Toni Collette

Foto: Toni Collette, Hostages - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Toni Collette, Hostages
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die Australierin Antonia 'Toni' Collette wurde am 1. November 1972 in Sydney als älteste von drei Geschwistern geboren. Zusammen mit ihren beiden jüngeren Brüdern stellte sie eine Menge an und wuchs ziemlich ungebunden in den Vororten von Sydney auf. Schon in jungen Jahren stand für sie fest, wohin ihr Weg sie führen sollte. Um Aufmerksamkeit zu erlangen, täuschte sie mit elf Jahren eine Blinddarmentzündung vor und überzeugt die Ärzte ihn zu entfernen, obwohl keine weiteren Anzeichen für eine Erkrankung vorlagen. Es steckte also wahrlich eine gute Schauspielerin in ihr.

Ihre Eltern Bob, ein LKW-Fahrer, und Judy, eine Angestellte im Kundenservice, unterstützten sie in ihrem Traum, Schauspielerin zu werden. Anfangs spielte Toni am Australian Theater for Young People. Ihr Studium am National Institute of Dramatic Arts brach sie allerdings ihrer Karriere zuliebe ab. Sie zog die Rolle der Wendy Robinson in "Made in Spotswood - Die Fabrik der schrägen Vögel" (1992) an der Seite von Anthony Hopkins und Russell Crowe vor. Vor allem mit letzterem verstand sie sich sehr gut und verbrachte eine sehr aufregende Zeit mit ihm.

Seit dem 11. Januar 2003 ist sie mit Dave Galafassi verheiratet. Wenn sie von ihrer Ehe spricht, tut sie dies nur in den höchsten Tönen. Sie sei sehr glücklich und habe nie erwartet zu heiraten. Die beiden besitzen Häuser in Australien und Irland. In Interviews wird deutlich, dass Toni inzwischen ein sehr heimatverbundener Mensch ist. Sollte sie eines Tages keine Lust mehr auf die Schauspielerei haben, ist es für Toni kein Weltuntergang. Sie kann sich durchaus vorstellen einfach nur lange Strandspaziergänge zu machen, sich ein Surfbrett zu schnappen und sich in die Wellen zu werfen.

Für ihre diversen Filmrollen hat Toni schon so einiges auf sich genommen. Ihre verschiedenen Haarschnitte und - farben erregen immer wieder aufs Neue Aufsehen. Sie scheut sich auch nicht andere äußerliche Veränderungen für eine Filmrolle auf sich zu nehmen. Für die Hauptrolle in "Muriels Hochzeit" (1994), mit dem ihr der Durchbruch gelang, nahm sie innerhalb von sieben Wochen ca. 20 Kilo zu. Das alles unter der strengen Aufsicht eines Ernährungsexperten, was jedoch nicht verhinderte, dass sie anschließend unter Bulimie und Panikattacken litt.

Eigentlich hatte sie sich daraufhin geschworen nie wieder Gewicht für ihren Beruf zuzulegen, doch der Regisseur Curtis Hanson überzeugte sie, das gleiche noch einmal für "In den Schuhen meiner Schwester" (2005) auf sich zu nehmen. Toni selbst war der Meinung, dass diese Veränderung wichtig war um die Persönlichkeit ihres Filmcharakters auszubauen.

Für ihre noch so jungen Jahre hat sie bereits eine Menge Talent bewiesen und zeigt sich vor allem in Charakterrollen. Dafür wurde sie bereits mit einer Reihe von Nominierungen und Preisen überhäuft. Ihre bekannteste Rolle dürfte die der Mutter von Cole (Haley Joel Osment) in "Sixth Sense" sein, für die Toni eine Oscar Nominierung erhielt. 2007 wurde sie gleich zweimal für einen Golden Globe nominiert: Als beste Hauptdarstellerin in "Little Miss Sunshine" und als beste Nebendarstellerin in "Tsunami – Die Killerwelle". Für "Little Miss Sunshine" bekam sie sogar eine Oscarnominierung. Dennoch ist Toni nach wie vor ein sehr bescheidener Mensch. Sie sieht sich nicht als Star, sondern immer noch als einfache Schauspielerin.

Nicht nur beim Film, sondern auch am Theater ist Toni eine bekannte Größe. 1992 spielte sie in "Uncle Vanya" am Theater ihrer Heimatstadt Sydney. Als sie auch in Amerika bekannter wurde, spielte sie in Broadway-Stücken und erhielt unter anderem für ihren Part in "The Wild Party" eine Tony Award Nominierungen.

Neben der Schauspielerei spielt die Musik und vor allem das Schreiben und Singen von Liedern eine sehr große Rolle in Tonis Leben. Zusammen mit ihrem Ehemann David, der Schlagzeuger ist, hat sie eine Band namens The Finish, in der sie die Frontsängerin ist. Anfang 2006 ist bereits ein Album unter dem Titel "Beautiful Awkward Picture" erschienen. Immer wieder singt sie auch in ihren Filmen oder spielt in Musicals mit.

Privat setzt sich Toni sehr für wohltätige Organisationen ein. Darunter PETA und Greenpeace. Mit der "Save the Sheep"-Kampagne überzeugte sie 2005 den australischen Premierminister John Howard davon das stellenweise Häuten von lebendigen Schafen gesetzlich zu verbieten.

Für die Rolle der Tara in ihrer aktuellen Serie "Taras Welten" war Toni die Wunschbesetzung des Serienschöpfers Steven Spielberg, worüber sie äußerst glücklich ist. Sie sagt sogar, dass sie um die Rolle gekämpft hätte, wenn man sie ihr nicht angeboten hätte. Die Arbeit an der Serie ist für Collette dann auch sehr erfolgreich. 2009 hat sie dafür direkt einen Emmy für die beste Hauptrolle in einer Comedyserie erhalten, an den sich direkt noch ein Golden Globe 2010 angeschlossen hat.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013Hostages (TV) als Ellen Sanders
Originaltitel: Hostages (TV)
2009 - 2011Taras Welten (TV) als Tara
Originaltitel: United States of Tara (TV)
2011Jesus Henry Christ als Patricia Hermin
Originaltitel: Jesus Henry Christ
2011Foster als Zooey
Originaltitel: Foster
2011Fright Night als Jane Brewster
Originaltitel: Fright Night
2009Mary and Max als Sprechrolle
Originaltitel: Mary and Max
2008Hey, Hey, hier Esther Blueburger als Mary
Originaltitel: Hey, Hey, It's Esther Blueburger
2008The Black Balloon als Maggie Mollison
Originaltitel: The Black Balloon
2007Evening als Nina
Originaltitel: Evening
2007Unverblümt als Melina Hines
Originaltitel: Towelhead
2006Tsunami - Die Killerwelle als Kathy Graham
Originaltitel: Tsunami: The Aftermath
2006The Dead Girl als Arden
Originaltitel: The Dead Girl
2006Like Minds als Sally Rowe
Originaltitel: Like Minds
2006Little Miss Sunshine als Sheryl
Originaltitel: Little Miss Sunshine
2006The Night Listener als Donna D. Logand
Originaltitel: The Night Listener
2005In den Schuhen meiner Schwester als Rose Feller
Originaltitel: In Her Shoes
2004The Last Shot als Emily French
Originaltitel: The Last Shot
2004Connie and Carla als Carla
Originaltitel: Connie and Carla
2003Japanese Story als Sandy Edwards
Originaltitel: Japanese Story
2002The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit als Kitty
Originaltitel: The Hours
2002Dirty Deeds - Dreckige Geschäfte als Sharon
Originaltitel: Dirty Deeds
2002About a Boy oder: Der Tag der toten Ente als Fiona Brewer
Originaltitel: About a Boy
2002Spurwechsel als Michelle
Originaltitel: Changing Lanes
2001Dinner with Friends als Beth
Originaltitel: Dinner with Friends
2000The Magic Pudding als Meg Bluegum (Stimme)
Originaltitel: The Magic Pudding
2000Hotel Splendide als Kath
Originaltitel: Hotel Splendide
2000Shaft - Noch Fragen? als Diane Palmieri
Originaltitel: Shaft
1999Sixth Sense als Lynn Sear
Originaltitel: The Sixth Sense
19998 ½ Women als Griselda/Schwester Concordia
Originaltitel: 8 ½ Women
1998Velvet Goldmine als Mandy Slade
Originaltitel: Velvet Goldmine
1998The Boys als Michelle
Originaltitel: The Boys
1997Diana & ich als Diana Spencer
Originaltitel: Diana & Me
1997Die James Gang als Julia Armstrong
Originaltitel: The James Gang
1997Clockwatchers als Iris Chapman
Originaltitel: Clockwatchers
1997Frontline (#3.12 The Code) (TV) als Toni Collette
Originaltitel: Frontline (#3.12 The Code) (TV)
1996Emma als Harriet Smith
Originaltitel: Emma
1996Der Zufallslover als Cynthia
Originaltitel: The Pallbearer
1996Cosi als Julie
Originaltitel: Cosi
1995Lilian's Story als die junge Lilian Singer
Originaltitel: Lilian's Story
1994Muriels Hochzeit als Muriel Heslop/Mariel Heslop-Van Arckle
Originaltitel: Muriel's Wedding
1994This Marching Girl Thing als Cindy
Originaltitel: This Marching Girl Thing
1993The Princess and the Cobbler als Krankenschwester / Hexe (Stimme)
Originaltitel: The Princess and the Cobbler
1992Made in Spotswood - Die Fabrik der schrägen Vögel als Wendy Robinson
Originaltitel: Spotswood