Rex Linn

Rex Linn wurde am 13. November 1956 als Rex Maynard Linn in Texas geboren und wuchs dort in einer Kleinstadt auf. Als Sohn von Paul James Linn und Darlene Deere besuchte Rex zunächst die Heritage Hall School in Oklahoma City und wechselte nach seinem Abschluss zur Oklahoma State University – Stillwater.

Bevor Linn sein Geld als Schauspieler verdiente, war er im Bankgewerbe tätig. Die Arbeit brachte ihm den Posten des Vizepräsidenten ein. Allerdings musste er im Jahr 1982 Insolvenz anmelden, so dass sich Rex dazu entschloss, einen kompletten Schnitt zu machen und etwas ganz Neues anzufangen.

Seit 1986 ist er regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen und übernimmt zumeist charakterstarke Rollen. 1998 war Linn im Film "Rush Hour" zu sehen. Seit einigen Jahren nimmt er allerdings vorwiegend Engagements für Serien an. Zwischen 2015 und 2016 war er als Bill Lexington in "Nashville" zu sehen. 2016 übernahm er die Nebenrolle in der Serie "Better Call Saul" und war als Kevin Wachtell zu sehen. Nach diesem Engagement übernahm Linn die Rolle des Direktor Petersen in dem Spin-Off "Young Sheldon".

Daniela S. - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2017 - 2018Young Sheldon (TV) als Direktor Petersen
Originaltitel: Young Sheldon (TV)
2017 - 2018Lethal Weapon (TV) als Nathan Riggs
Originaltitel: Lethal Weapon (TV)
2016 - 2017Better Call Saul (TV) als Kevin Wachtell
Originaltitel: Better Call Saul (TV)
2015 - 2016Nashville (TV) als Bill Lexington
Originaltitel: Nashville (TV)
2015The Brink: Die Welt am Abgrund (TV) als Admiral McBride
Originaltitel: The Brink (TV)
2015State of Affairs (TV) als Senator Burke
Originaltitel: State of Affairs (TV)
2012Django Unchained als Tennessee Harry
Originaltitel: Django Unchained
2003 - 2012CSI: Miami (TV) als Frank Tripp
Originaltitel: CSI: Miami (TV)
1998Rush Hour als Agent Whitney
Originaltitel: Rush Hour
1986Shadows on the Wall als Jason Townsend
Originaltitel: Shadows on the Wall