Episode: #6.13 Man lernt nie aus

Die Männer machen sich auf den Weg zu einer Comic Convention und verkleiden sich dabei als Charaktere aus "Star Trek". Währenddessen bleiben die Frauen zuhause und versuchen gemeinsam einen Comic zu interpretieren.

Diese Serie ansehen:

Foto: The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Sheldon bearbeitet sein "Star Trek"-Kostüm mit Wasserdampf für eine Comic Convention, als Penny hereinkommt, um Leonard etwas von ihrem Make-up vorbeizubringen. Bei dieser Gelegenheit stellt sie fest, dass er mehr und besseres Make-up als sie besitzt. Sie möchte sich gleich etwas leihen, doch Leonard nimmt es ihr weg, weil es Dinge gibt, die er nicht mit seiner Freundin teilt. Sie wundert sich über den Ausflug der Männer, da sie das Gefühl hat, dass die letzte Comic Convention noch gar nicht so lange her sei. Sheldon klärt sie darüber auf, dass sie letztes Mal in San Diego gewesen sind, aber diesmal nach Bakersfield fahren würden. Für einen Beweis, dass Penny auch wirklich seine Freundin sei, schießt Leonard ein Foto mit einer aktuellen Zeitung von ihr.

Die drei Frauen sind bei einem Brunch und stellen fest, dass sich ihre Partner wie Kinder aufführen, wenn es um Comics geht. Amy führt das darauf zurück, dass sie alle in der Schule gemobbt worden sind und sich deshalb nach Superhelden gesehnt hätten. Auf einmal fühlt sich Penny schlecht, weil sie damals andere Mitschüler geärgert hat, doch nur wenig später äußert sie, dass es eines der Mädchen verdient hatte. Die drei Frauen entschließen sich dazu, einen Comic zu lesen, weil sie das alle bisher noch nicht getan haben und auch um Interesse an der Lieblingsbeschäftigung ihrer Männer zu zeigen. Auf der Autofahrt besteht Sheldon darauf, dass Leonard den Ton des Navigationsgerätes anmacht. Es stellt sich heraus, dass er dieses mit seiner Stimme und typischen Äußerungen von ihm manipuliert hat. Als sie an einem Ort vorbei fahren, der für viele "Star Trek"-Szenen verwendet wurde, beschließen sie einen Ausflug dorthin zu machen, um sich dort kostümiert zu fotografieren.

Kaum betreten die Frauen Stuarts Comicladen, werden sie von allen anderen Anwesenden angestarrt. Stuart ermahnt seine Kunden, das zu lassen, schließlich würden sie alle Frauen aus Filmen und Comics kennen. Penny, Amy und Bernadette erklären Stuart ihr Anliegen und wollen wissen, was ihre Partner so lesen. Er erzählt es ihnen und nennt ihnen die Unterschiede der Superhelden-Comics. Amy äußert dabei, dass sie auf Bad Guys steht, was Penny zu einer sarkastischen Bemerkung über Sheldon verleitet. Als sie den Comic "Thor" erblickt, bemerkt sie, dass er heiß sei. Die Männer kommen in der Wüste an und stellen verschiedene Kampfszenen dar, dabei nimmt Sheldon als Data immer eine typische Denker-Pose ein, was er damit erklärt, dass Data seinen Verstand als Waffe gebraucht hat. Sie sind gerade bei einer neuen Szene, als ihnen das Auto gestohlen wird. Die vier Männer stellen fest, dass sie ihre Handys im Auto haben liegen lassen. Zunächst versuchen sie per Anhalter mitgenommen zu werden, aber die Autos fahren einfach an ihnen vorbei und so entscheidet Leonard, dass sie zu einem Rastplatz laufen.

Zur selben Zeit lesen die Frauen die Comics und Penny braucht länger als die anderen beiden dafür. Schnell einigen sich die drei darauf, dass Comics absolut dumm seien, und sie verstehen nicht, wie vier so intelligente Männer sich stundenlang darüber unterhalten können. Penny bringt allerdings die Frage auf, ob nur Thor den Hammer heben kann oder ob jeder, der Thors Hammer hebt, dann Thor sei. Sofort bricht eine Diskussion unter ihnen aus und sie entscheiden sich, die Comics noch mal zu lesen. Amy und Bernadette geben Penny aber einen Vorsprung, weil sie so lange zum lesen braucht, und machen sich erst einmal Tee.

Raj, Howard und Leonard beschweren sich auf dem Weg zur Raststätte über die Temperaturen. Diese Gelegenheit nutzt Sheldon, um eine Ansprache zu halten. Er erklärt ihnen, dass dies das Abenteuer sei, was sie sich immer gewünscht hatten. Daher sollten sie sich so tapfer wie ihre Helden verhalten. Seine Rede wird unterbrochen, als er von einem vorbeifahrenden Auto mit einem Slushi beworfen wird. Er gibt zu, dass er diesen Planeten hasst. Die Frauen haben sich unterdessen auf die Antwort der Frage geeinigt, aber sofort fangen sie an über einen neuen Punkt zu diskutieren.

In der Gaststätte werden die Männer von den Gästen angestarrt. Sheldon bestellt für sich vier Gläser Wasser und Leonard bittet darum, dass Telefon benutzen zu dürfen. Dies bringt die Kellnerin dazu zu fragen, ob Scottie sie nicht hochbeamen könne. Sheldon erklärt ihr, dass Scottie zu den "Raumschiff Enterprise"-Filmen gehört, während ihre Figuren aus "Star Trek: Next Generation" stammen. Noch immer diskutieren die Frauen über Thor und seinen Hammer und sie entschließen sich, in den Comics von Sheldon und Leonard nachzuschauen, um Antworten auf ihre Fragen herauszusuchen.

In der Gaststätte nimmt ein Polizist ihre Aussagen auf und macht ein paar herablassende Bemerkungen, unter anderem, ob er ihre Mutter anrufen soll. Wenige Augenblicke später kommt Howard herein und erklärt, dass seine Mutter ihnen einen Mietwagen schickt. Raj schlägt vor, doch noch auf die Comic Convention zu fahren, doch die anderen haben keine Lust mehr. Sie fühlen sich wie Idioten, weil alle anderen sie merkwürdig behandeln, und wollen nur noch nach Hause. Dort hören sie vor der Tür, wie Amy, Penny und Bernadette über die Comics reden. Sheldon äußert den Verdacht, dass sie in der Wüste in einem Paralleluniversum gelandet seien. Daher entschließen sie sich wieder in ihre Rollen zu schlüpfen und die Lage zu erkunden. Sie stürmen den Raum.

Irgendwo auf einem Highway lauschen die zwei Diebe des Wagens Sheldons Anmerkungen und Rätseln, die er vorher in das Navigationssystem eingeschleust hatte. Die beiden Diebe finden es, im Gegensatz zu Sheldons Freunden, tatsächlich interessant.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alex Olejnik vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Diese Folge hat es mir nicht ganz einfach gemacht. Es gab sehr viele Szenen, die unterhaltsam waren und über die man lachen konnte, doch ich bin der festen Überzeugung, dass die Folge eine größere...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Big Bang Theory" über die Folge #6.13 Man lernt nie aus diskutieren.