Zombiesatire "The Bite" verpflichtet Audra McDonald und Taylor Schilling

Während die Corona-Pandemie auch noch nach über einem Jahr die Welt fest im Griff hat, haben es sich Robert King und Michelle King ("Good Wife", "The Good Fight") zur Aufgabe gemacht, eine Zombiesatire mit dem Titel "The Bite" (vormaliger Titel: "The Second Weve") daraus zu gestalten. Jene feiert am 21. Mai 2021 Premiere beim Streamingdienst Spectrum Originals.

Für die zentralen Hauptrollen wurden Audra McDonald ("Private Practice") und Taylor Schilling ("Orange Is the New Black") verpflichtet.

Darum soll's gehen: Die Bewohner New Yorks kämpfen gegen eine zweite (fiktive) Corona-Welle an. Rachel (McDonald) ist Ärztin und arbeitet mittlerweile von Zuhause aus und versucht die Patienten via Telefon und Internet zu betreuen. Zudem muss sie sich noch um ihre Ehe mit Dr. Zach (Steven Pasquale) kümmern, der im Krankenhaus von Washington D.C. arbeitet. Bei ihren Recherchen findet sie heraus, dass bei der jetzigen Infizierung mit dem Virus es dazu kommt, dass die Opfer zu hirnlosen und verfressenen Tötungsmaschinen werden. Rachels Mann ignoriert die Entdeckung seiner Frau zunächst und muss diese später auch aus beruflichen Gründen.

Schilling spielt Rachels Nachbarin Lily, die auch als Callgirl arbeitet. Mit der aktuellen Situation hat auch sie Probleme, ihre gut zahlenden Kunde bei Laune zu halten, da diese der Ansicht sind, dass ihre Arbeit via Bildschirm nicht gut ankommt. Schließlich holt Lily einen Kunden in ihre Wohnung, was eine große Gefahr birgt.

Zudem hat der Streamingdienst einen Trailer für die sechsteilige Miniserie veröffentlicht.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Variety



Daniela S. - myFanbase
24.04.2021 01:18

Kommentare