Eli Stone

Foto:

"Eli Stone" ist das neue Projekt von Greg Berlanti und Marc Guggenheim, die bereits an "Brothers & Sisters" zusammen gearbeitet haben. Berlanti konnte zuvor bereits als Erfinder des Familiendramas "Everwood" und als langjähriger Autor und Produzent bei "Dawson's Creek" auf sich aufmerksam machen. Gemeinsam mit "Dirty Sexy Money" hatte Berlanti in der Fernsehsaison 2007/2008 ganze drei Serien am Start. "Eli Stone" feierte seine Premiere am 31. Januar auf dem Heimatsender seiner beiden anderen Shows, ABC, als Midseason-Ersatz.

Das Rechtsdrama um einen aufstrebenden Anwalt, der beginnt Visionen zu haben und glaubt, ein moderner Prophet sein zu können, konnte durchweg zwar eher positive Kritiken, aber gleichzeitig eher durchwachsene Quoten vorweisen und kam mit seiner ersten Staffel auf insgesamt 13 Episoden. ABC verlängerte die Serie jedoch im Mai 2008 um eine weitere Staffel. 2009 kam dann das Aus.


Serienmacher: Greg Berlanti & Marc Guggenheim
US-Ausstrahlung: 31.01.2008 03.04.2009 auf ABC
D-Ausstrahlung: 06.08.2008 11.02.2009 ProSieben
Staffeln:



Foto:

Unter den Hauptdarstellern von "Eli Stone" tummeln sich bereits einige bekannte Seriengesichter. Neben Victor Garber, der jedem "Alias"-Fan ein Begriff sein sollte, trifft man außerdem regelmäßig auf Loretta Devine, die durch "Boston Public" an Bekanntheit gewann und auch in "Grey's Anatomy" in einer Nebenrolle zu sehen ist. Die junge Julie Gonzalo konnte bereits in der dritten Staffel... mehr

Foto:

Ob ihr euch nur über die Pilotepisode informieren wollt oder gleich eine Kritik zur gesamten Serie lesen möchtet, bei myFanbase seid ihr genau richtig. Unsere Redaktion hat sich die Serie angesehen und ihr Urteil gefällt. Lohnt es sich die Serie einzuschalten? Hält die Serie was der Pilot verspricht? Lest hier nach, ob "Eli Stone" die Zuschauer überzeugen kann... mehr

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare