Vielversprechendste Neustarts 2022: Quartal 3 - Teil 4

Foto:

Während man vor zehn bis fünfzehn Jahren noch aktiver nach großartigen Serien suchen musste bzw. überhaupt erstmal nach der Möglichkeit, sie im deutschen Fernsehen zu sehen zu bekommen, werden inzwischen jährlich neue Serien in dreistelliger Anzahl auf den Markt gebracht und dank Streaming und Co. boomt es mehr denn je. Daher wollen wir unsere "Was uns bewegt"-Rubrik der Vielversprechendsten Neustarts ab diesem Jahr etwas anders gestalten. Fortan bekommt ihr jedes Quartal bis zu fünf Serienneustarts pro teilnehmende*r Autor*in genannt sowie eine Begründung, warum wir uns besonders auf diese freuen. Viel Spaß damit!


Favoriten von Marie Müller


House of the Dragon – ab 21. August 2022 auf HBO und Sky

Foto: Milly Alcock, House of the Dragon - Copyright: Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc
Milly Alcock, House of the Dragon
© Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc

Es ist ein Jahrzehnt her, dass "Game of Thrones" begann für Furore zu sorgen, denn die Serie überzeugte nicht nur mit einem phänomenalen Cast, sondern wusste auch fesselnde Geschichten zu erzählen. Bereits als die Serienadaption der Romanreihe von George R. R. Martin noch ausgestrahlt wurde, wurden Gerüchte und Ankündigungen laut, dass es mehrere Spin-Offs zu dem erfolgreichen Format geben würde. Nun wird es tatsächlich wahr und die erste Auskopplung feiert Premiere. Dabei reisen wir einige Hundert Jahre in die Vergangenheit und lernen das Westeros kennen, von dem wir in "Game of Thrones" nur aus Geschichtsbüchern gehört haben. Angelehnt ist das Prequel an ein weiteres Buch von GRRM, an "Feuer und Blut" (Buch bei Amazon bestellen). Dieses ist eine Art historische Abhandlung mit Erklärungen dazu, wie wann welcher Targaryen auf den Thron kam und welche Ränke zwischenzeitlich geschmiedet wurden. Die Prämisse ist somit mehr als interessant, da GRRM erneut mit viel Liebe zum Detail arbeitete und sich viele Familienstrukturen und -fehden überlegte. Man kann daher wieder mit einer sehr verzwickten und spannenden Geschichte rechnen, in deren Zentrum die Targaryens stehen. Diese Familie rief bei mir immer eine spezielle Faszination aus und nun erleben wir sie auf einem der Höhepunkte, als ihre Macht noch von der Anwesenheit ihrer Drachen unterstrichen wurde.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Partnerlinks zu Amazon

Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht - ab 2. September 2022 auf Prime Video

Foto: Der Herr der Ringe - Copyright: Amazon Studios
Der Herr der Ringe
© Amazon Studios

Auch bei dem zweiten Neustart, dem ich mit viel Freude entgegensehe, handelt es sich um eine Buchverfilmung. Ich kann mich noch gut an den Hype erinnern, den die Film-Trilogie zu J. R. R. Tolkiens Buch-Trilogie Anfang der 2000er hervorrief und ich muss sagen, dass ich "Der Herr der Ringe - Die Gefährten", "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" und "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" geliebt habe und immer wieder gern ansehe. Obwohl die Hobbit-Verfilmungen mich nicht so sehr packen konnte, denke ich, dass die Geschichte viel Potential hat, weshalb ich dem Prequel "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" mit Spannung entgegensehe. Wir tauchen hier ebenfalls weit in die Vergangenheit ein und dürfen miterleben, wie die Ringe der Macht geschmiedet wurden und wie Sauron so mächtig wurde.

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" ansehen:

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Partnerlinks zu Amazon

Monarch - ab 11. September 2022 auf FOX

Serien mit starker musikalischer Untermalung bereiten mir immer viel Sehvergnügen und durch den Gesang behält man viele Szenen und Lieder häufig in schöner Erinnerung, was mir zuletzt "Nashville" und "Zoey's Extraordinary Playlist" bewiesen haben. Mit "Monarch" taucht nun ein Neuling auf der Bildfläche auf, der ebenfalls Suchtpotential haben könnte. Eigentlich war die Serie bereits für die Midseason 2022 angekündigt und ich war etwas enttäuscht, dass man sie nun doch noch ein paar Monate unter Verschluss halten würde. Nun ist es endlich soweit und pünktlich zum Herbst startet das musikalische Spektakel, das von einer Familie erzählt, die das Singen zu ihrem Beruf gemacht hat. Ich freue mich sehr auf die Romans und lasse mich gern überraschen, was sie uns gesanglich und erzählerisch zu bieten haben.

"Monarch" ansehen:

Marie Müller - myFanbase

Übersicht | Nächste Seite
Weitere Themen von "Was uns bewegt"

Kommentare