Dawn Atwood

Dawn Atwood ist die Mutter von Ryan und Trey. Sie stammt aus schlechten Verhältnissen und hatte bereits zahlreiche Partner. Ihr Exmann und Vater ihrer beiden Söhne, Frank, sitzt im Gefängnis und hat Dawn jahrelang schlecht behandelt und geschlagen. Nun schlägt sie sich mit kleinen Jobs durch und sucht sich erneut schlechte Partner aus, mit denen ihre Söhne nicht klarkommen. Viel Zeit verbringt sie nicht mit ihnen, außer ihnen ihre Unzulänglichkeiten vorzuhalten. Als Sandy Ryan wieder nach Hause bringen will, nachdem dieser ein paar Tage bei ihm Unterschlupf gefunden hat, ist seine Mutter plötzlich mit Sack und Pack verschwunden. Sandy und Kirsten suchen sie jedoch auf, denn die beiden sind sich einig, dass ein Kind am besten bei seiner Mutter aufgehoben ist. Dawn gibt sich Mühe, doch hat sie immer noch ein schweres Alkoholproblem und so blamiert sie sich und Ryan auf einer Newporter Party, nachdem sie einige Gläser zu viel getrunken hat. Am nächsten Morgen will sie heimlich die Cohens verlassen, doch Kirsten trifft sie noch vorher. Sie stellt sie zur Rede, doch Dawn glaubt, dass Ryan es bei den Cohens besser haben würde, da sie nicht annähernd so gut für ihn sorgen könnte. Kirsten sieht das ein und nimmt Ryan fortan bei sich auf. Kurz bevor Dawn geht, wacht Ryan auf. Der ist nichts anderes von seiner Mutter gewöhnt, als dass sie geht, und so winkt er ihr zum Abschied nur noch einmal zu.

In der dritten Staffel taucht Dawn erneut auf, als die Cohens Ryan dazu bewegen, seine Mutter zu seiner Abschlussfeier einzuladen. Er sucht sie auf. Dawn wohnt inzwischen im US-Bundesstaat New Mexico und scheint ihr Leben im Griff zu haben. Sie arbeitet in einem Café und hat ihr Alkoholproblem hinter sich gelassen. Sie hat auch erneut einen Freund, doch dieser ist nicht annähernd mit ihren Ex-Geliebten zu vergleichen. Er ist ein eher ruhigerer Typ, der sich gerne mit Autos beschäftigt. Dawn ist überglücklich, als Ryan sie besucht, doch Ryan bleibt vorerst skeptisch und überlegt es sich anders. Plötzlich will er ihr die Karten für die Feier doch nicht geben. Dawn ist enttäuscht, da sie schon von ihrer Arbeitskollegin Chloe erfahren hat, dass Ryan dies ursprünglich vorhatte. Als besagte Chloe Ryan den Spind seiner Mutter zeigt, der voll von Erinnerungen an ihre Söhne ist, fasst sich Ryan ein Herz und gibt seiner Mutter zwei Karten für sich und ihren Freund. Dawn erscheint auch zur Abschlussfeier und hat ein ganz besonderes Geschenk für ihn. Sie hat lange Zeit gespart, um ihrem Sohn zum Abschluss ein Auto zu schenken. Ryan ist begeistert und auch Dawn ist sehr glücklich, dass es ihrem Sohn nun so gut geht. Ryan verspricht, diesmal den Kontakt mit ihr zu halten.

Nadine Watz - myFanbase