Paul Adelstein und viele weitere schließen sich dem Cast von der Miniserie "True Story" von Netflix an

Netflix hat den Cast für seine Miniserie "True Story", die auf dem Leben von Schauspieler Kevin Hart basiert, mächtig aufgestockt. Hier die neuen Namen: Paul Adelstein, Chris Diamantopoulos ("Silicon Valley"), Tawny Newsome ("Space Force"), Will Catlett ("Black Lightning"), Billy Zane, Ash Santos ("American Horror Story"), Lauren London und John Ales ("Euphoria"). Zuvor waren schon Hart selbst und Wesley Snipes als sein Bruder gecastet.

Inhaltlich wird es um eine Version von Hart selbst gehen, auch wenn die Geschichte fiktional sein wird. Als Kid (Hart) für einen Stop seiner Comedy-Tour in seine Heimatstadt Philadelphia zurückkehrt, könnten die Konsequenzen eines einzigen Abends seine gesamte Karriere zerstören. Die Idee stammt von Eric Newman.

Adelstein wird Todd spielen, der Kids langjähriger Manager ist, weswegen sie fast wie Brüder sind. Deswegen reagiert er eifersüchtig, als es immer wieder Herausforderungen mit Kids tatsächlichem Bruder Carlton gibt. Newsome wird Billie spielen, die als Autorin für Kid arbeitet und schon lange um seine Anerkennung für ihre geleistete Arbeit kämpft.

Catlett wird als Herschel zu sehen sein, der als Mann weniger Worte für Kid als Bodyguard tätig ist. Santos spielt Daphne, die den besagten Abend mit Kid und Carlton im VIP-Bereich eines Clubs verbringt.

Ales, Diamantopoulos und Zane spielen die Brüder Nikos, Savvas und Ari, die eine engere Familienbande nicht haben könnten und deswegen die Sicherheit der ihren über alles stellen. London wird als Monyca dabei sein, die mit Kid ein gemeinsames Kind hat.

Adelstein ist aus Serien wie "Private Practice" und "Prison Break" bekannt. Zuletzt war er mit einer Nebenrolle in "Chicago P.D." zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
18.02.2021 11:46

Kommentare