Episode: #3.07 Frisches Blut

Sam und Dean nehmen eine Vampirin namens Lucy gefangen, die vorgibt, nicht zu wissen, wie sie zum Vampir wurde. Die Jungs entdecken Dixon, einen Vampir, der in Bars Vampirblut an unverdächtige Frauen gibt, meint, es sei die "neueste Droge", und sie alle in Vampire verwandelt. Gordon entwischt unterdessen aus dem Gefängnis und verfolgt Sam. Jedoch fängt Dixon Gordon und verwandelt ihn in einen Vampir, was Gordon mächtiger als je zuvor werden lässt, so dass er nun eine noch viel größere Gefahr für Sam ist.

Diese Serie ansehen:

Eines Nachts wird Bela von Gordon Walker besucht, der aus dem Gefängnis gekommen ist, sie nun mit einer Waffe bedroht und wissen will, wo die Brüder sind. Er bietet ihr schließlich 3000 Dollar, was sie ablehnt, doch sie zeigt großes Interesse an dem Talismanbeutel um seiner Hüfte. Sie bekommt ihn und ruft Dean an.

Dean und Sam sind auf der Straße und finden eine Blutlache und einen fast toten Mann. Dean geht der Spur weiter und als er niemanden entdeckt, schlitzt er sich in den Arm. Das Blut läuft heraus und die Vampirin, Lucy, kommt zu ihm. Sie greift ihn an, aber im letzten Moment injiziert Dean ihr Blut eines Toten in den Hals, woraufhin sie bewusstlos wird. Sie fesseln sie und Sam verspricht ihr, dass sie gehen kann, wenn sie ihnen erzählt, was passiert ist. Schließlich stellen sie mit Entsetzen fest, dass jemand sie im Club Spider mit Vampirblut, welches als "Droge" getarnt war, in einen Vampir verwandelt hat und sie eigentlich unschuldig ist. Nachdem sie zum Vampir wurde, ging sie mit zu ihm, wo sie geflüchtet ist. Sie hat zwei Leute getötet, was sie denkt, sich eingebildet zu haben, und die Brüder können sie doch nicht gehen lassen. Dean muss Lucy töten.

Im Krankenhaus wacht das letzte Opfer von Lucy auf und wird von Gordon und Kubrick besucht und ausgefragt. Das Opfer ist nicht mit dem Blut in Berührung gekommen und verrät den beiden, dass einer seiner Retter sehr groß gewesen sei.

Dean und Sam gehen zum Spider und sehen einen unbekannten Mann, der mit einer jungen Frau weggeht. Noch bevor er ihr das Vampirblut geben kann, greifen die Brüder ihn an, doch der Mann ist stärker und kann fliehen. Dann kommen Gordon und Kubrick, die auf sie schießen, doch Dean und Sam können fliehen. Doch dann wird Gordon von dem Dealer angegriffen.

Dean kommt bei Sam im Hotel an und Sam ist außer sich vor Wut, weil Dean die brillante Idee hatte, genau durchs Hagelfeuer zu rennen. Sie fragen sich, wie Gordon und Kubrick sie finden konnten und ihnen fällt Bela ein. Dean ruft sie an und sie sagt ihm sofort, dass Gordon sie bezahlt hat. Dean droht ihr an, sie zu töten, sobald er sie das nächste Mal sieht.

Gordon wacht auf und zwei Frauen, die neue "Familie" des Dealers Dixon, hängen angekettet da. Der Vampir sagt, dass die Jäger genauso blutdurstig seien wie sie, da sein Nest von ihnen ausgelöscht und seine "Tochter" getötet wurde. Dann verwandelt Dixon Gordon in einen seiner Rasse. Unterdessen sind sich die Brüder einig, dass sie Gordon töten müssen, wenn sie ihn sehen. Dean ist wegen der Reaktion seines Bruders überrascht und dann bekommen sie von Bela einen Anruf, die Gordon für sie sucht und ihn in einer Lagerhalle gefunden hat. Außerdem überbringt sie ihnen die Nachricht, dass die beiden die Stadt verlassen sollen.

Gordon wacht verwandelt auf und muss sich vom Sonnenlicht abwenden, kann sich aber von den Ketten befreien. Die angeketteten Frauen bitten ihn, ihnen zu helfen, doch er verschwindet. Draußen hört er den Herzschlag eines Mannes und zwingt sich zunächst, nicht darauf zu hören, doch das Verlangen ist viel größer.

Dean und Sam sind in der Lagerhalle und finden den sehr verzweifelten Dixon und die zwei von Gordon getöteten Vampire vor. Als Sam den abgerissenen Kopf einer der Vampirinnen sieht, fragt er Dixon, was er mit Gordon gemacht hat, doch sie können es schon erahnen.

Gordon geht zu Kubrick und beichtet ihm, dass er ein Vampir ist, doch diese "Gabe" nutzen kann, um Sam zu töten. Als Kubrick ein Messer holt um ihn zu töten, widerfährt ihm dasselbe durch Gordon.

Dean und Sam haben alle möglichen Motels und Lagerhallen gecheckt, aber nichts gefunden. Dann zerstört Sam ihr Handy, damit Gordon sie nicht finden kann. Dean will alleine nach Gordon suchen, doch Sam lässt nicht zu, dass Deans Todeswunsch erfüllt wird, da er merkt, dass Dean viel Angst hat. Schließlich hört Dean auf seinen Bruder und bleibt. Die beiden versperren ihr Hotelzimmer, doch Gordon kann sie trotzdem auf ihrem neugekauften Handy anrufen. Die Situation wird brenzlig, als Gordon ein weibliches Opfer ans Telefon holt und sagt, dass er sie töten wird, wenn sie in 20 Minuten nicht am vereinbarten Ort seien. Dean versucht auf Gordon einzureden, der jedoch sagt, er sei Monster und kein Jäger mehr.

Sie gehen zu der Frau, doch sind in der Falle; das vermeintliche Opfer und Dean werden von Sam durch eine Tür getrennt. Das Licht geht aus und Sam ist dem überlegenen Gordon allein ausgeliefert. Unterdessen stellt sich für Dean heraus, dass Gordon das Opfer bereits in einen Vampir verwandelt hat. Er erschießt die Frau mit dem Colt. Gordon verrät Sam, dass er erst ihn und dann sich selbst umbringen will. Gordon schubst Sam durch eine Wand und auch Dean kommt hinzu, der von dem Vampir gebissen wird. Letztendlich findet Sam einen Stacheldraht und trennt ihm den Kopf ab.

Am nächsten Tag arbeitet Dean am Impala und zeigt Sam, wie er ihn reparieren kann, weil er es für die Zukunft wissen muss. Während Sam arbeitet, gönnt sich Dean ein Bier.

Elsa Claus - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Elsa Claus vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Wieder einmal steckt Dean, aber vor allem Sam, total in der Klemme. Und wieder einmal ist Sam-Hasser Gordon Walker mit daran schuld. Mercedes-Vampir Zunächst einmal zu einem der Gaststars:...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Supernatural" über die Folge #3.07 Frisches Blut diskutieren.