McKenzie

McKenzie (Morgan Taylor Campbell) ist eine Programmiererin bei SPRQPoint, die von Zoey (Jane Levy) in Staffel 2 von "Zoey's Extraordinary Playlist" auf Ebene 4 geholt wird, um dort das sehr männliche Team durch weibliche Verstärkung aufzuscheuchen.

"Zoey's Extraordinary Playlist" ansehen:

Charakterbeschreibung: McKenzie, Staffel 2

Foto: Morgan Taylor Campbell, Zoey's Extraordinary Playlist - Copyright: 2020 NBCUniversal Media LLC/Lionsgate; Sergei Bachlakov/NBC/Lionsgate
Morgan Taylor Campbell, Zoey's Extraordinary Playlist
© 2020 NBCUniversal Media LLC/Lionsgate; Sergei Bachlakov/NBC/Lionsgate

Zoey begegnet McKenzie und zwei weiteren weiblichen Programmierinnen im Aufzug von SPRQPoint und dadurch wird ihr bewusst, dass auf Ebene 4 bis auf sie selbst keine weitere Frau beschäftigt wird. Da aber zunehmend in ihrem Team eine Bruderschaftsatmosphäre herrscht, sorgt Zoey kurzerhand dafür, dass Personal ausgetauscht wird, sodass McKenzie fortan eine von drei neuen Kolleginnen auf Ebene 4 ist. Das zahlt sich auch gleich aus, denn als Zoey zahlreiche Aufgaben delegiert, bekommt Tobin die Aufgabe zugeteilt, ein Softballteam zu gründen. Nicht nur hat er dabei die Annahme, dass die Frauen kein Teil davon sein wollen, sondern es werden auch T-Shirt mit frauenfeindlicher Symbolik bedruckt. Das lassen sich McKenzie und die anderen aber nicht gefallen, die klar Kante zeigen.

McKenzie ist sehr überrascht, als sie von Zoey eingeladen wird, sie zur Sichtung eines Meteoritenschauers zu begleiten, denn abseits der Arbeit haben sie gar keinen Kontakt zueinander. McKenzie befürchtet aber berufliche Nachteile, wenn sie absagt und sagt zunächst zu. Zoey hat sie aber durchschaut und erkennt, dass es eine blöde Idee war. Stattdessen hat McKenzie aber deutlich mehr Kontakt zu Tobin und begleitet ihn zur Eröffnungsparty im MaxiMo. Dabei geraten sie in eine Liebeskrise von Leif, denn dieser ist zum zweiten Mal auf ein Date hereingefallen, was ihn zutiefst kränkt. Deswegen halten sie zu dritt umso mehr zusammen und begleiten sogar alle noch Zoey, um in einem zweiten Versuch endlich den Meteoritenschauer zu sehen.

Für SPRQPoint soll ein neuer Entwurf eines Mobiltelefons entstehen und jeder von Ebene 4 kann einen Vorschlag einreichen. Da Leif als bester Mitarbeiter auf einer Konferenz ist, sieht McKenzie ihre Chance sofort gekommen, was aber auch wiederum Tobin anstachelt, der die männliche Ehre aufrechterhalten will. Die beiden geraten in einen erbitterten Konkurrenzkampf und versuchen sich sogar auf Zoeys Geburtstagsparty mit Ideen zu übertrumpfen. Doch es zeigt sich zunehmend, dass sich hinter dieser Auseinandersetzung eine Anziehung verbirgt. Deswegen teilen sie irgendwann auch ihre Ideen, um sich gegenseitig zu verbessern. Als letztlich die Entscheidung ansteht, wer gewonnen hat, zeigt sich, dass Leif klammheimlich doch noch eine Idee entwickelt hat, die auch genommen wird. Das sorgt bei McKenzie und Tobin für lange Gesichter. Für dessen Entwurf ist nun eine Präsentation fällig, die übers Wochenende fertig gestellt werden muss. Auch McKenzie und Tobin sind daran beteiligt, aber so wütend über diesen Umstand, dass sich die Wut schließlich in einem Kuss kanalisiert.

Fortan sind McKenzie und Tobin in einer Beziehung, was sie auch offensiv angehen, denn sie wollen nichts vor dem Team verheimlichen und haben zudem auch den Aufsichtsrat eingeweiht, um auf der sicheren Seite zu sein. Als später herauskommt, dass Zoey und Simon kein Paar mehr sind, sucht McKenzie besorgt das Gespräch mit ihrer Chefin, denn die befürchtet, dass das gemeinsame Arbeiten der Knackpunkt war. Doch Zoey verneint das vehement. Deswegen kann diese auch ein Stelldichein mit Tobin im Büro genießen.

Lena Donth - myFanbase