Episode: #1.01 Teenie-Alarm

Tara ist Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Sie leidet unter Dissoziativer Identitätsstörung, weitläufig bekannt als Multiple Persönlichkeitsstörung, und hat verschiedene Persönlichkeiten in sich, die in verschiedenen Stressmomenten zum Vorschein kommen. Eine dieser Persönlichkeiten ist ein Teenagermädchen, eine andere ist ein erwachsener Mann.

Diese Episode ansehen:

Foto: Toni Collette, Taras Welten - Copyright: Paramount Pictures
Toni Collette, Taras Welten
© Paramount Pictures

Tara führt Videotagebuch. Sie erzählt von ihrer Arbeit an einem Wandgemälde für das ungeborene Baby einer reichen Frau, die auf dem Kunstwerk als schwangere Heilige abgebildet werden will. Dann kommt Tara auf ihre Tochter Kate zu sprechen, die neuerdings die Pille nimmt, was Tara sehr verunsichert. Sie weiß nicht, wie sie mit ihrer Tochter über Sex sprechen soll und fängt an zu weinen. Im nächsten Moment geht eine Veränderung mit ihr vor und sie zieht ihre Kleidung aus.

Als Kate nach Hause kommt, stellt sie fest, dass ihre Mutter nicht mehr da ist und stattdessen deren ausgeflippte Teenagerpersönlichkeit, genannt T, das Kommando übernommen hat. Kate freut sich darüber, fragt sich aber, wieso T aufgetaucht ist. Diese erklärt, dass Tara von der Pille weiß und damit nicht fertig wird. Dann schlägt T vor, mit Taras Kreditkarten ordentlich shoppen zu gehen. Als sie in die Küche kommen, treffen sie auf Marshall, das Nesthäkchen der Familie. Wenig später kommt Max, Taras Ehemann, nach Hause und erkennt sofort, dass seine Frau abwesend und T am Ruder ist.

Als Taras Schwester Charmaine hinzukommt, wird deutlich, dass sie von allen Familienmitgliedern am schlechtesten mit Taras Persönlichkeitsstörung zurechtkommt. Sie will mit T nichts zu tun haben. T wiederum provoziert Charmaine massiv und kann sie offensichtlich nicht ausstehen. Unter vier Augen erklärt Charmaine ihrem Schwager Max, dass er etwas Besseres verdient habe als ein solch eigenartiges Eheleben, doch Max sieht dies nicht so.

Später versucht T mit Max zu schlafen, doch dieser liebt Tara und findet es daher nicht richtig, mit einer ihrer anderen Persönlichkeiten zu schlafen. T zieht sich daraufhin in den Schuppen zurück, um sich alleine zu vergnügen, und Marshall stellt die Musik im Haus laut, damit die Nachbarn T nicht hören können. Wenig später ist Tara wieder zurück. Sie fragt Marshall, wie sich T benommen hat und er versichert ihr, dass alles in Ordnung sei. Tara stellt fest, dass sie dank T ein wenig high ist und schwarz lackierte Fussnägel hat.

Am nächsten Morgen fährt Tara zu Kates Schule, um ihr ein Ballettkostüm zu bringen, und beobachtet, wie sich Kate und ihr Freund, ein Punk, streiten. Tara will helfen, doch Kate weist ihre Mutter ab und der Punk beleidigt Tara. Auf dem Rückweg wird Tara daraufhin zu Buck, ihrer männliche Macho-Persönlichkeit. Im Gegensatz zu Tara und T braucht Buck eine Brille und ist Linkshänder. Zuhause macht sich Buck, rauchend und Bier trinkend, über Marshall lustig, der Muffins backt. Buck drückt eine Zigarette in einen der Muffins aus und bezeichnet Marshall als "Doris Day".

Schließlich fahren Max, Marshall und Buck gemeinsam zu Kates Ballettaufführung. Hinter der Bühne grabscht Buck zunächst eine der Balletttänzerinnen an und beginnt dann eine Prügelei mit Kates Freund. Max gelingt es, Buck zurückzuhalten, doch dafür springt überraschend Marshall ein und verpasst dem Punk eine Abreibung. Später sind Buck, Max, Marshall und Kate zusammen bowlen und Buck scheint ein bisschen stolz auf Taras Sohn.

Maret Hosemann - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Taras Welten" über die Folge #1.01 Teenie-Alarm diskutieren.