CBS erteilt Chuck Lorres "United States of Al" grünes Licht für Serienbestellung

Offenbar kann der US-Sender CBS nicht genug Serien von Hit-Produzent Chuck Lorre bekommen. Nachdem erst vergangenen Donnerstag mit "B Positive" (zur Pilotreview) eine neue Serie aus Lorres Feder gestartet ist, wurde nun auch für "United States of Al" grünes Licht für eine Serienbestellung erteilt.

Die Serie stellt den Ex-Marine Riley (Parker Young) ins Zentrum des Geschehens. Jener hat Schwierigkeiten, sich wieder an sein Leben in Ohio zu gewöhnen, nachdem er von seinem Einsatz in Afghanistan zurückgekehrt ist. Ähnlich ergeht es auch dem afghanischen Übersetzer Awalmir (Adhir Kalyan), der meistens Al genannt wird. Er war für Rileys Einheit tätig und versucht gerade ein neues Leben in den Staaten zu beginnen.

Zum weiteren Cast gehören Kelli Goss ("The Ranch"), Elizabeth Alderfer ("Disjointed") und Dean Norris ("Breaking Bad").

CBS ist sehr froh, dass Lorre und sein Drehbuchteam eine weitere Serie erschaffen haben, die amüsant, aber auch respektvoll die Seiten einer ernsten Thematik beleuchten.

Neben "B Positive" hat Lorre noch "Young Sheldon", "Bob (Hearts) Abishola" und "Mom" in der aktuellen Season beim Sender laufen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
11.11.2020 17:46

Kommentare