Pat Aquino

Captain Pat Aquino (Alain Uy) ist in der Serie "Seattle Firefighters" ab Staffel 5 der leitende Feuerwehrmann bei Wache 23 und damit der neue Vorgesetzte von Andy Herrera.

"Seattle Firefighters - Die jungen Helden" ansehen:

Charakterbeschreibung: Pat Aquino, Staffel 5 & Grey's Anatomy, Staffel 18

Pat Aquino ist langjähriger Kapitän der Wache 23, der also aktiv an deren Ruf mitgewirkt hat. Denn als Andy Herrera dort als Lieutenant zugewiesen wird, ist es die erste Frau, denn zuvor ist der Laden wie eine Brüderschaft geführt worden. Dennoch ist er ein guter Feuerwehrmann und Mensch, der seinen Leuten nur zu viel durchgehen lässt, auch weil er wegen seiner eigenen kulturellen Herkunft den Karriereweg nicht gerade geebnet bekommen hat. Da die Wachen 19 und 23 sehr eng beieinanderliegen, müssen sie bei zahlreichen Maßnahmen eng zusammenarbeiten. Dabei kommt vor allem von Aquinos Wache aus das Konkurrenzdenken, da sie sich bewusst sind, den deutlich schlechteren Ruf und deutlich weniger Projekte in der Stadt auf die Beine stellen zu können. Gleichzeitig ist sich Aquino auch bewusst, wie seine Jungs rüberkommen, weswegen er sie bei gemeinsamen Maßnahmen immer mahnt, sich zu benehmen.

Aquino wird schließlich von Dr. Diane Lewis angesprochen, dass sie Andy als einzige Frau bei 23 als problematisch empfindet. Ihm tut das ehrlich leid, weswegen er sich frisch von der Akademie um eine Anwärterin bemüht hat, weswegen Deja Duval neu anfängt. Andy wird ihr als direkte Kontaktperson zugewiesen, damit sie sich schnell zurechtfindet. Doch nahezu sofort beginnt ein noch deutlicherer Sexismus, da Deja auch noch das Küken auf der Wache ist und keinen entsprechenden Rang hat. Bei einem schwierigen Einsatz nach einem Gasleck, das bereits für eine Explosion gesorgt hat, wird Aquino weggeschleudert, als er mit seinen Leuten ein Gebäude evakuieren will. Er hat nicht nur einen Teil seines Gesichts schwer verbrannt, sondern er hat auch ein Metallstück in seinem Bauchraum stecken. Im kritischen Zustand wird er ins Krankenhaus eingeliefert. Er wird dort von Dr. Atticus 'Link' Lincoln versorgt, der ihn stabilisieren kann. Doch es ist klar, dass er eine sehr lange Reha vor sich haben wird und erstmal nicht mehr seine Funktion als Captain wahrnehmen kann.

Partnerlinks zu Amazon

Als Thanksgiving ansteht, kocht Wache 23 für die Aquinos mit, damit sie in der schweren Zeit sich zumindest damit gedanklich nicht auseinandersetzen müssen. Nach der Reha im Krankenhaus wird Aquino nach Hause entlassen, wo er aber weiterhin eine ambulante Reha durchführen muss. Als es ihm schließlich deutlich besser geht, schaut er auf seiner angestammten Wache vorbei und verkündet, dass er vielleicht in sechs Wochen schon wieder einsatzbereit sein könnte. Aber kaum, dass er die Wache betreten hat, sind alle Fortschritte, die Andy bislang als Interimscaptain durchgesetzt hat, sofort wieder verpufft, weil die Dynamiken der Bruderschaft sich durchsetzen. Doch all die Pläne zerschlagen sich schließlich, weil Fire Chief Natasha Ross beschließt, dass Wache 23 aus Kostengründen geschlossen wird. Als die offiziell letzte Schicht ansteht, taucht auch Aquino auf, um diesem besonderen Moment beizuwohnen.

"Seattle Firefighters - Die jungen Helden" ansehen:

Lena Donth - myFanbase