Toni Collette und Jesse Plemons in "I'm Thinking of Ending Things" von Netflix

Foto: Toni Collette, Hostages - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Toni Collette, Hostages
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Netflix hat den Drehstart von "I'm Thinking of Ending Things" angekündigt und dabei auch gleichzeitig den Hauptcast bekannt gegeben. In dem Film von Oscar-Gewinner Charlie Kaufman werden Toni Collette ("Taras Welten"), Jesse Plemons ("Fargo"), Jessie Buckley und David Thewlis zu sehen sein.

"I'm Thinking of Ending Things" basiert auf Iain Reids Roman "The Ending – Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum". Kaufman führt Regie und hat die Drehbuchadaption des Romans geschrieben.

Reids Debütroman befasst sich mit der Zerbrechlichkeit der Psyche und den Grenzen des Alleinseins. Im Fokus der Handlung steht Jake, der mit seiner Freundin zu seinen Eltern reist, um sie ihnen vorzustellen. Während der Fahrt zur abgelegenen Farm denkt sie jedoch darüber nach, mit ihm Schluss zu machen. Als Jake einen unerwarteten Abstecher macht und sie festsitzt, vermengen sich spürbare Spannung, psychologische Labilität und blanker Terror zu einer komplexen Mischung.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Netflix



Catherine Bühnsack - myFanbase
03.04.2019 16:56

Kommentare