Bewertung: 6

Review: #1.07 Brennende Leidenschaft

Foto: Copyright: HBO / NBC Universal
© HBO / NBC Universal

Nach der Liebesnacht mit Bill ist die frisch entjungferte Sookie einerseits sehr glücklich, sieht sich aber andererseits auch mit einer unerfreulichen Erinnerung aus ihrer Kindheit konfrontiert, in der ihr Großonkel Bartlett, Adeles Bruder, die Hauptrolle spielt: er ist ein Pädophiler, dessen krankhafte Gedanken Sookie als kleines Mädchen hören musste. Ich hatte zwar noch keine eigenen Theorien bezüglich Onkel Bartletts Sünden entwickelt, aber darauf wäre ich wohl nie gekommen. Es besteht nun kein Zweifel mehr daran, dass Adeles damals getroffene Entscheidung, mit ihrem Bruder zu brechen, absolut richtig war.

Über Bills Reaktion, Bartlett zu töten und die Leiche verschwinden zu lassen, kann man dagegen streiten. Nicht, dass ich allen Ernstes Mitleid mit einem Pädophilen habe, aber Bill hat keinen bedrohlichen Verbrecher getötet, der noch eine Gefahr dargestellt hätte, sondern einen alten, einsamen, gebrechlichen Mann, dessen Lebenszeit ohnehin bald abgelaufen wäre. Ich bezweifle, dass Sookie, sollte sie jemals davon erfahren, glücklich über diese Art von Liebesbeweis wäre. Im Endeffekt hat Bill Rache an einer Erinnerung genommen, an den Onkel Bartlett von vor über einem Jahrzehnt.

Als Sookie auf Wolke sieben zu ihrer Schicht ins "Merlotte's" schwebt, muss sie schnell erkennen, dass ihre Freunde ihr Glück nicht teilen und es furchtbar finden, dass sie mit Bill geschlafen hat. Nur Lafayette, dessen Hemmschwelle so niedrig ist, dass kaum mehr als ein Blatt Papier darunter passt, sieht die Sache locker und hat ein offenes Ohr für Sookies kleinen Liebesrausch. Als dann auch noch das Vampirtrio, mit dem Sookie bereits einmal in Bills Haus aufeinander getroffen ist, in die Kneipe einfällt, lädt sich die Atmosphäre so richtig auf. Das "Merlotte's" entwickelt sich an diesem Abend zu einem Mikrokosmos der Mensch-Vampir-Gesellschaft und bildet auf engstem Raum die verschiedenen Strömungen ab: Menschen wie Royce, Wayne und Chuck (a.k.a. "Die Hinterwäldler"), die Vampire hassen und fürchten, daneben Leute wie Sookie, die bereit sind, Vampire zu akzeptieren, und Menschen wie Sam, die in erster Linie Ärger mit Vampiren vermeiden wollen. Auf der anderen Seite dann Vampire wie Bill, die noch sehr viel Menschlichkeit in sich haben, und Vampire wie das Trio, die aggressiv und gefährlich sind. Die explosive Stimmung entlädt sich schließlich mit einem Knall. Die drei Hinterwäldler zünden tagsüber das Haus an, in dem sich das Vampirtrio und scheinbar auch Bill befinden. Wenngleich die Einsatzkräfte danach vier verkohlte Särge aus dem Haus tragen, glaubt wohl kein Zuschauer ernsthaft daran, dass Bill jetzt Schmorbraten ist, trotzdem stellt sich die Frage, wer im vierten Sarg liegt und wo Bill steckt.

Taras Mutter Lettie Mae ist derweil davon überzeugt, einen Dämon in sich zu tragen, der sie zu der gewalttätigen Alkoholikerin macht, die sie seit Jahren ist. Man kann Alkoholsucht durchaus als Dämon bezeichnen, allerdings im metaphorischen Sinne. Dass Lettie Mae wirklich von einem teuflischen Wesen befallen ist, das ihre Seele zerstört, bezweifelt nicht nur Tara. Dennoch wendet diese ihr Gespartes dafür auf, ihrer Mutter einen Exorzismus zu bezahlen.

Die Exorzistin Miss Jeanette präsentiert sich und ihr Handwerk genau so, wie man es erwartet: komische Requisiten, viel mystisches Gebrabbel, seltsame Gesänge, laute Trommelmusik. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass Miss Jeanette tatsächlich das ist, was sie zu sein vorgibt – wer will das in einer Welt, in der Vampire existieren, schon hundertprozentig ausschließen? Doch Miss Jeanette und ihr Exorzismus erfüllen zu viele Klischees, ohne dass man etwas eindeutig Übernatürliches sieht. Als Miss Jeanette dann auch noch Tara einzureden versucht, dass diese ebenfalls einen Dämon in sich trägt und einen Exorzismus benötigt, der natürlich nicht im bereits bezahlten Preis inbegriffen ist, beginnt es verdammt stark nach Betrug zu stinken.

Maret Hosemann – myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "True Blood" über die Folge #1.07 Brennende Leidenschaft diskutieren.