Valentinstag in "Full House"
#8.17 Der Valentinstag

Foto:

Der Valentinstag wird als Tag für die Verliebten bezeichnet und wird entsprechend gefeiert. Er wird so gefeiert, dass man den Menschen, den man liebt, seine Liebe zeigt. Gegebenfalls mit kleinen Geschenken. Mit der Episode #8.17 Der Valentinstag rückt auch die Sitcom "Full House" den Feiertag in den Fokus und bei dieser Serie ist das auch gar nicht verwunderlich, da man bei Familie Tanner ohnehin viel Wert auf Harmonie und Umarmungen legt. Doch so harmonisch ist das Ganze in manchen Szenen gar nicht.

Becky (Lori Loughlin) und Jesse (John Stamos) sind mittlerweile verheiratet und haben mit Nicky (Blake Tuomy-Wilhoit) und Alex (Dylan Tuomy-Wilhoit) Zwillinge. Gerade hier ist es wichtig, dass die Eltern mal ihre Zweisamkeit genießen. Das dürfte auch gar kein Problem sein, weil Jesse ohnehin ein Romantiker ist und seine Frau bisher immer überrascht hat. Daher ist auch zuckersüß, dass er mit den Zwillingen Herzen aus Buntpapier bastelt, worüber sich Becky wahnsinnig freut. Jedoch erwartet sie, dass Jesse sich noch etwas überlegt, was nur für sie alleine zu zweit ist. Doch Jesse scheint überhaupt kein Interesse daran zu haben und hilft lieber Danny (Bob Saget), damit der Valentinstag für ihn und seine Freundin toll wird. Becky ist daher vollkommen verständlich sauer und ist dafür umso überraschter und gerührter, als er ihr eine Ballonfahrt schenkt, samt einem romantischen Wochenende. Ein bisschen erstaunt war ich allerdings schon, dass Becky ihrem Mann wirklich zugetraut hat, dass er ihre Ehe nicht mehr so harmonisch und romantisch ansieht. Zum Glück ging ja alles nochmal gut aus.

Gut ging es auch bei Michelle (Mary-Kate & Ashley Olsen) und Teddy (Tahj Mowry) aus, was wirklich kindgerecht dargestellt wurde. Michelle geht in die dritte Klasse und ist mit Teddy schon lange befreundet, doch durch den Valentinstag wurde nun von ihnen und anderen ihrer Freund*innen angenommen, dass man am Valentinstag einen festen Freund braucht, weswegen sich Michelle von Stephanie (Jodie Sweetin) und DJ (Candace Cameron) abgeguckt hat, wie das mit den Jungs zu laufen hat und verkompliziert ihre Freundschaft damit, bis die beiden feststellen, dass sie als kumpelhafte Freunde viel besser zusammenpassen. Hier wurde für mich auch ausgesagt, dass es nicht darum geht, dass man unbedingt einen festen Freund an diesem besonderen Tag braucht, sondern dass es darum geht, dass man gerne mit dem Menschen zusammen ist.

Leider sieht das bei Stephanie nochmals etwas anderes aus, denn obwohl sie einen Freund hat, wirkt es in dieser Episode so, als habe sie nur einen, um sagen zu können, einen zu haben. Joey (Dave Coulier) hat da das bittere Los gezogen, denn Mrs. Carruthers (Marica Wallace) vom Schulbeirat hat ein Auge auf ihn geworfen und lässt nicht locker von ihm, so dass er denkt, die Blumen und das Schokoladenherz, welches ihm durch die Post überbracht wird, stammt von der Dame. In Wahrheit ist die Geste aber von Ms. Ullman (Maureen McVerry), die Joey letztlich um ein Date bittet.

Fazit

"Full House" hat mit dieser Episode gezeigt, dass mehrere Möglichkeiten am Valentinstag sein können, die zeigen, was der Tag für eine Bedeutung an sich hat, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.

"Full House" ansehen:

Daniela S. - myFanbase

Zur "Full House"-Übersicht

Kommentare