Josh McDermitt schließt sich politischem Thriller "Lilly" an

Foto: Josh McDermitt, The Walking Dead - Copyright: Frank Ockenfels III/AMC
Josh McDermitt, The Walking Dead
© Frank Ockenfels III/AMC

Aktuell wird in Georgia an der Produktion des politischen Thrillers "Lilly" gearbeitet, für den zuvor schon Patricia Clarkson, Thomas Sadoski und Josh Lucas für den Cast bestätigt waren. Nun schließt sich auch noch Josh McDermitt an.

Der Film basiert auf dem Leben von Lilly Ledbetter, eine Frau aus Alabama, nach der Präsident Barack Obama sein erstes verabschiedetes Gesetz 2099 benannt hat. Der Film soll speziell ergründen, was es psychologisch kostet, wenn man sein Leben der Gerechtigkeit opfert. Konkret wird dabei die Liebesgeschichte von Lilly (Clarkson) und ihren Ehemann Charles (Lucas) im Fokus stehen. Er hat seiner Frau immer beigestanden, obwohl es lebensbedrohende Herausforderungen und erhebliche Familienstreitigkeiten gegeben hat.

McDermitt wird den ambitionierten und unethischen Abgeordneten Dan McGinty aus Alabama spielen. Sadoski schlüpft in die Rolle des Bürgerrechtsanwalts Jon Goldfarb, der sich für Lilly eingesetzt hat. Das Drehbuch stammt von Adam Prince und Rachel Feldman, wobei Letztere auch die Regie übernimmt.

McDermitt ist vor allem als Eugene Porter aus "The Walking Dead" bekannt und beendet gerade die Produktion der finalen elften Staffel.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
31.10.2021 08:52

Kommentare