen zu den Anfängen von Akte X. Man könnte meinen, Chris Carter hätte sich für das Finale der Serie eine komplett neue Mythologie ausgedacht, die zu der ursprünglichen wenig oder keinen Bezug mehr hatte. Hatte er überhaupt vor, einen roten Faden durch die Serie zu ziehen? Wenn man allerdings einige Folgen der ersten beiden Staffeln von dieser Fragestellung aus betrachtet, kann man durchaus vermuten, dass Chris Carter alte Ideen in den letzten Staffeln wieder aufgegriffen hat.

Das Finale von Akte X handelt hauptsächlich von den sogenannten Supersoldaten, menschliche Ersatzfiguren mit außerirdischen Elementen. Die Idee, einen "überlegenen Soldaten" (superior soldier) zu erschaffen, kam bereits in der Folge "Eve" (1X10) vor: Die geklonten Eves und Adams (letztere bekamen wir allerdings nie zu Gesicht) zeichnen sich durch übermenschliche Stärke und überdurchschnittliche Intelligenz aus – allerdings auch durch besonders starke Psychosen und Suizidneigungen, was den Erfolg dieses Projekts, des "Lichfield-Projekts", einschränkt. Auch in "Schlaflos" (2X04) haben wir es mit überlegenen Soldaten zu tun, die keinen Schlaf benötigen. Und selbst die Eigenschaften der Alien-Mensch-Hybride in "Das Labor" (1X23) erinnern an die der späteren Supersoldaten: Sie können unter Wasser atmen und sind außergewöhnlich stark. Supersoldaten, wie wir sie aus den Folgen der späten 8. Staffel und der 9. Staffel kennen, brauchen keinen Schlaf, können unter Wasser überleben, besitzen übermenschliche Stärke,… und die ersten ihrer Art, Knowle Rohrer und Shannon McMahon, wurden als "Adam" und "Eva" bezeichnet. Sind all diese Parallelen etwa nur zufällig?

Etwas gibt es jedenfalls, das zu jedem Zeitpunkt der Serie eine Rolle spielt: Der Versuch der Verbindung von menschlicher mit außerirdischer DNS. Die Erschaffung von Alien-Mensch-Hybriden, seien sie nun durch Befruchtung entstanden, wie die kleine Emily Sim, oder dazu gemacht worden, wie Cassandra Spender. Doch diese Art der Verbindung von außerirdischem mit menschlichem Material wies immer wieder Schwächen auf. Nun gibt es allerdings noch anderes außerirdisches Material, das sich zu diesem Zweck verwenden lassen könnte. Wie zum Beispiel ein äußerst robustes, sich selbst regenerierendes und nur durch ein seltenes Magnetitgestein zerstörbares Metall, aus dem das UFO bestand, welches 1947 über Roswell abgestürzt ist (9X19/9X20). Es ist gleichzeitig Bestandteil der Supersoldaten – welche man demnach als zum Teil außerirdisch bezeichnen könnte. Sie sind also das Endprodukt der jahrelangen Kooperation zwischen dem Syndikat und den Außerirdischen, der (fast) perfekte Alien-Mensch-Hybrid. Es wurden immer mehr von ihrer Art erschaffen. Billy Miles zum Beispiel wurde zu einem Supersoldaten gemacht. Er wurde zusammen mit vielen anderen entführt, die alle eine ganz bestimmte Hirnanomalie aufwiesen, nämlich eine Hyperaktivität im Temporallappen. Hervorgerufen durch die Aktivierung der inaktiven, außerirdischen DNS-Verzweigungen und durch ein Alien-Virus.

Dieses Alien-Virus gibt in der gesamten Mythologie von Akte X ebenfalls einige Rätsel auf. Gemeint ist das "Schwarze Öl", das wir in der Doppelfolge "Der Feind" (3X15/3X16) zum ersten Mal als außerirdische Lebensform kennen lernten, die von einem Menschen Besitz ergreifen kann und die Fähigkeit hat, denjenigen, die es aufhalten wollen, durch Strahlung starke Verbrennungen zuzufügen. Es schien keine weitere Funktion zu haben. Bis im Akte X-Film eine andere, vom Syndikat als "mutierte Form" bezeichnete Art des Alien-Virus auftauchte. Meiner Vermutung nach handelt es sich eher bei der Form aus "Der Feind" um eine mutierte Version. Denn das Virus, das im Film zum ersten Mal auftauchte, ruhte seit der letzten Eiszeit in Texas im Boden. Es ist die Urform des Schwarzen Öls und verursacht beim Menschen eine Zellauflösung und gleichzeitig die Entstehung eines neuen außerirdischen Wesens, eines grauen Aliens (6X01). Und nun soll das Virus also zur Verwandlung von Menschen in Supersoldaten führen…

Es ist keine leichte Aufgabe, einen Sinn in der Mythologie von Akte X zu erkennen, alle Puzzleteile richtig zusammenzusetzen und einen roten Faden durch alle neun Staffeln und den Film zu ziehen. Vielleicht ist es sogar unmöglich. Die Nachrichten über einen geplanten zweiten Kinofilm lassen hoffen, dass die ganze Wahrheit vielleicht doch noch erklärt wird. Und wenn wir wieder enttäuscht werden? Ich hoffe jedenfalls, dass doch irgendwann alle Rätsel gelöst werden, und bis dahin mache ich mir weiterhin Gedanken und entwickle Theorien über das, was uns laut Akte X am 22. Dezember 2012 erwarten soll.

Die Wahrheit ist noch immer irgendwo da draußen… und es macht Spaß über sie nachzudenken.

Bettina K. - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Akte X" über die Folge #9.19 Die Wahrheit diskutieren.