Jeffrey Weinerslav

Jeffrey Weinerslav arbeitet in der Personalabteilung des Senders und kümmert sich um alle Belange der Belegschaft. So tritt er beispielsweise als Mediator auf und versucht unter anderem zwischen Tracy und Jenna Maroney zu vermitteln, die sich beide voneinander ungerecht behandelt fühlen. Leider hat er besonders bei diesen beiden kein glückliches Händchen.

Er bezeichnet sich selbst als übergewichtigen Transsexuellen und berät die Belegschaft gerne in Geschlechterfragen. So versucht er beispielsweise Liz Lemon mit seinen Erfahrungen dabei zu helfen, als sie selbst wegen sexueller Belästigung eine Rüge bekommt und für einige Zeit suspendiert wird. Liz ist zunächst wütend, erkennt dann jedoch die Vorteile, die es mit sich bringt, wenn man nicht arbeiten muss. Bei einem Gespräch mit Weinerslav beginnt sie daher, diesen sexuell zu belästigen, damit er ihre Suspendierung noch etwas hinauszögert.

Als Kabletown beschließt, NBC aufzukaufen, liegt es an Weinerslav, dem Personal mitzuteilen, dass sie nach der Übernahme wesentlich weniger Leistungen erhalten werden als sonst.

Als Kenneth Parcell sich bei Weinerslav erneut für den Job im NBC-Pagenprogramm bewirbt, will Weinerslav ihn zunächst nicht einstellen, wird dann jedoch von Jack Donaghy dazu gezwungen, weil dieser nicht versteht, weswegen sich Weinerslav bei einer solch unbedeutenden Stelle so sehr ziert, obwohl er weiß, dass Kenneth einen guten Job macht.

Als Jack und Liz versehentlich heiraten, müssen sie sich ebenfalls von Weinerslav einfinden, um dort ihre angebliche Liebe zu diskutieren. Weinerslav klärt sie über ihre Rechte und Pflichten als Paar am Arbeitsplatz auf, obwohl sie beide andauernd beteuern, kein echtes Paar zu sein. Weinerslavs andauernde Fragen führen am Ende jedoch dazu, dass beide erkennen, dass sie sehr wohl eine Beziehung miteinander führen, wenn auch eine rein platonische Freundschaftsbeziehung.

"30 Rock" ansehen:

Melanie Wolff - myFanbase