Bev

Bev arbeitet für eine Adoptionsagentur und wird schließlich Liz Lemon zugeteilt, um zu überprüfen, ob sie als Mutter geeignet ist. Dazu besucht sie Liz an ihrem Arbeitsplatz und ist schockiert, als sie sieht, in welchem Umfeld Liz arbeitet. Auch die Interviews mit ihren Kollegen tragen nicht dazu bei, dass Liz in einem guten Licht erscheint. Erschwerend kommt außerdem noch hinzu, dass das Studio kein sicherer Ort für ein Kind ist. Daher ist Bev gewillt, Liz Lemons Antrag abzulehnen, als sie etwas am Kopf trifft und sie den Besuch komplett vergisst. Liz kann daraufhin bei dem neu angesetzten Evaluationsbesuch gelingt es Liz, deutlich besser abzuschneiden.

Als Bev schließlich erfährt, dass Liz mittlerweile geheiratet hat, muss sie ihre Klientin jedoch informieren, dass es für ein Neugeborenes eine Warteliste gibt und sie mindestens vier Jahre warten muss. Daraufhin beschließen Liz und Criss, ein älteres Kind zu adoptieren, auch wenn sie befürchtet, dass diese Kinder schon verzogen sind.

Bev gelingt es, Liz und Criss zu überzeugen, ein Zwillingspärchen zu adoptieren, verwechselt dabei jedoch deren Ankunftsdatum am New Yorker Flughafen, so dass Liz und Criss es nur noch mit Mühe und Not schaffen, die beiden in Empfang zu nehmen.

"30 Rock" ansehen:

Melanie Wolff - myFanbase