Die Simpsons

Foto:

Gibt es eigentlich eine Steigerung von Kult? Wenn ja, dann sollte im Lexikon daneben unbedingt ein Bild der Simpsons abgedruckt werden. Seit dem ersten Auftritt der gelben Familie sind mittlerweile zwanzig Jahre vergangen und Homer, Marge, Maggie, Bart und Lisa sind aus dem heutigen TV-Alltag nicht mehr wegzudenken. Egal ob aktuelle Ereignisse, Kinofilme, Schauspieler, Musiker, Politiker, Wirtschaftsbosse oder der Durchschnittsamerikaner selbst - nichts und niemand ist sicher vor der Springfielder "Vorzeigefamilie".

Seit dem Jahre 1989 flimmern die Simpsons über die amerikanischen Bildschirme und sie haben maßgeblich zum Aufstieg des ausstrahlenden Senders FOX beigetragen. Los ging es für die gelben Bewohner Springfields anfangs noch als Teil der Sketch-Serie "The Tracey Ullmann Show", denn auch "Die Simpsons" ist ein Spin-Off, auch wenn sich daran heute kaum noch jemand erinnert. Mittlerweile wurden über 500 Episoden produziert, ein Kinofilm an den Start gebracht und auch nach 25 Staffeln, die bis zum Jahre 2014 bereits gesichert sind, ist noch kein Ende in Sicht. Bei einer so langlebigen Serie kommt es natürlich auch zu einigen Veränderungen im kreativen Team, während die ersten beiden Staffeln noch von den Vätern der Serie, Matt Groening, James L. Brooks (dem Produzenten der "Tracey Ulllmann Show") und Sam Simon, als Showrunner betreut wurden, ändert sich danach mehrfach das Regime. Staffel 3 und 4 leiteten Al Jean und Mike Reiss, Staffel 5 und 6 wurde unter der Federführung von David Mirkin produziert, in Season 7 und 8 übernahmen Bill Oakley und Josh Weinstein die Leitung. Danach ging die Aufgabe des Serienmachers an Mike Scully und seit der 19. Staffel leitet wieder Al Jean die Autoren an. Daneben schrieben aber auch so berühmte Komiker wie Conan O'Brien, Seth Rogen und Ricky Gervais einzelne Episoden der Serie.

Auch in Deutschland trat die nicht nur typisch amerikanische Kleinfamilie ihren Siegeszug an, 1991 begann das ZDF mit der Ausstrahlung der Serie und seit der vierten Staffel hat "Die Simpsons" seinen festen Platz im Programm von Pro Sieben.

Partnerlinks zu Amazon

Serienmacher: Matt Groening
US-Starttermin: 17.12.1989 auf FOX
D-Starttermin: 13.09.1991 auf ZDF, ab 14.04.1994 auf ProSieben
Staffeln:



Foto:

In der Originalfassung der Simpsons übernehmen sechs professionelle Sprecher die meisten Hauptrollen und auch immer wieder kleinere Parts und verleihen diesen ihre Stimmen ... mehr über die Originalsprecher | ... mehr über die Synchronsprecher | ... berühmte Gaststars

Foto:

Was macht "Die Simpsons" eigentlich so unwiderstehlich, dass man sich jede Folge gerne auch zwanzig mal ansehen kann, ohne dass es langweilig wird? Neben den liebevoll einfach gestrickten Geschichten und liebenswerten Charakteren ist es sicherlich der unbeschwerte Humor ... mehr

Foto:

Beinahe jede TV-Serie beginnt mit einem mehr oder weniger einprägsamen Vorspann und einer markanten Titelmelodie mit hohem Wiedererkennungswert. Meist besteht er aus zusammengeschnittenen Szenen diverser Episoden - nicht so bei den Simpsons ... mehr

Foto:

Der Auftritt der Kultfamilie auf der großen Leinwand steht gleich von zwei Autoren unter kritischer Beobachtung. Lange mussten die Fans auf diesen Film warten und nun ist er da, aber hat sich das Warten gelohnt? Unsere Autoren René und Ignat meinen: Ja! ... mehr

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare