Nathalie Kelley über ihren Ausstieg bei "Der Denver-Clan"

Als im Jahr 2017 die Neuauflage von "Der Denver-Clan" bei The CW an den Start ging, wurde Cristal Flores von Nathalie Kelley dargestellt. Nach dem Finale der ersten Staffel wurde bekannt, dass die Schauspielerin für die zweite Staffel des Formats nicht zurückkehren wird. Als Recast wurde Ana-Brenda Contreras an Bord geholt und als die "echte" Cristal vorgestellt. Kelleys Ausstieg erklärte man mit einer kreativen Entscheidung.

Über zwei Jahre nach ihrem Ausstieg äußerte sich nun Kelley erstmals und gab mehrere Details zu ihrer damaligen Entscheidung bekannt. "Ich habe mich für das Casting gemeldet, bevor ich das Drehbuch gelesen habe", sagte sie. "Ich glaube, ich war der Herausforderung nicht gewachsen [die Rolle der Cristal zu spielen]." Nathalie führte weiter aus, niemals zuvor in solch einem Genre gearbeitet zu haben und gibt zu, nicht tiefgründig genug gewesen zu sein, diese Rolle auszufüllen. Sie ist den Produzenten dankbar, dass sie dies erkannt und sich dazu entschieden zu haben, die Rolle beizubehalten und mit einer anderen Darstellerin zu besetzen.

Kelleys Nachfolgerin Ana-Brenda Contreras verließ die Serie nach dem Finale der zweiten Staffel aus persönlichen Gründen. Seit der dritten Staffel füllt Daniella Alonso die Rolle der Cristal aus.

Nathalie Kelley wurde mit "Vampire Diaries" bekannt und ist seit dem 13. April 2020 in der Hauptrolle der The CW-Serie "The Baker and the Beauty" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
14.04.2020 15:42

Kommentare