Episode: #7.14 Wer dem Frieden nicht traut

Als die Ermittlungsmethoden in einem Mordfall ein schlechtes Licht auf das SBPD werfen, wird ein Berater der Stadt hinzugezogen, um das Chaos in dem Fall zu überschauen. So wird auch Shawns Beitrag als hellseherischer Ermittler in Frage gestellt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Anthony Michael Hall, Dulé Hill & James Roday, Psych - Copyright: 2015 Universal Pictures
Anthony Michael Hall, Dulé Hill & James Roday, Psych
© 2015 Universal Pictures

Henry nimmt an einem Marathon teil und unterhält sich mit einer der Läuferinnen, als Shawn und Gus, sowie Juliet und Lassiter auftauchen, die einen Motorradfahrer verfolgen. Beide kollidieren schließlich miteinander, wofür sie Ärger von Chief Vick bekommen. Sie eröffnet den Ermittlern, dass ein Berater der Stadt namens Harris Trout den Fall auseinandernehmen will. Dieser ist vor allem von Shawn nicht begeistert, da er nicht an Hellseher glaubt und gibt der Runde eine halbe Stunde Zeit um ihm zu erzählen, wie es zu dem Fiasko kommen konnte.

Shawn und Gus beginnen damit, dass ein Mann namens Leo Quinn in ihr Büro kommt und vorgibt, vergiftet zu werden. Er stellt die beiden an, um den Verantwortlichen zu finden und im Krankenhaus wird ihnen mitgeteilt, dass Leo nur noch 48 Stunden zu leben hat. Da dieser seine Kraft verliert, holen die beiden dessen Ehefrau Rita vom Flughafen hab, die sich als außerordentlich attraktiv herausstellt. Sie reagiert eher verhalten über die schlechte Neuigkeit, erklärt sich aber trotzdem bereit, ihren Ehemann zu besuchen. Dabei fällt Shawn auf, dass sie keinen Fluganhänger am Koffer hat, weshalb er annimmt, dass sie nie bei ihren Eltern zu Besuch war, wie Leo erzählte. Die Ermittler nehmen zudem an, dass sie Leo nur geheiratet hat, um die amerikanische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Später finden sie Rita tot in ihrer Wohnung auf.

Nun wird auch das SBPD zu dem Fall hinzugezogen und am Tatort lässt sich darauf schließen, dass Rita eine Affäre mit einem Mann hatte, bei dem sie die letzten Tage verbrachte. Leo ist über die Enthüllung erschüttert und ist sich sicher, dass seine Frau ihn geliebt hat. Für die weiteren Ermittlungen fällt ihm aber ein, dass vor kurzem in sein Büro eingebrochen wurde, jedoch nichts gestohlen wurde. Sie fahren trotzdem noch einmal dort hin und entdecken, dass der Schlüssel zum Bankschließfach einer reichen Kundin von Leo gestohlen wurde. Aus diesem sind Diamanten im Wert von einigen Millionen verschwunden und die Ermittler finden schließlich heraus, dass jemand das Bankschließfach nebenan gemietet hatte und es so nicht auffiel, wenn jemand das falsche Fach öffnete. Zudem war auch ein Bankangestellter an dem Betrug beteiligt, der eine Affäre mit Rita hatte. Den finden sie noch immer in dem Motel, in dem er die Tage mit ihr verbracht hat und als dieser Informationen ausplaudern will, wird er erschossen und fällt vom Balkon.

Am Tag darauf ist Leo verstorben und wird eingeäschert, damit er von Shawn und Gus an einem Pier in Santa Barbara verstreut werden kann. Bei dem Unfall wurde diese aber über Lassiter und Juliet verteilt, worüber sie retrospektiv entsetzt sind. Dies geschah auf der Verfolgungsjagd nach einem Kleinkriminellen, der schon mehrfach für Identitätsdiebstahl verhaftet wurde und über den im Büro von Leo Unterlagen gefunden wurden. Am Unfallort ist dieser aber verstorben und es stellt sich heraus, dass auch er vergiftet wurde.

Da das Team seitdem von Trout befragt wurde, konnten sie nicht nach dem vierten Bandenmitglied suchen, dass ihrer Meinung nach existiert. Als Shawn aber die Autopsieunterlagen sieht, kann er schlussfolgern, dass Leo seine Vergiftung nur vorgetäuscht hat und sich selbst mit den Diamanten aus dem Staub gemacht hat. Anstatt seiner wurde der Doktor, der bei ihm gegen Geld die Vergiftung festgestellt hatte, eingeäschert. Die Ermittler wollen sich auf den Weg zum Flughafen machen, werden aber zuvor von Trout suspendiert. Shawn und Gus greifen ihn trotzdem auf und können ihn mit der Hilfe von Lassiter und Juliet festnehmen.

Zurück im SBPD müssen die vier feststellen, dass Chief Vick für sechs Monate suspendiert wurde, da sie die Regelüberschreitungen ihrer Abteilung toleriert hat. Trout ist somit der neue Chief, der McNab für seine Nebenanstellung als Stripper entlässt und Shawn und Gus prophezeit, dass sie keinen Fuß mehr in die Polizeistation setzen werden.

Luisa Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #7.14 Wer dem Frieden nicht traut diskutieren.