Élite - Inhalt, Staffel 4

Foto:
Foto: Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Élite
© 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

Guzmán (Miguel Bernardeau) wird befragt, weil im Wasser eine Jugendliche leblos treibt.

Als das neue Schuljahr beginnt, wartet gleich eine Überraschung, denn Anders (Arón Piper) Mutter Azucena (Elisabet Gelabert) wird als Schulleiterin gefeuert, stattdessen übernimmt Benjamín Blanco (Diego Martín) die Leitung, denn in den letzten zwei Jahren ist der Ruf der Schule ordentlich beschädigt worden. Benjamín geht auch gleich mit harter Hand vor und will, dass Samuel (Itzan Escamilla) und Omar (Omar Ayuso) einen Test absolvieren, um zu beweisen, dass sie das Stipendium verdient haben. Guzmán hat derweil in Ari (Carla Díaz) eine neue Konkurrentin im Schwimmbecken. Ander wiederum lernt Patrick (Manu Ríos) kennen und die beiden flirten schnell miteinander. Rebeka (Claudia Salas) geht Samuel weiter konsequent aus dem Weg und landet daher auf einem Sitzplatz neben Mencía (Martina Cariddi), die wie sie eine Rebellin ist. Die Stimmung kippt aber schnell, als sich herausstellt, dass alle drei die Kinder von Benjamín sind. Doch auch in der Familie Blanco herrscht nicht eitler Sonnenschein. Ari ist Papas Liebling und versucht ihm alles recht zu machen. Patrick stellt sich am liebsten mit allen gut, aber er leidet noch an den Folgen eines Autounfalls, der seiner Mutter das Leben gekostet hat. Mencía wiederum stellt sich allem entgegen, was ihr Vater erreichen will. Deswegen schließt sie sich am nächsten Tag auch einem Sitzstreik der Schüler an. Hinterher informiert sie die anderen, dass Benjamín möglicherweise am ehesten von dem Test für Samuel und Omar absieht, wenn sie Ari rumbekommen. Dafür wird Guzmán ausgeguckt, der sich zunächst wegen seiner Beziehung zu Nadia (Mina El Hammani) wehrt, aber da er ihr versprochen hat, sich um ihren Bruder zu kümmern, stimmt er doch noch zu. Er und Ari verstehen sich tatsächlich gut, als sie ein Date haben. Das Gleiche gilt auch für Mencía und Rebe. Sie will ihr unbedingt die Enttäuschung um Samuel austreiben und küsst sie, doch das bricht Rebe schließlich überfordert ab. Patrick lässt bei Ander nicht locker und dieser hofft, dass er das Blanco-Kind ebenfalls ausnutzen kann, doch Omar ist sich nicht so sicher.

Als Mencía sich mit ihrem Vater streitet und von ihm angedroht bekommt, dass er ihr das Geld streicht, bekommt sie auch eine höhnische Bemerkung von Ari zu hören. Aus Rache offenbart sie, dass Guzmán nur mit ihr gespielt hat. Als Ari später mit ihrem Vater essen ist, nähert sich Samuel, weil er Benjamín bitten will, dass Omar den Test nicht schreiben muss. Sie ist angesichts seiner selbstlosen Tat unwillig beeindruckt, doch Samuels Handeln wird von seinem Chef als aufdringlich empfunden, weswegen er ihm den Job als Kellner kündigt. Ander trifft sich mit Patrick in einer Schwulenbar. Er kann sich seinen Avancen nicht gänzlich entziehen, aber letztlich entzieht er sich doch noch. Mencía ist von zuhause abgehauen und hofft, dass sie Unterschlupf bei Rebe findet. Diese reagiert aber nicht, weswegen Mencía in einer Bar auf die Avancen eines älteren Mannes namens Armando (Andrés Velencoso) eingeht. Dieser verschafft ihr eine Unterkunft und nachdem sie die Nacht mit ihm verbracht hat, wartet am Morgen ein Geldbetrag auf sie. Omar bekommt von Patrick die Lösungen für den Test, mit denen er tatsächlich besteht und bleiben darf. Dennoch bleibt eine gewisse Skepsis zurück, was Ander dafür tun musste. Samuel besteht auch und Benjamín ist sehr angetan von ihm, weswegen er ihm auch den Job wiederbeschaffen hat. Bei einem weiteren Schwimmwettbewerb behauptet Ari gegenüber Guzmán, dass sie mit Nadia wegen ihres Dates geschrieben hat. Prompt vergeigt er das Training. Ari offenbart, dass sie gelogen hat, aber es soll eine Warnung sein, sich nicht mit ihr anzulegen.

Im Wasser hat Ari getrieben. Als die Rettungskräfte sich um sie kümmern, schauen alle anderen gebannt zu. Schließlich kommt die Nachricht, dass sie noch lebt.

Foto: Manu Ríos, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.
Manu Ríos, Élite
© 2020 Netflix, Inc.

Der europäische Thronerbe, Phillippe von Triesenberg (Pol Granch), kommt neu an die Encinas und für seine Sicherheit werden zahlreiche neue Protokolle aufgestellt, u. a. eine ständige Videoüberwachung. Das stößt auf viel Gegenwind durch die etablierten Schüler*innen. So wird er schnell konsequent gemieden, nur Cayetana (Georgina Amorós) zeigt großes Interesse. Ari hat aber wenig Erbarmen mit ihr und lässt schnell auffliegen, dass sie als Putzfrau an der Schule tätig ist. Für Caye ist das ein Rückschlag, aber als sie seine Ausgrenzung erlebt, beharrt sie auf Gemeinsamkeiten und sie ihn und Phillippe einigen sich, sich ohne Vorurteile kennenzulernen. Bei Samuel soll eine Party stattfinden, aber er und die anderen sind sich unsicher, wen sie einladen sollen. Die meisten sind ausschließlich für die alte Clique, aber Rebe hat ständig schlechte Laune und Samuel ahnt den Grund. Daher fädelt er es ein, dass Rebe ihm seit Monaten das erste Mal nicht ausweichen kann. Er akzeptiert ihre Wut auf ihn, aber er versichert ihr auch, dass jeder oder jede wie er ist und dass sie sich der Möglichkeit der großen Liebe nicht versperren soll. Rebes Mutter Sandra (Eva Llorach) trifft derweil in ihrem neuen Club Speakeasy auf Mencía, die dort mit Armando zu Gast ist und sich von ihm immer noch aushalten lässt. Sandra kennt diesen, weil er regelmäßig sehr junge Frauen mitbringt und spricht daher eine Warnung aus. Omar hat derweil Probleme, Lust zu empfinden. Als Ander ihm daraufhin berichtet, was er in dem Schwulenclub mit Patrick alles erlebt hat, bringt das bei Omar etwas in Bewegung. Deswegen überlegen sie, ihn zu einem Dreier einzuladen.

Samuel spricht schließlich seine Einladung aus und er bittet alle hinzu. Guzmán durchschaut schnell, dass es ihm vor allem an Ari liegt. Obwohl er selbst vergeben ist, hat es ihm leid getan, wie er mit dieser umgegangen ist, weswegen es ihm auch ein Dorn im Auge ist, dass Samuel Interesse hat. Er ruft schließlich ein Motto aus, denn jeder Gast darf nur mit einem Handtuch bekleidet kommen. Ander und Omar treffen sich mit Patrick noch vor der Party und dabei kommt das Gespräch darauf, dass Letzterer sich eigentlich etwas Ernstes wünscht, was beide mit ihrem Angebot abschreckt. Auf der Party ringen sie sich schließlich aber zu ihrem Vorschlag durch und Patrick stimmt zu, so dass sie an Ort und Stelle loslegen. Guzmán kann das Flirten mit Ari nicht unterlassen, bis Nadia anruft. Den beiden wird klar, dass ihre Leben völlig unterschiedlich verlaufen und schließlich fällt Guzmán die schwere Entscheidung, dass sie sich trennen sollte. Patrick hat derweil Ari überredet bekommen, dass sie Alkohol trinkt, wodurch bei ihr alle Hemmungen fallen. Als bei Samuel das Handtuch verrutscht ist, gibt es für sie kein Halten mehr und sie verführt ihn. Am nächsten Morgen ist es ihr aber unangenehm. Rebe hat sich derweil mit Mencía überwunden und Caye landet mit Phillippe im Bett. Sie ahnt aber nicht, dass er sie bei dem Akt filmt, wie er auch in der Schule auf die Überwachung via Video besteht.

Aris Zustand auf der Intensivstation ist weiterhin kritisch. Die Familie wacht an ihrer Seite und schließlich hat sie einen Herzstillstand.

Foto: Georgina Amorós & Pol Granch, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Georgina Amorós & Pol Granch, Élite
© 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

An der Schule werden zusätzlich noch überall Bildschirme installiert. Phillippe kündigt darüber an, dass er in französischer Tradition einen Benefizball geben wird, bei dem im übertragenen Sinn die Debütantinnen der Saison eingeführt werden. Caye befürchtet, dass Phillippe sie niemals bitten wird, dass sie ihn begleitet, doch es kommt zum Gegenteil und sie schwelgt im Glück. Rebe ist unsicher, wie sie nun mit Mencía umgehen soll, weil sie befürchtet, ihr Glück gleich schon wieder zu torpedieren. Sie holt sich Rat bei Samuel ein, verschickt aber aus Versehen eine Sprachnachricht davon an Mencía. Diese sucht nach der Schule Rebe zuhause auf und räumt ihre Zweifel aus. Als sie miteinander rummachen, kommt Sandra nach Hause und die beiden Frauen erkennen sich wieder. Später nutzt die Mutter einen Moment, um Mencía klar zu machen, dass sie sie für eine Prostituierte hält und dass sie sich von Rebe fernhalten sollte. Sie geht tatsächlich erst auf Abstand und schlägt auch die Idee aus, dass sie gemeinsam auf den Ball gehen. Als Mencía sich aber mit Armando trifft, erfährt sie zufällig, dass dieser von Sandra Drogen erhält. Rebe denkt aber, dass ihre Mutter aktuell keine krummen Geschäfte führt. Mencía nutzt diese Information, um wieder ihrerseits Sandra zu erpressen. Omar ist nach dem Dreier nicht mehr an weiteren Treffen mit Patrick interessiert, was aber wiederum für Ander ein Rückschlag ist, für den sich eine neue Tür geöffnet hat. Die beiden versuchen zwar, ehrlich miteinander zu sein, aber Ander trifft sich schließlich doch heimlich mit Patrick und hat Sex mit ihm. Hinterher spricht er mit Omar darüber, aber es ist klar, dass sie nur weiterhin glücklich sein werden, wenn Patrick nichts mehr mit ihnen zu tun hat.

Samuel nimmt Ari gleich den Wind aus den Segeln, indem er angibt, dass er bei dem Ball kellnern muss, so dass er sie nicht um ihre Begleitung bitten wird. Guzmán hat derweil damit zu kämpfen, dass Nadia ihren Status gleich auf 'Single' gestellt hat. Deswegen stößt er Ari auch vor den Kopf, als sie ihn für den Ball einlädt. Am Abend hat er noch ein Gespräch mit Nadia, bei dem die beiden klären können, dass sie ihre gemeinsame Zeit immer in Ehren halten werden und dennoch sehen sie das Ende nicht gerne. Guzmán bittet hiernach aber Ari um ihre Begleitung, die zusagt. Dennoch sorgt das für Spannungen zwischen ihm und Samuel, da beide sich gegenseitig Eifersucht vorwerfen. Auf dem Ball selbst haben Rebe und Mencía eine gute Zeit, bis Sandra sich bei der Freundin ihrer Tochter meldet und klarmacht, dass sie sich nicht erpressen lässt. Omar beobachtet Ander und Patricks Umgang miteinander kritisch. Nachdem Ander den Abend aber früh beendet hat, sucht Omar Patrick auf und hat mit ihm Sex. Caye entdeckt beim Umziehen die Kameras in einer Büste. Auf dem Laptop von Phillippe entdeckt sie, dass er sie beim Sex gefilmt hat. Für sie bricht eine Welt zusammen, woraufhin er sich rechtfertigt, dass ihm von Frauen schon sexueller Missbrauch vorgeworfen wurde, weswegen er sich absichern müsse. Guzmán hat mit der Eifersucht zu kämpfen, als er Samuel und Ari sprechen sieht, doch wie er sein Revier markiert, gefällt ihr gar nicht. Er gelobt Besserung, woraufhin sich die beiden erstmals küssen.

Ari wird in den OP geschoben. Hiernach erwacht sie schließlich aus dem künstlichen Koma.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Manu Rios, Élite - Copyright: Netflix, Inc.
Manu Rios, Élite
© Netflix, Inc.

Rebe will Mencía mit einer Kette überraschen und entdeckt in deren Tasche eine Schlüsselkarte für ein Hotel. Sie hofft sofort, dass damit eine Überraschung für sie selbst verbunden ist. Als Rebe Mencía fragt, ob sie sich am nächsten Tag treffen können, erklärt diese aber, dass sie nicht könne. Rebe ist vor den Kopf getroffen und zweifelt wieder an sich selbst. Mencía ist mit einem neuen Freier verabredet, was umso wichtiger für sie wird, als ihr Vater ihr bisher verdientes Geld findet und es ihr abnimmt. Omar geht Ander und Patrick gleichermaßen aus dem Weg, doch die beiden wollen die Missverständnisse aus dem Weg räumen, weswegen sie ihn in einen Club locken. Dort bietet Patrick auch Tropfen an, die sie hemmungslos machen. Omar lehnt sofort ab, doch Ander sagt zu. Das gefällt seinem Freund aber überhaupt nicht, weswegen er gehen will. Auch Ander will daraufhin nicht mehr, weswegen sich Patrick enttäuscht zu viele Tropfen nimmt. Er fällt bewusstlos um und darauf werden Omar und Ander noch aufmerksam, die sich sofort um ihn kümmern. Zu dritt gehen sie in Omars Wohnung, wo Ander sich zunächst übergeben muss und Patrick hat mit Zitteranfällen zu kämpfen. Omar kümmert sich um beide liebevoll, doch als Patrick ihn bittet, bei ihm zu bleiben, stimmt er zu. Ander findet sich am nächsten Morgen kuschelnd eingeschlafen vor. Caye geht Phillippe aus dem Weg, der aber nicht klein beigeben will und sie mit Omars Hilfe in den Club einlädt, wo er in die Rolle eines Kellners schlüpft. Sie betont, dass sie einfach nur Vertrauen von ihm will, was Phillippe ihr unbedingt beweisen will. Schließlich lässt sich Caye wieder von ihm küssen.

Samuel bekommt das Angebot von Benjamín, dass er dem Debattierclub beitreten kann und da er dann nicht mehr kellnern könnte, würde er ihm einen Job an der Schule besorgen, der auch besser bezahlt wäre. Guzmán glaubt sofort, dass mehr hinter diesem Angebot steckt, zumal Samuel so mehr mit Ari in Kontakt kommt, denn sie ist von ihrem Vater als seine Partnerin beim Debattieren vorgesehen. Guzmán nutzt daher jede Gelegenheit, um klarzustellen, dass Samuel mehrere soziale Schichten unter ihm angesiedelt ist. Als Ari ihren Freund ihrem Vater vorstellen will, taucht parallel Samuel auf, der mehr über das Angebot erfahren will und er wird von Benjamín deutlich freudiger begrüßt. Schließlich wird Mencía vermisst, was alle in Panik versetzt. Patrick soll im Club nachschauen, wo er aufgebracht auf Omar trifft, der ihn beruhigen kann. Das beobachtet Ander, der Patrick draußen zur Rede stellt. Dieser verrät daraufhin, dass Omar den Kontakt zu ihm sucht. Da Benjamín so in Sorge um seine Tochter ist, bietet Samuel an, dass er mit Ari zu Rebe fahren kann, denn der Vater glaubt, dass Rebe und ihre Mutter für das viele Geld bei Mencía verantwortlich sind. Dort angekommen weiß Rebe aber von nichts, aber sie erinnert sich schließlich an die Schlüsselkarte und bricht sofort ins Hotel auf. Dort kann sie Mencía vor ihrem Freier retten, der Dinge mit ihr angestellt hat, die sie gar nicht wollte. Sie schämt sich, weil sie das Geld nur wollte, um von der Familie zu kommen. Rebe ist für sie da. Samuel ist derweil für Ari da und sie teilt ihre Familiengeschichte, dass es zum Autounfall kam, als Mencía von zuhause weggelaufen ist. Als Rebe sich meldet, dass alles in Ordnung ist, lädt Ari Samuel zum Essen ein. Guzmán beobachtet die Familienidylle später von draußen.

Ari ist aufgewacht, muss aber noch beatmet werden, weswegen sie nichts sagen kann. Samuel besucht sie, wird aber von Benjamín abgehalten, der sie nicht in der Nähe seiner Tochter sehen will. Später schleicht er sich trotzdem in ihr Zimmer, als zwei Polizisten erscheinen, die ihn festnehmen.

Foto: Carla Díaz & Itzan Escamilla, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Carla Díaz & Itzan Escamilla, Élite
© 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

Rebes Vertrauen in Mencía ist noch nicht gänzlich wiederhergestellt, aber nachdem diese betont hat, dass sie nicht mehr Kontakt zu Armando haben wird, schlafen sie erstmals miteinander. Am nächsten Tag wird Mencía aber von ihrem Freier abgefangen, der von dem Vorfall im Hotel gehört hat und dem es sehr leid tut. Er will den Kontakt halten, aber Mencía lehnt ab. Als sie sich Armando entziehen will, kann dieser sie aber noch überreden, dass er sie nach Hause fahren darf. Beide bemerken nicht, dass Sandra sie aufnimmt. Als Rebe ihrer Freundin das Video zeigt, packt sie wiederum die Wahrheit über Sandra aus. Rebe kann das nicht fassen, aber als sie sich der Wahrheit stellt, zieht sie bei ihrer Mutter aus. Omar und Ander reden nach dem Betrug miteinander und Letzterer erkennt, dass sie zwar durch seinen Beistand während der Leukämie immer etwas Besonderes haben werden, aber er muss jetzt einfach leben. Omar trifft die Trennung hart und bekommt Unterstützung von Azucena, als sie ihm Sachen aushändigt, die noch bei Ander waren. Dieser wiederum hält seine Sachen in Omars Wohnung ab und bricht in Samuels Armen zusammen. Danach sammelt er sich aber wieder und überredet Patrick zu einer Party. Omar hat so etwas geahnt und als beide in der Schule fehlen, bricht er zu den Blancos auf und sieht die beiden beim Sex, was ihn tief verletzt. Als Ari Caye und Phillippe zusammen sieht, kann sie sich kritische Kommentare nicht sparen, aber diese gegen den Adelssprössling, denn sie macht Andeutungen einer Vergewaltigung. Caye kann ihr Misstrauen nicht wegschieben, weswegen sie den Namen ihres Freundes im Zusammenhang mit Vergewaltigung recherchiert. Sie kommt zwar auf kein Ergebnis, aber dennoch beruhigt sie das nicht endgültig. Als sie von ihm nach Hause eingeladen wird, will sie seinen Laptop durchforsten, wird aber von Phillippe erwischt, dessen Vertrauen diesmal erschüttert ist.

Samuel wird von Benjamín akribisch auf den Wettbewerb gegen Ari vorbereitet. Bei ihrem ersten internen Duell schlägt Samuel sie haushoch, denn Ari hat sich wegen eines Dates mit Guzmán nicht vorbereitet. Beide sollen weiter an ihren Reden und Schlagfertigkeit arbeiten, wodurch sie viel zusammenarbeiten, aber Samuel wird auch viel von Benjamín eingeladen. Das ist wiederum Guzmán ein Dorn im Auge, der sich erneut diffamierende Kommentare nicht sparen kann. Zudem verrät er gegenüber Ari, dass Samuels Bruder Nano (Jaime Lorente) sich einem Haftbefehl entzogen hat. Als schließlich das offizielle Rededuell ansteht, haben sie das Thema 'Rehabilitierung von Strafgefangenen'. Nachdem Samuel dafür argumentiert hat, argumentiert Ari dagegen und packt ihr Wissen über Nano aus, was Samuel entrüstet weglaufen lässt. Benjamín ermahnt ihn, dass er nicht immer gleich angesichts jedes Rückschlags entrüstet sein darf. Guzmán ist enttäuscht, dass Ari von ihm enthaltenes Wissen genutzt hat, aber sie hält dagegen, dass er sich auch nicht gerade wie ein Freund verhält. Guzmán muss sich eingestehen, dass seine Angst, Ari zu verlieren aktuell größer ist als seine Freundschaft zu Samuel.

Samuel bekommt vom Kommissar eine Nachricht vorgelesen, wonach Ari ihn um ein Treffen am Wasser gebeten hat. Er weiß davon aber nichts, denn ahnt nicht, dass Guzmán diese Nachricht zuerst gelesen hat.

Foto: Omar Ayuso & Arón Piper, Élite - Copyright: 2021 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Omar Ayuso & Arón Piper, Élite
© 2021 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

Samuel hält doch weiter an seinem Kellnerjob fest, weil er sich auf das Debattieren alleine nicht verlassen möchte. Daher bricht eine Unterrichtseinheit früher ab, vergisst aber seine Schlüssel. Als Ari ihm hinterhergeht, bemerkt sie, dass er vor seiner Schicht noch schnell unter die Dusche gesprungen ist und geht bewusst hinzu. Dennoch sprechen ihre Worte eine andere Sprache als ihre Blicke. Guzmán will sich bei Benjamín beweisen, weswegen er die Familie Blanco zu einem Essen im Club einlädt. Da Mencía nicht anwesend ist, bittet Guzmán, dass sie man angerufen werden sollte. Nachdem Patrick seine Schwester nicht erreichen konnte und Benjamín eine Bemerkung dazu gemacht hat, kann Guzmán nicht mit Kritik an dessen Erziehungsstil zurückhalten. Was zunächst gar nicht gut ankommt, beeindruckt Benjamín letztlich doch noch. Ari hat sich bei dem Essen etwas Alkohol gegönnt, weswegen sie Guzmán anschließend in einem Nebenraum vernaschen will. Samuel unterbricht sie aber entschieden und Guzmán stimmt auch sofort zu. Rebe und Mencía sind erstmal bei Samuel und Omar auf der Couch untergekommen, aber das ist mehr als unbequem. Deswegen hat sich Mencía in den Kopf gesetzt, dass sie Armandos Gunst ausnutzen, um von ihm ein Hotelzimmer spendiert zu bekommen. Rebe ist das ein Dorn im Auge, aber sie geht dem erstmal nach. Benjamín bietet angesichts von Guzmáns aufrüttelnden Worten seiner Tochter an, dass Rebe bei ihnen unterkommen kann, aber Mencía will die Kontrolle ihres Vaters nicht, während Rebe das Angebot gerne angenommen hätte.

Omar geht nicht mehr zur Schule, weil er Ander nicht begegnen will. Das fällt diesem schließlich auch auf, weswegen er ihn in dem Club aufsucht. Omar teilt seine Entscheidung mit, dass er die Schule schmeißen wird. Ander kann das aber nicht akzeptieren, denn nur weil er mit ihm nicht mehr zusammen ist, heißt das nicht, dass er ihn nicht liebt und das Beste für ihn will. Omar geht schließlich doch wieder in die Schule. Patrick will sich des Interesses von Ander sicher sein und da im Club die Sängerin Ambar Lucid auftreten wird, die er sehr mag, will er, dass Phillippe seine Kontakte spielen lässt. Caye hat das mitbekommen und wirft ihm einen bedeutungsvollen Blick zu. Er konfrontiert sie in der Abstellkammer und sie macht Phillippe klar, dass ihn niemand als Freund sieht, sondern alle ihn nur ausnutzen wollen. Benjamín sieht, wie der Prinz aus der Kammer kommt und stellt ihn zur Rede, weil er ihn und seinen Ruf mit der Aufnahme an der Schule gerettet hat. Nachdem Patrick auf eine Einladung von Phillippe zum Abendessen nicht reagiert hat, besorgt dieser doch keine Karten mehr. Patrick offenbart daraufhin, dass er und Ari wissen, was er getan hat. So sind sie alle im Club für das Konzert anwesend. Während Armando Mencía klarmacht, dass keine gute Tat von ihm umsonst ist, erwischt Patrick Ander mit einem anderen jungen Mann. Er ist so wütend, dass er Ari schubst, woraufhin sie eine blutige Lippe hat. Samuel äußert sein Verständnis, denn diese Wut empfindet er auch, wenn er sie mit Guzmán sieht. Als das Konzert vorbei ist, macht Samuel sauber, als Ari hinzukommt und ihn verführt.

Ari möchte mit Guzmán nicht sprechen, der das draußen vor dem Krankenzimmer hört und gehen will. Patrick fängt ihn aber ab und blickt auf seine geröteten Fingerknöchel, die von einer Schlägerei stammen müssen.

Foto: Andrés Velencoso & Martina Cariddi, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.
Andrés Velencoso & Martina Cariddi, Élite
© 2020 Netflix, Inc.

Ari hat sowohl mit Samuel als auch mit Guzmán Sex. Während Ersterer von dem doppelten Spiel weiß, ist der andere völlig ahnungslos. Samuel ist aber zunehmend enttäuscht, dass sie sich öffentlich nicht ausleben können. Daraufhin geraten sie in einen heftigen Streit. Am nächsten Tag bittet Guzmán seinen Freund um Hilfe, denn er will Ari überraschen, weswegen Samuel es so aussehen lassen soll, dass sie sich wegen des Debattierclubs treffen sollen. Dadurch fliegt die Affäre der beiden beinahe auf, aber Samuel bekommt Ari noch rechtzeitig gewarnt. Dieser wird aber klar, dass sie beide nicht verlieren will, weswegen sie sich mit beiden trifft und beiden erklärt, dass sie in sie verliebt wäre und keinen von beiden aufgeben will. Estefanía von Triesenberg (Rachel Lascar) ist angereist, denn sie ist von Benjamín informiert worden, dass ihr Sohn möglicherweise mit der Putzfrau anbandelt. In ihr reift ein Plan, denn sie will das Image ihres Sohnes aufpolieren, weswegen sie Phillippe befiehlt, dass er eine Silvesterparty geben soll. Dabei soll er sich mit Caye präsentieren, um so zu beweisen, dass er ein Mann des Volkes ist. Da es zwischen den beiden jungen Leuten aktuell aber nicht gut steht, lädt Phillippe Caye zu einem Fest seiner Mutter ein, wo auch ihr gemeinsamer Lieblingsdesigner geladen ist. Caye hofft sofort, dass sie ihre Entwürfe dem Mann zeigen kann. Die ebenfalls anwesende Ari warnt sie aber, dass sie für ihren persönlichen Erfolg wohl jeden Anstand verlieren würde. Caye stürzt sich dennoch mit dem Designer in einen Dialog. Als sie von ihm aufs Zimmer gebeten wird, stimmt sie zunächst zu, am Aufzug macht sie aber doch wieder einen Rückzug. Ari hat das mitbekommen und ist stolz auf sie. Da sie Cayes Talent als Designerin kennt, gibt sie ihr den Auftrag, für die Silvesterparty ein Kleid gegen ein Entgelt für sie zu schneidern. Caye schwebt auf Wolke 7, als sie mit Phillippe das feiert, doch in der Limousine wird er hinterher übergriffig. Als sie sich ihm entziehen will, wird er grober und behauptet, dass das doch alle Mädchen wollen würde. Caye kann so gerade eben noch fliehen.

Mencía will, dass sie und Rebe sich dem Einfluss von Armando entziehen, aber das ist gar nicht so einfach, denn dieser taucht bei den Blancos als geladener Gast von Benjamín auf, weil er eine großzügige Spende an die Encinas getätigt hat. Mencía steht völlig neben sich und konfrontiert Armando später, aber er deutet an, dass er sie in der Hand hat und sie zerstören wird, wenn sie etwas sagt. Benjamín merkt, dass mit seiner Tochter etwas nicht in Ordnung ist und versichert ihr, dass er immer für sie da sein wird, aber sie kann nicht ehrlich sein. Als Rebe das Hotelzimmer räumt, entdeckt sie plötzlich Mencía und Armando, denn sie muss ihm weiter gefällig sein. Rebe versucht sie noch aufzuhalten, aber Mencía hat keine Wahl, weswegen sich Rebe weinend bei ihrer Mutter meldet. Omar und Patrick nähern sich in ihrem gemeinsamen Schmerz wieder an, was wiederum Ander auf den Plan bringt. Sie machen sich gegenseitig Vorwürfe, was das Verhältnis weiter zerrüttet. Omar und Patrick können trotz aller Beteuerungen den Gedanken an Ander nicht loslassen, weswegen Patrick schließlich den Plan fasst, Ander zu besuchen. Vorher hat er aber Omars Nummer gewählt, so dass dieser alles mitbekommt. Sein Vorhaben, endgültig einen Keil zwischen die Ex-Freunde zu treiben, misslingt aber, denn Ander drückt aus, dass er Omar immer lieben wird und er hofft, dass Patrick ihn nicht verletzen will. Ander selbst ist sich in der Zwischenzeit bewusst geworden, dass er auch in Alexis' (Jorge Clemente) Andenken seine Weltreise machen möchte.

Foto: Carla Díaz, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Carla Díaz, Élite
© 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

Ander nimmt sich vor, mit Omar vor seiner Abreise noch einmal zu sprechen, doch dieser überrumpelt ihn mit einem bewegenden Liebesgeständnis, weswegen Ander nach kurzem Zögern die Reise doch wieder verschiebt und bei Omar bleiben möchte. Als Patrick die beiden küssend sieht, ist er schwer enttäuscht. Rebe macht sich trotz ihrer Enttäuschung Sorgen um Mencía und überwindet sich daher, indem sie Ari einweiht. Diese ist zunächst skeptisch und vermutet einen Racheakt, aber letztlich bemerkt sie die Dringlichkeit von Rebes Worten. Als sie ihre Schwester anspricht, weist diese eine andere Beziehung zu Armando weit von sich und will sich nicht helfen lassen. Phillippe will sich bei Caye entschuldigen, woraufhin sie ihn zu einem Gespräch vor den Kameras der Schule zwingt, aber sie zeigt kein Erbarmen, weil er ihr 'Nein' nicht hören wollte. Benjamín hat das Gespräch aber mitbekommen und schaltet Estefanía ein. Diese bittet bei Caye um ein Treffen und macht deutlich, dass viele Frauen alles geben würde, um in der Gunst von Phillippe zu stehen. Damit will sie sie in die Entscheidung drängen, gemeinsam mit ihm auf der Silvesterparty aufzutauchen. Guzmán ist von dem falschen Spiel von Ari und Samuel entsetzt, aber auch Letzterer kann nicht fassen, dass Ari sich vor einer endgültigen Entscheidung drückt. Als letztlich die Silvesterparty ansteht, will Omar Ander abholen, wird aber von Azucena abgefangen, die ihm die gepackte Reisetasche ihres Sohnes zeigt. Omar drängt diesen Gedanken erst weg, aber auf der Party selbst erkennt er, dass er Ander das machen lassen muss. Sie sprechen darüber und Omar verspricht, dass er solange auf ihn warten wird. Als Caye auf der Party erscheint, lässt sie es zunächst so aussehen, als wolle sie Estefanías Forderung nachgehen, aber letztlich lässt sie Mutter und Sohn stehen und lässt sich stattdessen mit Ari fotografieren, deren Kleid sie schließlich gemacht hat. Phillippe ist traurig und macht seine Mutter für sein Verhalten verantwortlich. Daraufhin fordert Estefanía ihn auf, dass er zum Mann werden soll, der nur noch alleine für seine Taten geradestehen muss. Daraufhin hinterlässt Phillippe bei einer alten Freundin, bei der er übergriffig geworden ist, eine Sprachnachricht, die ein Geständnis ist.

Da Ari alleine auf der Party ist, betrinkt sie sich. Samuel konfrontiert sie später, denn er glaubt, dass sie eigentlich Guzmán liebt und ihn endlich endgültig abservieren muss, damit keine weiteren Gefühle verletzt werden. Guzmán beobachtet das aus der Ferne und glaubt, dass sie über etwas anderes reden und wendet sich ab. Mencía will den Abend genießen, aber plötzlich taucht Armando auf, der die Nacht für sich einfordert. Sie geraten in einen Streit, den Rebe von oben beobachtet. Sie eilt sofort herbei und stößt Armando weg, um mit Mencía zu fliehen. Ari hat das auch mitbekommen und stellt den Mann zur Rede und droht, ihren Vater anzurufen. Parallel sucht Samuel die Versöhnung mit Guzmán, aber dieser will nichts hören und sie prügeln sich. Dabei fällt Samuels Handy zu Boden und Guzmán entdeckt eine Nachricht von Ari an ihn. Er eilt los, weil er nun weiß, dass die Entscheidung pro Samuel ausgefallen ist. Als er aber zu Ari gelangt, hat diese mehrere Schläge von Armando kassiert. Guzmán rennt sofort wutentbrannt auf ihn zu, doch dieser kann in ein Bootshaus fliehen. Sie kämpfen miteinander, bis Guzmán zu einer Leuchtpistole greift und Armando in den Rücken schießt, der tot zu Boden fällt. Derweil ist Ari wegen der Schläge und des Alkohols so neben der Spur, dass sie ins Wasser fällt. Dort sieht sie Guzmán nicht, als er zurück zum Steg kommt. Erschüttert geht er wieder in den Club, wo Rebe und Samuel gleich merken, dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Als sie die ganze Geschichte hören, versenken sie schließlich gemeinsam die Leiche von Armando im Wasser. Tage später, als Ari wieder bei Bewusstsein ist, sucht Guzmán das Gespräch mit ihr, denn er weiß, dass sie sich für Samuel entschieden hat und sie verabschieden sich friedlich. Denn er hat sich entschieden, mit Ander die Weltreise zu machen. Ari wiederum steht ihrer Schwester bei, als Mencía ihren Vater bezüglich Armando informiert. Alle sind besorgt, denn dieser gilt offiziell bislang nur als vermisst.

"Élite" ansehen:

Lena Donth - myFanbase

Zurück zur "Élite"-Inhaltsübersicht

Kommentare