Episode: #2.05 Simon hat gesagt...

Sam und Dean treffen auf Andy, welcher übernatürliche Fähigkeiten hat. Sam vermutet, dass auch Andy eines der Kinder ist, für die der Dämon Pläne hat. Als einige Freunde von Andy sterben untersuchen die Winchester Brüder die Sache genauer.

Diese Serie ansehen:

Sams Visionen sind zurück. Er sieht wie ein Mann in einem Supermarkt einen Verkäufer erschießt und danach sich selbst richtet. Sam hat große Schmerzen aufgrund der Vision. Gemeinsam mit seinem Bruder macht er sich auf den Weg zum "Roadhouse" um Ash einen Besuch abzustatten. Der findet zwar nicht, wie vermutet, eine Spur des Dämons, dafür aber den Ort, den Sam in seiner Vision gesehen hat. Außerdem stellen sie fest, dass es in diesem Ort einen jungen Mann gibt, dessen Mutter in einem Feuer umgekommen ist, als er sechs Monate alt war.

Als Sam und Dean in dem Ort ankommen, werden sie sofort auf Andy aufmerksam, der die Fähigkeit hat andere Menschen mit seinen Gedanken zu kontrollieren und zu beeinflussen. Sam und Dean trennen sich. Sam macht sich auf die Spuren des Mannes, den er in seiner Vision gesehen hat, Dean verfolgt Andy. Sam sieht, dass der Mann einen Anruf erhält und daraufhin auf den Supermarkt zusteuert. Er kann verhindern, dass der Mann hinein geht und jemanden erschießt. In der Zwischenzeit wendet Andy seine Fähigkeiten bei Dean an und so überlässt ihm Dean den Impala. Als Sam und Dean miteinander telefonieren erhält der Mann einen weiteren Anruf und läuft vor einen Bus, er ist tot.

Sam ist erschüttert über den Tod des Mannes. Er denkt, dass Andy ihn durch einen Anruf dazu gebracht hat vor den Bus zu laufen. Dean ist sich darüber nicht sicher, Sam jedoch denkt, dass der Plan des Dämons ist alle Kinder wie ihn zu Mördern zu machen. Als Sam Andy konfrontiert versucht dieser seine Fähigkeiten an ihm anzuwenden, doch es funktioniert nicht. Sam beschuldigt Andy den Mann getötet zu haben, als er eine weitere Vision bekommt. Er sieht eine Frau an einer Tankstelle, die sich mit Benzin überschüttet und sich anschließend anzündet. Als die Vision vorbei ist ertönen auch schon die Sirenen eines Feuerwehrautos. Dean verfolgt das Einsatzfahrzeug, während Sam mit Andy spricht und ihm auch von seinen Fähigkeiten erzählt. Ihm wird klar, dass Andy kein Mörder ist. Dean kommt jedoch zu spät, die Frau ist bereits tot, er kann nichts mehr tun.

Die Brüder und Andy versuchen herauszufinden, wer hinter den Morden steckt und überprüfen zuerst die beiden Opfer. Dabei stellt sich heraus, dass Andy adoptiert wurde. Die Frau von der Tankstelle war seine leibliche Mutter und das zweite Opfer war der Arzt, der ihn entbunden hat. Als die Jung weiter recherchieren stellen sie fest, dass Andys Mutter nicht einen, sondern zwei Söhne geboren hat. Andy hat einen Zwilling. Es stellt sich heraus, dass Andy seinen Zwilling kennt. Er arbeitet mit seiner Freundin Tracy zusammen. Als sie ihn aufsuchen wollen hat Sam eine weitere Vision. Er sieht wie der Zwilling Tracy dazu bringt sich von einer Brücke zu stürzen.

Glücklicherweise kam diese Vision früh genug und Sam kann eingreifen. Es kommt zum Kampf und der Zwilling kann Sam überwältigen. Andy fragt seinen Bruder, warum er das alles tut. Er erklärt ihm, dass die Personen, die er getötet hat, sich alle zwischen ihn und Andy drängen und er das nicht zulassen kann. Er erzählt außerdem, dass ein Mann mit gelben Augen ihn aufgesucht hat und ihm erzählt hat, dass er große Pläne für ihn hätte. Als Dean sich in den Kampf einmischt, will der Zwilling ihn töten, aber Andy greift ein und erschießt seinen Bruder.

Sam gibt Andy seine Telefonnummer und sagt ihm, dass er nicht mehr alleine ist und er sie jederzeit anrufen kann. Als sie wegfahren spricht Sam Dean darauf an, dass er zugegeben hat, dass ihm das alles Angst macht. Dean sagt jedoch, dass er das nur gemacht hat, weil er unter Andys Einfluss stand.

Ellen ruft Dean an und bittet die Jungs ins "Roadhouse" zu kommen. Dort spricht sie die beiden auf ihren letzten Fall an. Die Brüder weihen sie in alles ein und Ellen meint, dass Krieg herrschen würde und dass sie gemeinsam kämpfen müssten.

Michaela B. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Eva K. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem die Brüder sich jetzt drei Episoden lang durch das Thema "Unser Vater ist tot" gequält haben, geht es in #2.05 Simon hat gesagt... endlich weiter mit der Jagd nach dem gelbäugigen Dämon....mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Supernatural" über die Folge #2.05 Simon hat gesagt... diskutieren.