Episode: #7.13 Wer schön sein will, muss sterben

Als Henry eine Leiche im Wald findet, führt der Fall das SBPD in die Welt der Schönheitschirurgen. Überraschenderweise kennt er eine der Ärztinnen, die unter Mordverdacht stehen.

Diese Serie ansehen:

Henry ist mit einer Gruppe Vogelbeobachtern unterwegs, als jemand versucht ihn anzurufen und somit die Gruppe stört. Er geht ein paar Meter den Weg zurück, wo er schließlich die Leiche einer jungen Frau findet. Im Polizeipräsidium ist Henry aufgeregt, einen Fall ins Rollen gebracht zu haben, Shawn möchte ihn jedoch bei den Ermittlungen nicht dabei haben und schließt ihn aus. Von Woody erfährt das SBPD schließlich, dass die Frau namens Shelley niedergeschlagen und dann mit Nutox vergiftet wurde. Sie hatte zudem einige schönheitschirurgische Eingriffe vornehmen lassen von einer Ärztin namens Dr. Joan Diamond.

Shawn und Gus machen sich auf den Weg zu der Ärztin, wo sie herausfinden, dass Shelley seit kurzem zum zweiten Mal verheiratet war und Dr. Diamond verklagen wollte. Die Ärztin geht nicht auf Shawns Fragen ein; dies ändert sich jedoch, als Henry in der Praxis erscheint. Beide waren ein Mal miteinander aus und Joan gibt sich Shawns Vater gegenüber hilfsbereit und weist die Vorwürfe des Mordes von sich.

So machen sich die Privatermittler auf den Weg zu Shelleys Ehemann Brad, Shawn lehnt Henrys Hilfe zuvor aber ab. Brad wird von Shawn in die Mangel genommen, dieser ist jedoch noch so fertig mit den Nerven, dass schnell klar wird, dass er seine Frau nicht getötet hat. Er gibt sogar an, selbst auf einem Ehevertrag bestanden zu haben. Brad erinnert sich zudem daran, dass Shelley sich am Tag ihres Mordes mit jemandem zum Kaffee getroffen hat.

In dem Café findet das Duo heraus, dass es sich bei der Verabredung um eine weitere Patientin von Dr. Diamond handelt: Shelley hat sich deren Nase nachmodellieren lassen. Als die beiden bei der Frau ankommen, hat Lassiter sie bereits festgenommen. Er hatte von Henry einen Tipp bekommen, der von Dr. Diamond engagiert wurde, um den Mörder schnell zu finden und somit ihren guten Ruf zu schützen. Die Frau hat für die Tatzeit jedoch ein Alibi, weshalb Henry wieder zu Joan fährt und sie erneut befragt. Sie verweist ihn auf einen anderen Schönheitschirurg, der ihr ihren Erfolg streitig machen will. Gus und Shawn sind ihm heimlich gefolgt, Henry kann die beiden aber schnell abhängen.

Durch einen Trick sind die beiden dennoch vor Henry bei dem anderen Arzt, der gerade eine Nutox-Party gibt. Dr. Lomax will aber auch nichts mit dem Todesfall zu tun haben und bittet die drei, eine Weile zu bleiben. Dabei entdeckt Shawn eine Angestellte von Dr. Lomax, die zuvor auch in Dr. Diamonds Praxis saß. Leecy gibt zu, von dieser einen Job angeboten bekommen zu haben, zudem kümmerte sie sich auch um Shelleys Schönheitseingriffe, nachdem diese zu Dr. Lomax wechselte. Bei ihr sah sie auch den Wagen von Dr. Diamond, aber Henry kann die neue Theorie, dass Joan doch die Mörderin ist, zerschlagen. Er findet heraus, dass Dr. Lomax seine Diplome gefälscht hat und er wird festgenommen.

Am Abend erhält Henry Besuch von Joan, die eine zweite Chance bei ihm möchte. In ihrer Handtasche findet Henry aber eine Spritze und ein Fläschen Nutox und er hält sie deshalb für die wahre Mörderin. Als er die Polizei rufen will, wird er von Joan niedergeschlagen, die umgehend verschwindet. Die Spritze konnte Henry jedoch verstecken und darauf werden später Dr. Diamonds Fingerabdrücke gefunden und Dr. Lomax wird auf Kaution freigelassen. Er erhält aber einen Anruf von Joan, die ihn nach möglichen Feinden von sich befragt, weshalb Shawn und Gus nun nicht mehr so sicher sind, dass sie Shelley tatsächlich ermordet hat.

Bei Shawns Vater finden sie dessen Handy im Briefkasten, das Joan mitgenommen hatte und auch Henry sieht ein, dass Joan unschuldig ist. Sie wollen deshalb erneut Brad befragen, da er durch den Ehevertrag zwar durch Scheidung kein Geld bekommen hätte, möglicherweise aber durch eine Lebensversicherung. Als sie in dessen Massagestudio ankommen, ist dieser aber bereits tot – auch er wurde durch eine Überdosis Nutox vergiftet.

In der Gerichtsmedizin finden sie schließlich heraus, dass Brad aus der selben Stadt stammte wie Dr. Lomax' ehemalige Angestellte Leecy. Sie können schlussfolgern, dass beide früher ein Paar waren und als Trickbetrüger tätig waren. Sie wollten Shelley um Geld betrügen, allerdings verliebte sich Brad in sie und verließ Leecy, die deshalb die Frau ihres Ex-Freundes tötete. Als Brad Verdacht schöpfte, musste sie auch ihn beseitigen und Dr. Diamond konnte sie das Nutox unterschmuggeln, als sie dort anfing zu arbeiten.

Henry und Joan beschließen nach Abschluss des Falles, wieder miteinander auszugehen und Gus erhält einen Kekskorb von Rachael. Er hatte sich die ganze Zeit Sorgen gemacht, dass ihre Beziehung in die Brüche gehen würde, da sie nun in London ist und der Korb bestätigt seine Vermutungen. Er hält die Kekse für Prä-Beziehungsschluss-Kekse und fängt an zu weinen.

Luisa Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #7.13 Wer schön sein will, muss sterben diskutieren.