Élite - Inhalt, Staffel 2

Foto:
Foto: Danna Paola & Jorge López, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Danna Paola & Jorge López, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Mit dem neuen Schuljahr gibt es drei neue Gesichter an der Las Encinas: Valerio, Lus Halbbruder, mit dem sie den Vater teilt. Rebeca "Rebe", die mit ihrer Mutter in das alte Haus von Guzmáns Familie zieht und erzählt, dass ihre Familie im Lotto gewonnen hat und Cayetana "Caye", die ein Instagram-Star ist und angeblich nur mit ihrer Haushälterin in einer Villa wohnt, während ihre Mutter reist. Während Valerio stets von Mutter und Vater hin- und hergeschoben wird, zuletzt im Internat gelebt hat und als Partygänger und Drogenjunkie gilt, ist Rebe eine Rebellin, die sich ungerne anpasst und sich auf Anhieb mit Samuel versteht.

Die Stimmung ist sehr angespannt, da Christian sich zunehmend unwohl damit fühlt, dass sein Schweigen von Carla erkauft wird. Polo wirkt dagegen völlig unbesorgt, weil er seine Ängste mit Tabletten dämpft. Christian platzt schließlich der Kragen und er will eine Aussage bei der Polizei tätigen. Dort kommt er jedoch nie an, weil er von einem Auto bewusst erfasst wird. Da er möglicherweise nie mehr gehen kann, organisiert Carlas Vater für ihn ein Platz in einer Spezialklinik und erkauft sich damit sein Schweigen. Guzmán verliert die Fassung, als Samuel für das neue Schuljahr zurückkehrt, da er den Bruder des Mörders seiner Schwester nicht in seiner Nähe wissen will. Er selbst bemüht sich, Abstand zu Nadia zu halten, da ihr Vater sie nur unter den Umständen auf der Schule lassen will. Da er zudem mit dem Tod seiner Schwester hadert flüchtet er sich in Ablenkung und findet dabei mit Valerio einen zuverlässigen Drogenlieferanten. Er ahnt aber nicht, dass Valerio ihn gerne in der Hand hat, weil er seine Halbschwester Lu liebt und sie auseinander bringen will.

Omar und Ander treffen sich weiterhin heimlich. Die Situation ändert sich jedoch, als Omars Vater einen Schlaganfall erleidet. Er und Nadia müssen nun mehr Verantwortung übernehmen und da er seine Schwester für schlauer hält, schuftet er unerbittlich. Rebe animiert Nadia und Samuel zu mehr Mut. Samuel gibt sie Boxunterricht und er stellt dadurch fest, dass Rebes Familie durch Drogengeschäfte reich geworden ist. Ihre Mutter ist beeindruckt, dass Samuel nichts verrät und bietet ihm einen Job als Drogenkurier an. Er nimmt dies an, um Nanos Kaution zahlen zu können.

Foto: Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Lu will hinter das Geheimnis von Cayes Instagram-Erfolg kommen und schleicht sich in ihr Leben, zumal sie mit Carla ihre beste Freundin mehr und mehr verliert. Valerio will sich an Caye heranmachen, da er ahnt, dass dies Lu ärgern wird, die ebenfalls Gefühle für ihn hat, aber diese krampfhaft unterdrückt. Auch Guzmán taucht auf, der so eine Gedenkmesse für seine Schwester meidet und vollkommen die Kontrolle mit Valerios Drogen verliert. Polo und Ander tauchen schließlich auf, bringen ihn nach Hause und legen sich zu ihm, wie sie es früher als Jungs gemacht haben. Dabei vergnügen sich Polo und Ander etwas mehr, als Guzmán schläft.

Samuel beobachtet das Geschehen intensiv und setzt sich in den Kopf, dass er über Carla an die Wahrheit kommen wird. Daher bleibt er so lange hartnäckig bei ihr, bis sie mit ihm schläft. Carla wiederum ist überzeugt, dass sie Samuel durch ihre körperliche Nähe kontrollieren kann. Caye ist in Wirklichkeit gar nicht reich, sondern hilft ihrer Mutter bei deren Jobs als Haushälterin für reiche Familien, umso ihren pflegebedürftigen Opa und sich selbst über die Runden zu bringen. In den Häusern klaut sie sich regelmäßig Kleidung, um nach draußen ihren angeblichen reichen Lebensstil zu demonstrieren. Ihre Mutter verliert zunehmend die Geduld mit ihr, aber sie versteht die Prinzessinnenträume ihrer Tochter.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Ander meidet Polo nach ihrer gegenseitigen Befriedigung, da er Omar betrogen hat. Dieser gibt Ander frei, weil er keinen Ausweg aus seinem strengen Leben sieht. Als er aber Bilder von ihm auf einer Party sieht, will er für eine Nacht loslassen. Die Konsequenzen erwarten ihn zuhause und nach einem erbitterten Streit mit seinem Vater zieht er zu Ander. Nadia wiederum erfährt Trost von Guzmán wegen des Schlaganfalls ihres Vaters, was Valerio interessiert beobachtet. Mit seinem Wissen besticht er sie, seine Nachhilfelehrerin zu werden. Nadias größere Sorge gilt aber Guzmán, dem sie klar macht, dass sie ihn nicht so schnell bei Marina sehen will. Sofort entsteht wieder Nähe zwischen ihnen, so dass sie sich küssen. Mit den Konsequenzen für ihren Bruder im Hinterkopf hält sie Guzmán aber wieder auf Abstand.

Foto: Ester Expósito, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Ester Expósito, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Polo fühlt sich zunehmend einsam, so dass ihm auch die Tabletten nicht helfen und er Visionen von seinen blutigen Händen sieht. Er bricht zusammen und wird von Ander aufgegangen, dem er in seiner Überforderung den Mord an Marina gesteht. Fortan kapselt sich Ander überfordert ab, weil er nicht weiß, wie er mit der Information umgehen soll. Damit stößt er vor allem Omar vor den Kopf, der endlich seine homosexuelle Seite hemmungslos ausleben kann. Schließlich stellt er Polo ein Ultimatum, Guzmán die Wahrheit zu sagen. Polo schafft dies nicht und nimmt überfordert eine Überdosis seiner Tabletten, mit der er in den Schulpool stürzt. Caye kann ihn so gerade eben noch retten. Carla und Samuel führen ihre Affäre fort, um sich gegenseitig zu kontrollieren. So hört er auf ihrem Handy heimlich eine Nachricht von Polo ab, in der er gesteht, dass er sein Geständnis losgeworden sei. Rebe ist überzeugt, dass Samuel längst echte Gefühle für Carla entwickelt hat, weswegen er sie bei ihrer nächsten Begegnung sofort abweist, um das Gegenteil zu demonstrieren.

Ein Doppeldate von Lu, Guzmán, Omar und Ander läuft denkbar schlecht. Guzmán geht schließlich in die Disko, wo Nadia auf ihn wartet und sie haben später das erste Mal Sex. Nadia schleicht sich aber am nächsten Morgen beschämt auf dem Haus. Ander kann für sein Gewissen Polo überreden, dass dieser Samuel heimlich das Geld für Nanos Kaution zukommen lässt, woraufhin der vermeintliche Mörder von Marina tatsächlich wieder auf freien Fuß kommt. Caye hat Ärger mit den Arbeitgebern ihrer Mutter, weil sie beim Kleidertausch erwischt wurde. Dies lässt sie jedoch kalt, weil sie durch ihre Rettungsaktion für Polo mehr denn je dazugehört und auch von Lu gerne willkommen geheißen wird. Sie hat jedoch ein Problem, als Rebes Mutter eine Halloweenparty ausrichtet und Rebe sie im Vorfeld als Putzkraft entdeckt. Sie entscheidet sich jedoch letztlich dagegen, sie auffliegen zu lassen, da sie beide nach außen einen Schein waren.

Guzmán hat endgültig genug von seiner Beziehung mit Lu und macht mit ihr auf der Halloweenparty Schluss. Diese hängt sich daraufhin an Valerio, um bei ihm Trost zu finden. Guzmán wiederum berichtet sofort Nadia von der Trennung, die ihn der Familie zuliebe aber abweist. Samuel dachte, dass das Geld im Briefkasten der Lohn für seine Kuriertätigkeit war, aber als Rebe ihm die tatsächliche Entlohnung übergibt, vermutet er Carla dahinter, die ihr schlechtes Gewissen trösten will und konfrontiert sie auf der Party. Nachdem Klarheit herrscht, dass Carla nicht die Geldgeberin ist, kommen sie sich wieder näher, was Nano sieht, der Rebe auf der Party konfrontieren will, weil er es verabscheut, dass sein kleiner Bruder in Drogengeschäfte verwickelt ist. Als Samuel erfährt, dass Nano auf der Party ist, sucht er ihn aufgebracht und stößt auf sich küssende Lu und Valerio. Er schlägt schließlich wütend auf seinen Bruder ein, weil er ihm wegen Marina immer noch nicht endgültig verziehen hat. Zwar entschuldigt sich Samuel später bei Nano und bittet ihn durchzuhalten, bis die Wahrheit aufgedeckt ist, aber der ältere Bruder sieht sich als zu große Bürde und haut ab.

Foto: Itzan Escamilla, Claudia Salas & Mina El Hammani, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Itzan Escamilla, Claudia Salas & Mina El Hammani, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Rebe, die heimlich in Samuel verliebt ist, hat Sorge, dass er wegen seiner Gefühle für Carla das große Ganze aus den Augen verliert. Als sie die sozialen Medien durchforsten, stellen sie fest, dass Polo in der Mordnacht das Hemd gewechselt hat und dass er hinterher eins von Christian getragen hat. Lu will von Samuel wissen, was er für sein Schweigen will, aber er genießt ihre Unruhe. Das Blatt wendet sich jedoch gegen ihn, als er Guzmán seinen Verdacht bezüglich Polo mitteilt. Da dieser ausflippt und auf ihn einprügelt, hat er es nur Lu zu verdanken, dass er nicht suspendiert wird, weil sie zu seinen Gunsten aussagt. So sind sie wieder quitt. Lu wiederum erpresst Nadia mit dem Wissen, dass sie mit Guzmán geschlafen hat und verlangt, dass sie bei allen Klausuren durchfällt. Valerio, der sich mit Nadia über die Nachhilfe angefreundet hat, gesteht ihr, dass er und Lu schon mehrfach was miteinander hatten. So gibt er ihr Erpressungsmaterial an die Hand, riskiert aber auch, dass Nadia sich von ihm entsetzt abwendet.

Polo, der weiterhin unter Druck steht, fühlt sich von Cayes vermeintlich perfektem Leben angewidert. Daraufhin nimmt sie ihn mit in ihr wahres Leben. So wird er Zeuge einer schrecklichen Entwicklung, denn Cayes Diebstahl der Klamotten hat Folgen: ihre Mutter hat sämtliche Jobs verloren, so dass sie nun vor dem finanziellen Ruin stehen. Samuel wagt auch gegenüber Carla wieder einen konkret formulierten Verdacht. Sie hat auf alles Antworten parat, warnt ihn aber auch, dass er sich zurückhalten sollte, da ihr Vater zu allem fähig sei. Dieses Gespräch hat Samuel heimlich aufgenommen und spielt es zuerst Guzmán und anschließend der Kommissarin vor, die den Mord an Marina untersucht hat. Während Guzmán nach wie vor an seinen Freund aus Kindheitstagen glaubt, erklärt die Kommissarin den Beweis für nichtig. Zudem erfährt Carlas Vater durch seine Kontakte von diesem Schritt und warnt seine Tochter.

Partnerlinks zu Amazon

Omar bekommt durch seinen neuen Job in der Disco mit, dass Samuel als Drogenlieferant tätig ist und warnt ihn entsetzt, zumal Rebes Mutter mit üblen Typen verbandelt ist. Rebe gesteht Samuel später, dass ihre Mutter sehr unruhig sei, weswegen er nur noch einer letzten Lieferung zustimmt. Nadia begreift durch Valerios unglückliche Liebe, dass man liebt, wen man nun mal liebt, so dass sie sich Guzmán nicht länger verweigern will. Sie verführt ihn in der Umkleide, wo sie von Valerio gefilmt werden, der dieses Video an Lu weiterschickt, um diese endgültig von Guzmán abzubringen. Caye entwickelt mit Polo den Plan, dass sie eine vermeintliche Benefizgala für eine NGO ausrichten will, tatsächlich gehen die Spenden aber auf ihr Konto. Lu hilft mit ihren Kontakten und will Cayes Mutter als Überraschungsgast informieren. Erst auf der Gala selbst erhält sie einen Anruf der Mutter und findet so heraus, woher Caye wirklich stammt.

Foto: Álvaro Rico, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Álvaro Rico, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Lu, die nun Beweise von Guzmáns und Cayes Betrug hat, platzt der Kragen und sie hält eine Rede in Form einer Abrechnung, bei der sie alle Geheimnisse der letzten Wochen entlarvt. Zudem lädt sie das Sexvideo von Guzmán und Nadia hoch. Guzmán wiederum kann das seltsame Verhalten von Polo und Ander nicht länger ignorieren. Er fragt Letzteren auf den Kopf zu und merkt, dass dieser lügt, als er Polo als Täter verneint. Guzmán wendet sich an Samuel, der sich parallel auf den Weg gemacht hat, um die letzte Lieferung auszuführen. Sie verabreden sich in der Finca von Guzmáns Großeltern, wo auch Marinas Asche aufbewahrt wird. Auf dem Weg dorthin wird Samuel von einem Auto verfolgt und er ahnt, dass es sich um die gefährlichen Männer des Drogenrings handelt. Nach einem Zusammenprall flüchtet er sich mit einigen Verletzungen in die Finca. Dort kommt Samuel die Idee, dass sie sein Verschwinden inszenieren könnten, um so den psychischen Druck auf Carla und Co zu erhöhen. Guzmán stimmt den Plan zu.

Nadia hat unter der Missachtung durch die Mitschüler zu leiden und gesteht ihren Eltern schließlich das Video. Gemeinsam beschließen sie, dass sie einfach so tun, als ob nie etwas passiert wäre. Valerio wiederum kann nicht fassen, dass Lu so rachsüchtig sein kann und lässt die Inzestbeziehung gegenüber ihres Vaters auffliegen, weil er erkannt hat, dass seine Schwester nicht mehr die ist, in die er sich verliebt hat. Als Samuels Verschwinden publik wird, beginnen an der Schule wieder Befragungen und es gibt eine gemeinsame Suchaktion. Dabei wird zunächst Samuels demoliertes Fahrrad gefunden und später seine blutige Uniformjacke, die aber von Guzmán platziert worden ist. Während Carla ihren Vater als Täter vermutet, glaubt Ander an Polo und Rebe hat den Drogenring im Verdacht. Jedoch schweigen alle weiterhin, bis Ander unter dem Druck auf einer Weihnachtsparty zusammenbricht.

Als schließlich sowohl Carla als auch Omar zu einer Aussage gegenüber der Polizei bereit sind, durchsucht die Polizei aber zunächst die Finca, da Samuels Handy dort zuletzt geortet wurde. Die Kommissarin entdeckt Samuel, doch als er sie in ihren Plan einweiht, macht sie mit. Sie kehrt zur Schule zurück und hört sich das Geständnis von Carla an. Polo weiß genau, dass sein Ende bevorsteht, aber er hat nicht mit Caye gerechnet, die ihm spätestens loyal ergeben ist, seit er die Schulden ihrer Familie beglichen hat. Sie zuckt bei seinem Mordgeständnis nicht mit der Wimper und verspricht, dass sie die Mordwaffe, den Pokal, verstecken wird.

Samuel spielt vor, dass er nach einem Unfall von einer Familie versorgt wurde und sich zunächst an nichts erinnern konnte. Carla ist von dieser Aktion aber nicht begeistert und wendet sich von ihm ab. Guzmán wendet sich auch von Ander ab, der sich traurig Omar anvertraut. Dieser wiederum will seinem Freund treu bleiben. Zwei Wochen geht das Schuljahr nach den Weihnachtsferien weiter. Zwischen Samuel und Guzmán ist ein enges Band entstanden. Das wird jedoch auf die Probe gestellt, als Polo ebenfalls an die Schule zurückkehrt, da er wegen der fehlenden Mordwaffe nicht entschieden genug belangt werden kann.

Lena Donth - myFanbase

Zurück zur "Élite"-Übersicht

Kommentare