Episode: #4.22 Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt

Eigentlich ist alles perfekt gelaufen, doch Michael wird erneut von Krantz' Leuten überwältigt und Alex zu allem Überfluss auch noch verhaftet. Die letzte Hoffnung aller ist ein Mann, der alles richten will und Michael kontaktiert.

Diese Serie ansehen:

Achtung: RTL hat das Ende dieser Episode geschnitten und dafür die ersten Minuten von #5.00 Ein letzter Schritt zur Freiheit am Ende dieser Episode eingefügt. Die vorliegende Episodenbeschreibung richtet sich nach der US-Ausstrahlung.

Sara und Michael sitzen im Auto und sprechen darüber, wie ihr Leben nun werden wird, da sie Scylla endlich haben. Dann bekommt Michael einen Anruf von Alex und muss diesem sagen, dass er die Bombe manuell starten muss. Christina holt Alex zu sich und er tut genau das, was Michael ihm sagte. Alex kann sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

T-Bag soll wegen seines Fehlverhaltens umgebracht werden, doch bevor der General ihn erschießen kann, klingelt Saras Handy und T-Bag beantwortet es. Sucre ist am anderen Ende und T-Bag sieht seine Chance, um wieder gut zu machen, was er getan hat. Bei ihrem Treffen tricksen Sucre und C-Note T-Bag jedoch aus und nehmen ihn mit sich.

Sara und Michael kommen derweil bei Lincoln und Alex an, um Lincoln zu versorgen. Alex glaubt zwar, dass Christina gestorben ist, aber diese hat Downey rechtzeitig zu sich gezogen, sodass nur er die Explosion nicht überlebt hat, sie durch seinen Leichnam jedoch weitestgehend geschützt wurde. Don hat derweil eine Attacke erlitten, wird jedoch nicht für eine Behandlung vom FBI freigegeben.

In ihrem Versteck überlegen Michael und die anderen, ob sie Scylla zerstören sollten. Alle stimmen dafür, doch dann bekommt Michael einen Anruf von Paul Kellerman. Dieser erklärt ihm, dass er für die Gruppe von Michaels Vater arbeitet und die Company zerstören will, dafür jedoch Scylla benötigt. Michael ist sich nicht sicher, ob er Paul vertrauen kann, muss sich jedoch um Lincoln kümmern, dem es immer schlechter geht.

C-Note und Sucre haben T-Bag derweil an einen Stuhl gefesselt und wollen von ihm wissen, wo sich der General aufhält. T-Bag redet jedoch vorerst nicht, doch C-Note lässt sich davon nicht beirren. Als T-Bag hört, dass er ins Zeugenschutzprogramm gehen könnte, versucht er den Deal umzudrehen, und die beiden auf seine Seite zu bringen. Doch diese gehen nicht darauf ein.

Der General erfährt derweil, dass T-Bag verschwunden ist und er und die Company vor dem Aus stehen. Dann bekommen sie jedoch einen Anruf, der ihnen die derzeitige Position von Lincoln durchgibt.

Vor dem Krankenhaus reden Michael und Lincoln darüber, ob sie Paul vertrauen können oder nicht. Außerdem sprechen sie die Tatsache an, dass die beiden keine Brüder sind. Michael macht jedoch sofort klar, dass die fehlende Blutsverwandtschaft nichts an ihrem Verhältnis ändern.

Don wird seine Behandlung immer noch verweigert, da die Agenten Informationen über Michael haben wollen. Das einzige was Don auf einen Zettel schreibt ist jedoch "Kiss my Ass". Sara und Alex versuchen derweil alles nötige für die Behandlung von Lincoln aus dem Krankenhaus zu organisieren. Dabei wird Alex von den Agenten entdeckt und gleich in Gewahrsam genommen. Sara kann schnell genug fliehen. Als sie jedoch im Auto ist, werden sie von den Leuten vom General überrascht.

T-Bag wird von seinen alten Zellengenossen gefoltert, um preis zu geben, wo der General sich aufhält. Er schafft es nicht mehr an sich zu halten und gibt ihnen die gewünschte Antwort. So kommen die beiden noch genau rechtzeitig, um zu verhindern, dass der General Sofia ermorden lässt, da Michael ihm Scylla nicht aushändigen will. Durch die Versicherung seiner Freunde, beschließt Michael mit Paul Kellerman zu kooperieren.

Derweil wird Alex vom FBI verhört und sagt ihnen die Wahrheit über die Company. Ihm wird jedoch kein Glauben geschenkt, da die Agenten nur interessiert, wo Michael und Lincoln sind.

Als sie aus der Wohnung vom General flüchten wollen, kommt plötzlich die Polizei. Sucre opfert sich, indem er ihnen den Weg versperrt und verhaftet wird, sodass Michael und die anderen fliehen können. Zurück in ihrem Versteck rufen sie Kellerman an und sprechen ihm auf die Mailbox, dass sie den Deal machen. Doch dann bemerken sie, dass jemand ihnen gefolgt ist. Alle bis auf Michael können verschwinden. Dieser sieht sich Christina gegenüber.

Sucre muss nun auch dem Verhör des FBIs Stand halten, aber auch er sagt ihnen nichts. Sie führen ihn ab und Alex und Sucre werfen sich einen vielsagenden Blick zu.

Christina durchsucht das Versteck und findet Scylla schließlich. Doch Michael droht ihr und richtet die Waffe auf sie. Sie glaubt zwar nicht, dass ihr Sohn schießen würde, hat sich jedoch geirrt, da er es tut, aber seine Waffe nicht zündet. Bevor sie ihn erschießen kann, handelt Sara und tötet Christina.

Michael macht sich dann auf den Weg zu Kellerman und schließt den Deal. Der General wird in der Zwischenzeit verhaftet, bevor er fliehen kann und Christinas Leichnam wird von der Polizei gefunden.

Einige Zeit später treffen sich alle Beteiligten mit Paul Kellerman, um ihre Erklärung zu unterschreiben und ihr neues Leben zu beginnen. Auch Pam, Sofia und LJ wurden in Sicherheit gebracht. Es steht nur noch eine Entscheidung aus: Was geschieht mit T-Bag. Alle entscheiden sich dafür, dass er zurück ins Gefängnis soll und Michael und Lincoln überbringen ihm die Nachricht.

Um all das hinter sich zu lassen, genießen Michael und Sara einen Spaziergang am Strand und sprechen über ihre Zukunft als Eltern. Michael freut sich darauf und verspricht der beste Vater der Welt zu werden. Sie sind überglücklich, doch dann hat Michael erneut Nasenbluten.

Vier Jahre später

Alex hat eine Geburtstagskarte an Pam geschrieben und bringt sie zur Post. Dann geht er zu seiner Freundin, Agent Lang, und verabschiedet sich für die nächsten Tage von ihr. Lincoln und Sofia sprechen über LJs Zukunft und verabschieden sich voneinander, da Lincoln sich auf den Weg macht. Sucre umarmt seine Tochter zum Abschied und sagt ihr, dass er sie liebt und in zwei Tagen wieder zu Hause sein wird.

Don ist in einem Pflegeheim im Rollstuhl am Fenster und ist nicht mehr fähig irgendwie zu reagieren. C-Note holt die Zeitung aus seinem Vorgarten und blickt befreiend in den Himmel. Paul, der eine steile politische Karriere hinter sich hat, wird von Dennys Frau Allison angesprochen und bespuckt. Allein im Auto erinnert er sich reumütig an seine vergangenen Taten. Der General wird auf dem elektrischen Stuhl für seine Taten hingerichtet und T-Bag hat seine alte Rolle im Gefängnis eingenommen und legt sich mit einem Insassen an, der ein Buch der Firma "The Gate" liest.

Sara kauft Blumen und bewundert das aufgeklebte Tattoo ihres Sohnes Michael. Gemeinsam gehen sie zum Grab von Michael, wo sie auf Alex, Lincoln und Sucre treffen. Der kleine Michael legt die Blumen auf das Grab seines Vaters und Lincoln legt einen Origami-Schwan dazu.

Dann verlassen sie das Grab von Michael, auf dem geschrieben steht:

Michael J. Scofield
September 8, 1974 - November 4, 2005
Husband, Father, Brother, Uncle, Friend
"Be the change you want to see in the world."

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Ein wildes Hin und Her müssen Charaktere und Zuschauer in den letzten Zügen der Serie durchleben und RTL hat gar noch eine kleine Überraschung parat. Sie ändern einfach das Ende ab. Gewendete...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #4.22 Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt diskutieren.