Sue LaRoche-van der Hout

Sue LaRoche-van der Hout ist eine Autorin bei TGS. Sie stammt ursprünglich aus Holland und spricht mit einem sehr starken französisch-niederländischen Akzent. Sie gibt oft damit an, dass die Idee zur Serie "The Mentalist" nur ihr zu verdanken ist, da die Serie ein Remake der holländischen Show "Van der Hoot: Psychische (De Mentaaalist)" ist und auf ihrer Arbeit als Medium bei der Polizei in Holland basiert.

Sue liebt Porno und macht keinen Hehl daraus, dass sie bisexuell ist. Sie hat eine Tochter, die sie hin und wieder in den Sender mitbringt, behauptet jedoch von sich selbst, noch Jungfrau zu sein und wirft sich Jack am St. Patrick's Day an den Hals. Für eine kurze Zeit gehört sie zu Tracy Jordans Entourage, nachdem Tracy herausgefunden hat, dass er Vater einer Tochter wird und unbedingt eine Frau um sich haben will.

Sue gilt als äußerst gewalttätig und schreckt nicht davor zurück, Lutz zusammen zu schlagen. Einmal bricht sie Toofer sogar den Arm. Dennoch ist sie bei den Besprechungen der Autoren stets etwas zurückhaltend und meldet sich nur sehr selten zu Wort.

Nach dem Ende von TGS nimmt sie eine Rolle bei Hooters an, obwohl sie hochschwanger ist. Für die letzte Episode von TGS kehrt sie jedoch noch einmal zu NBC zurück.

"30 Rock" ansehen:

Melanie Wolff - myFanbase