Amazon-Pilot "The Horror of Dolores Roach" verpflichtet Justina Machado

Nachdem Netflix und später auch PopTV den Stecker bei "One Day at a Time" gezogen hat, wurde es recht ruhig um Justina Machado geworden. Laut Deadline wurde sie aber jetzt für den Amazon-Piloten "The Horror of Dolores Roach" verpflichtet.

Das Projekt basiert auf einem gleichnamigen Podcast. Als Regisseurin wurde Roxann Dawson ("Star Trek: Raumschiff Voyager") an Bord geholt.

Machado ist als Dolores "Magic Hands" Roach zu sehen, die nach 16 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird und mit nur 200 Dollar wieder in die Washington Heights zurückkehrt. Allerdings ist nichts mehr so, wie es einmal war. Dolores hat keine Familie, keine Freunde und keinen Freund mehr. Sie alle sind weg. Als einziges kennt sie noch das Lokal Empanada Loca.

Aaron Mark entwickelt die Serie und war auch für den Podcast zuständig.

Machado war neben "One Day at a Time" noch in "Emergency Room - Die Notaufnahme" und "Private Practice" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
04.06.2021 22:39

Kommentare