Episode: #9.12 Unsere Fahrkünste

Sowohl Cole als auch Dr. Kelso bekommen schlechte Ergebnisse bei Routinetests und lernen, was es bedeutet, Freunde zu unterstützen. Denise und Cox streiten derweil, wer über die Studenten bestimmen dürfe.

Diese Episode ansehen:

Foto: Michael Mosley, Scrubs - Copyright: ABC Studios
Michael Mosley, Scrubs
© ABC Studios

Lucy beschwert sich über Cole, weil dieser wieder mal überhaupt keine Rücksicht auf seine Kommilitonen nimmt. Denise holt die Studenten ab und verteilt Aufgaben. Cox mischt sich aber ein und will Trang eine andere Aufgabe zuweisen. Trang steht nun zwischen den Fronten und Cox setzt sich letztlich durch.

Turk findet Kelso in einem Krankenzimmer. Dieser erzählt, dass er sich untersuchen lassen muss. Turk spricht ihm Mut zu, merkt aber, dass das nicht funktioniert. Er verschwindet schnell in seine Uni-Klasse, wo er die Aufgabe verteilt, dass sich alle Studenten gegeneinander untersuchen sollen, um deutlich zu machen, dass es ein Medizinstudentensyndrom gibt, bei dem Studenten denken, dass sie die Krankheit haben, die sie gerade im Studium besprechen.

Cox behandelt Kelso und hat durchaus seine Freude daran. Die Antworten bei der Anamnese verwirren ihn aber durchaus. Kurz darauf beschwert sich Denise bei Cox über dessen Einmischung. Er würde den Studenten nur Aufgaben geben, damit er Denise übertrumpfen könne. Cox macht klar, dass er nun mal der Boss sei und sie alles tun müsse, was er ihr sagt. Denise geht genervt.

Turk hat eine aufgebrachte Menge vor sich. Die Studenten glauben, alle möglichen Krankheiten zu haben. Turk beruhigt sie, doch Drew macht deutlich, dass man sich Coles Leberfleck wirklich mal anschauen sollte. Turk stellt fest, dass er recht haben könnte. Cole wird untersucht und es stellt sich heraus, dass der Leberfleck bösartig ist. Cole nimmt es aber völlig gelassen, dass er Hautkrebs hat. Lucy versucht ihm klar zu machen, dass er die Krankheit ernst nehmen sollte, dringt aber nicht zu Cole durch.

Cox hat die Diagnose für Kelso parat. Er hat eine vasovagale Synkope, was im Prinzip nichts Schlimmes sei. Allerdings dürfe Kelso nun kein Auto mehr fahren, was er natürlich überhaupt nicht gut findet. Er bittet Cox, ihm das Fahren trotzdem zu genehmigen. Er versucht das aber positiv zu sehen.

Drew und Denise unterhalten sich in ihrer Pause, als Cox anruft und Drew ein paar Dinge zu erledigen gibt. Denise findet es nicht gut, dass Drew sie für Cox sitzen lässt und tut so, als wenn sie eine emotionale Krise hätte, weil sie sich an ihren Hund aus der Kindheit erinnert. Damit bringt sie Drew dazu, bei ihr zu bleiben.

In der Vorlesung bezieht sich Turk auf Coles Krankheit und bespricht diese. Cole findet das cool, auch als Maya erwähnt, dass es bei Coles Art von Krebs häufig zu einer Verbreitung im Körper kommt. Kurze Zeit später unterhält sich Turk mit Kelso, der mit seinem Schicksal hadert.

Lucy spricht mit Cole über seine bevorstehende Operation und fragt, ob Leute kommen sollen. Cole lehnt ab, weil sie ihn eh alle nicht leiden können. Doch Lucy macht klar, dass zumindest die Studiergruppe für ihn da sein werde, weil sie seine Freunde sind.

Cox fragt, warum Drew die Aufgaben nicht erledigt hat. Dieser erklärt, dass er für Denise da sein musste und deshalb die Aufgaben hinten angestellt habe. Cox wird gleich klar, dass Denise Cox damit nur etwas beweisen wollte. Er macht Drew klar, was vor sich geht, und Drew gerät zwischen die Fronten. Denise und Cox bitten ihn, etwas zu erledigen, und die beiden fangen dann an zu diskutieren. Cox ist überzeugt, dass Drew für Denise seine Karriere nicht aufs Spiel setzen würde. Denise schlägt vor, Drew zu fragen, doch dieser ist inzwischen gegangen.

Cox sucht Kelso auf, der vor dem Krankenhaus auf ihn wartet. Cox macht klar, dass er noch etwas Zeit braucht, bevor er Kelso nach Hause fahren könne. Ihm sei klar, wie schwierig es sein müsse, die Unabhängigkeit zu verlieren, wenn man nicht mehr mit dem Auto fahren darf. Kelso findet diese Annäherung lästig und verärgert Cox damit. Kelso solle selbst zusehen, wie er nach Hause kommt.

Lucy bittet die Studiergruppe, Cole nach der OP zu besuchen, doch diese wollen das überhaupt nicht machen. Cole unterstützt die anderen schließlich auch nie und geht nicht auf sie ein. Lucy versucht sie mit kleinen Kuchen zu locken. Drew macht klar, dass sie darüber nachdenken werden.

Cox und Denise sind auf der Suche nach Drew, der sich in eine Kammer zurück gezogen hat, um alleine zu sein. Cole ist unterdessen niedergeschlagen, weil nur Lucy vor der OP bei ihm ist. Sie versucht ihn wieder aufzumuntern, doch Cole ist traurig, weil Lucy ihm Hoffnung gemacht hat. Er stößt Lucy von sich, die ihm klar macht, dass es genau das Verhalten sei, warum niemand komme. Sauer lässt sie Cole zurück.

Kelso hat noch immer niemanden gefunden, der ihn nach Hause fährt. Er wendet sich wieder an Cox und bittet ihn, einfach zu unterschreiben, dass er noch mit dem Auto fahren kann, doch Cox meint nur, dass er dies nicht machen werde, weil sie schließlich keine Freunde seien.

Drew hat Cox und Denise zu sich gerufen. Unterdessen treffen Kelso und Cole aufeinander und unterhalten sich. Drew macht klar, dass er mit Cox und Denise seine engsten Verbindungen im Krankenhaus hat und die beiden ihre Differenzen klären sollen. Das führt dazu, dass sie sich eingestehen, sich sehr ähnlich zu sein. Denise gesteht sogar, dass sie Einiges von Cox abschaut, um die Studenten zu malträtieren. Cox ist beeindruckt.

Kelso und Cole verstehen sich richtig gut und haben ihre Freude zusammen. Als Kelso fragt, wo Coles Freunde seien. Cole erklärt, dass sie ihn im Stich gelassen haben, obwohl er doch alles für sie tun würde. Er gibt aber auch zu, dass er etwas Angst hat und er die einzige Person, die sich wirklich um ihn gesorgt hat, einfach weggestoßen hat. Cox kommt herein und gibt Kelso die Unterschrift. Kelso erklärt Cole, dass Cox ihm gerade einen großen Gefallen getan hätte, weil er ihm gegenüber zugegeben hat, dass er Angst vor dem Alter habe. Cole meint, dass es schwach sei, seine Ängste mitzuteilen, doch Kelso erklärt ihm aus seiner eigenen Erfahrung heraus, dass Menschen für ihn da sein werden, wenn er seine Ängste offenbart. Dann spielt es auch keine Rolle mehr, wie gemein er vorher mal war.

Cole hat Lucy eine Nachricht geschickt und sie ist zu ihm gekommen, bevor er in den OP geschoben wird. Cole entschuldigt sich, doch Lucy meint nur, dass sie wisse, dass er nur Angst hatte. Sie werde da sein, wenn die OP geschafft ist.

Denise und Cox verstehen sich inzwischen so gut, dass sie nun gemeinsam arbeiten, um den Studenten das Leben fertig zu machen. Drew ist von der Entwicklung nicht begeistert. Kelso bedankt sich bei Cox mit einer Flasche Whisky. Cole hat Pizza für die Studiergruppe mitgebracht. Kelso fährt die Gruppe beinahe mit dem Auto um und Cox bereut seine Entscheidung schon wieder etwas.

Cole und Lucy versuchen eine Video zu drehen, das über die Gefahren von Hautkrebs aufklären soll, doch Cole fällt es schwer, alle Präventionen auch zu unterstützen. Er kann einfach nicht sagen, dass man sich am Strand ein Shirt überziehen sollte.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #9.12 Unsere Fahrkünste diskutieren.