Sylvia Rossitano

Sylvia Rossitano ist die Mutter von Frank Rossitano. Wie die stereotype italienische Mutter liebt sie ihren Sohn abgöttisch und erdrückt ihn mit ihrer Liebe fast. Außerdem ist sie eine hervorragende Köchin. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Frank und Jack Donaghy macht sie letzterem klar, dass sie unbedingt verhindern will, dass ihr Sohn Anwalt wird, da sein Vater einst als Anwalt für die Mafia gearbeitet hat und daher nun in Phoenix leben muss, um nicht ermordet zu werden. Frank musste sie sogar erzählen, dass sein Vater die Familie verlassen hat, um seine Sicherheit nicht zu gefährden.

Sylvia möchte unbedingt, dass Frank endlich eine nette Frau findet und diese heiratet. Um seine Mutter davon abzuhalten, ihn ständig damit zu nerven, gibt er vor, eine Beziehung mit Liz Lemon zu führen. Sylvia nimmt Liz schnell in ihre Familie auf, muss dann jedoch erkennen, dass die Beziehung zwischen die beiden nur eine Ablenkungsmanöver war, weil Frank sich wieder mit seiner Jugendliebe, seiner Highschool-Lehrerin Lynn Onkman trifft. Diese hatte ihre Haftstrafe wegen Kindesmissbrauch abgesessen und Frank danach wieder aufgesucht. Sylvia ist außer sich vor Wut und verlangt von Frank, sich von Lynn zu trennen, muss dann jedoch erkennen, dass er glücklich mit Lynn ist und will der Beziehung nicht mehr im Weg stehen.

"30 Rock" ansehen:

Melanie Wolff - myFanbase