Anna Friel neben Kelsey Grammer in "Charming the Hearts of Men"

Foto: Anna Friel, Pushing Daisies - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Anna Friel, Pushing Daisies
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Anna Friel hat neben Kelsey Grammer eine Hauptrolle in der Romanze "Charming the Hearts of Men" übernommen. Der Film spielt in der politisch aufgeheizten Ära der 60er Jahre.

Das Drehbuch zum Film stammt von Susan DeRose, die selbst auch Regie führen wird. "Charming the Hearts of Men" basiert auf wahren Ereignissen und gibt wieder, wie das Leben von Frauen in Amerika - egal ob schwarz oder weiß - diskriminiert wurde und wie Frauen seit damals unter der Gesetzgebung zu leiden hatten. Diese Zeit bildete die Grundlage für die Ereignisse, die heute zur TimesUp-Bewegung geführt haben.

Friel wird in dem Film als Grace Gordon zu sehen sein. Sie ist vor kurzem wieder nach Hause zurückgekehrt, da ihr Vater plötzlich verstorben ist. Auf einen Schlag gehört sie nicht mehr zu den Privilegierten, sondern kämpft um ihre Existenz, denn sie und einige andere Frauen, die sie kennen lernt, dürfen ohne einen Ehemann oder anderen männlichen Fürsorger nicht über ihr eigenes Leben und ihr Vermögen entscheiden. Grace beginnt dafür zu kämpfen, ihr Leben so führen zu dürfen, wie sie es für richtig hält, und findet damit ein Offenes Ohr bei Kongressmitglied Worth (Grammer), was dafür sorgt, dass sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern das vieler Frauen verändert.

Richard T. Lewis ist als Produzent hinter den Kulissen mitverantwortlich. Die Dreharbeiten zu "Charming the Hearts of Men" sollen im August beginnen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
05.06.2019 15:41

Kommentare