Episode: #2.07 Zenith

Wenn Barbie weiter in den Tunnel hinabsteigt, um nach Sam zu suchen, entdeckt er eine Welt, die der unseren sehr ähnlich ist, aber gleichzeitig viele unbeantwortete Fragen mit sich bringt.

Die Serie "Under the Dome" ansehen:

Foto: Mike Vogel, Under the Dome - Copyright: Paramount Pictures
Mike Vogel, Under the Dome
© Paramount Pictures

Barbie macht sich immer noch Vorwürfe, dass er Sam nicht stoppen konnte und spricht mit Julia über Paulines Zeichnungen. Junior ist die ganze Nacht wach geblieben, aus Angst, dass Lyle die vier aufsuchen könnte. Dann tauchen Barbie und Julia bei ihnen auf und erzählen, was in der letzten Nacht geschehen ist. Junior kann nicht glauben, dass sein Onkel Angie getötet haben soll und verschwindet, woraufhin Melanie ihm folgt.

Barbie holt sich dann eine Ausrüstung vom Revier, da er die Klippe hinunter klettern will. Big Jim ist bei ihm und will wissen, was Barbie vorhat, doch dieser verschweigt es ihm. Kurz darauf treffen sich Julia, Rebecca und Barbie an der Klippe und Barbie steigt hinab. Als er immer tiefer steigt, reißt plötzlich das Seil. Julia und Rebecca versuchen es aufzuhalten, doch Barbie verlangt, dass sie es loslässt, was sie jedoch nicht macht. Er sagt ihr, dass er sie liebt und schneidet dann das Seil ab, woraufhin er in die Dunkelheit hinunter fliegt.

Im Restaurant erkundigt sich Junior bei Melanie, ob sie glaubt, dass Sam zu einem Mord fähig ist. Melanie gesteht, dass Sam etwas umgibt, was ihr Sorgen bereitet. Big Jim stößt zu den beiden, woraufhin Melanie kurz verschwindet. Big Jim versucht gleich seinem Sohn zu verdeutlichen, dass er nun stark sein muss, da die Kuppel die beiden auserwählt hat. Junior will davon jedoch nichts hören und lässt seinen Vater stehen.

Joe fragt sich derweil, woher der Tunnel plötzlich gekommen ist und welche Bedeutung er haben könnte, während Rebecca versucht Julia zu beruhigen. Julia bittet sie niemanden von Barbies Verschwinden zu erzählen, doch dieser taucht im nächsten Moment auf und will wissen, was genau mit Sam passiert ist. Sie können Big Jim davon abhalten Barbie nachzugehen und schicken ihn aufs Revier, doch er erkennt sofort, dass etwas nicht stimmt.

Barbie wacht derweil in einem Park auf und erkennt, dass er in seiner Heimatstadt Zenith gelandet ist. Auch Sam befindet sich dort und sucht die Davison-Psychiatrie auf. Dort erkundigt er sich nach seiner Schwester und erfährt, dass sie sich auf der geschlossenen Station als Kunstlehrerin befindet. Kurz darauf sieht Sam Pauline wieder und sie fällt ihm freudig in die Arme, erkundigt sich jedoch sofort, wie er aus der Kuppel gekommen ist und wie es Junior geht.

In Chester's Mill klärt Julia Joe und Norrie darüber auf, dass Barbie verschwunden ist. Joe kann nicht glauben, dass die Kuppel Barbie etwas antun würde, da sie quasi ausgerastet ist, als Big Jim ihm hängen wollte. Deswegen will Joe mittels eines Roboters rausfinden, was sich am Grund der Klippe befindet, da er sich sicher ist, dass die Kuppel den Tunnel und die Klippe hergestellt hat. Big Jim lauert derweil Rebecca zu Hause auf und macht ihr klar, dass sie einen großen Fehler begangen hat, als sie sich gegen ihn gestellt hat. Er verlangt zu wissen, was mit Barbie geschehen ist und schüchtert sie so sehr ein, dass sie ihm gesteht, dass Barbie tot ist.

In Zenith betritt Barbie währenddessen seine alte Wohnung und holt sich sogleich Geld und Papiere aus einem sicheren Versteck. Doch Sekunden später stehen drei bewaffnete Männer in seiner Wohnung, fesseln ihn und verlangen zu wissen, wo er sich die letzten drei Wochen aufgehalten hat, da er eigentlich für einen der Männer einen Job erledigen sollte. Sam erzählt seiner Schwester von dem Tunnel und fragt, warum sie ihm nicht von ihrem vorgetäuschten Tod erzählt hat. Sie hatte jedoch Angst, dass Sam sie von ihrem Plan abhalten würde und hat deswegen nur Lyle eingeweiht. Sam erfährt so, dass auch Lyle sich in Zenith aufhält.

Joe, Norrie und Julia befinden sich an der Kippe und lassen einen Roboter mit eingebauter Kamera hinunter fliegen. Doch je tiefer der Roboter fliegt, desto schlechter wird der Empfang und Joe verliert die Kontrolle über den Roboter. Julia ist mit den Nerven vollkommen am Ende, doch dann entdeckt Joe Aufnahmen von einem Spielplatz in Zenith auf dem Video.

Barbie sieht sich gezwungen den Auftrag seines Arbeitgebers Folge zu leisten, doch trickst seinen Komplizen aus, indem er die Alarmanlage des Hauses aktiviert. Kurz darauf steht er dem Besitzer des Hauses gegenüber: seinem Vater. Die beiden haben sich seit zweieinhalb Jahren nicht mehr gesehen und Barbie bittet ihn nun um einen Gefallen. Er möchte zurück zur Kuppel. Zur gleichen Zeit zeigt Pauline ihrem Bruder Lyle, der im Rollstuhl sitzt und nur den Namen Melanie sagt, ohne jegliche weitere Reaktion zu zeigen. Sam gesteht seiner Schwester daraufhin, dass Melanie wieder am Leben ist. Abends erzählt Barbie seinem Vater von Julia und er verspricht seinem Sohn schließlich ihm zu helfen.

Junior und Melanie sind in der Schule, um nach Joe und den anderen zu suchen. Joe holt sie zu sich in den Tunnel, während Big Jim im Restaurant eine Trauerfeier für Barbie veranstaltet und damit erneut ein Stück mehr Macht als Anführer bekommt. Als Melanie mit dem Ei zur Kippe kommt, fängt es an zu glühen und zeigt ihnen die Skyline von Zenith. Julia schöpft Hoffnung, dass Barbie noch lebt.

Sam und Pauline sprechen miteinander in ihrem Kunstraum, wo auch ein Gemälde von einer roten Tür steht. Als Barbie mit seinem Vater über dessen Anwesen läuft, sieht man in einem Gebüsch eine alte rote Tür auf dem Boden.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Under the Dome" über die Folge #2.07 Zenith diskutieren.