Kurz & Knapp: Colin in Black & White, Platonic, Ginger Snaps, The Chalk Man, We Are Who We Are, Kampf um den Halbmond, The Attaché, In Treatment

Dies sind die Kurzmeldungen des Tages:

  • Für die limitierte Serie "Colin in Black & White", die von Netflix über die Anfangszeit des Sportlers und Aktivisten Colin Kaepernick produziert wird, wurde mit Jaden Michael ("Vampires vs. the Bronx") nun die jüngere Version gecastet. Dieser wird den Heranwachsenden als Adoptivkind einer weißen Familien darstellen, der ein großartiger Quarterback wird, um schließlich einer der bekanntesten Aktivisten der heutigen Zeit zu sein. Hinter der Serie steht auch Ava DuVernay ("When They See Us") als Produzentin.
  • Rose Byrne und Seth Rogen kenne sich bestens aus der Komödie "Bad Neighbors" und werden nun Seite an Seite in der zehnteiligen ersten Staffel von "Platonic", einer Comedyserie für Apple TV+, zu sehen sein. Die Drehbücher stammen von Nick Stoller und Francesca Delbanco. Inhaltlich geht es um beste Freunde (Byrne und Rogen) aus der Jugend, die als Erwachsene wieder Kontakt zueinander finden und sich bemühen, die Konflikte aus dem Weg zu räumen, die ihre Funkstille zwischendurch bewirkt hat. Als ihre Freundschaft wieder wächst, geraten aber ihre Leben durcheinander und sie fragen sich, ob sie die richtige Wahl getroffen haben. "Platonic" ist als Anthologieserie angelegt. Sollte es eine zweite Staffel geben, würde diese sich mit einem anderen platonischen Paar auseinandersetzen.
  • Produktionsstudio Sid Gentle Films, das bereits für "Killing Eve" zuständig ist, wird gemeinsam mit Coperheart Entertainment eine TV-Adaption der Horrortrilogie "Ginger Snaps" (dt.: "Ginger Snaps - Das Biest in Dir") auf die Beine stellen. John Fawcett wird produzieren, während Anna Ssemuyaba als Drehbuchautorin vorgesehen ist. Inhaltlich geht es um die Schwestern Ginger und Brigette, die Außenseiter in ihrer Heimat sind. Sie sind unzertrennlich und lieben das Makabre. Schließlich machen sie den Pakt, dass sie vor ihrem 16. Geburtstag entkommen oder sich sonst umbringen. In der Nacht ihrer ersten Periode wird Ginger von einem Werwolf attackiert, was bei ihr eine monströse Art und Weise der Pubertät auslöst. Brigette weiß nicht mehr mit ihr umzugehen, doch ihr ist klar, dass sie sie retten muss.
  • BBC Studios wird gemeinsam mit Nice Media Studios und Windowseat Pictures aus dem Roman "The Chalk Man" (dt.: "Der Kreidemann") von CJ Tudor eine sechsteilige TV-Serie machen. Mick Ford soll das Drehbuch adaptieren. Inhaltlich geht es um fünf Schüler, die inspiriert durch ihren Lehrer sich gegenseitig Kreidenachrichten zurücklassen. Doch der Spaß endet abrupt, als dadurch eine 17-jährige Schülerin ums Leben kommt. 30 Jahre später bekommt Eddie, einer der Schüler, ein Kreidestück und eine Zeichnung geschickt, so dass sie von ihren Erinnerungen heimgesucht werden.
  • STARZPLAY hat sich die Distributionsrechte an gleich drei Serien gesichert. "We Are Who We Are", "Kampf um den Halbmond" und "The Attaché" werden bald ihren Weg nach Deutschland finden.
  • Für die kommende vierte Staffel von "In Treatment" wurde Uzo Aduba ("Orange Is the New Black") für eine Nebenrolle verpflichtet. Sie wird die Therapeutin Dr. Brooke Lawrence spielen, die einige Patienten haben wird. Die neue Staffel wird 2021 bei HBO ausgestrahlt und bei HBO Max zum Streamen bereitgestellt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine, Deadline, STARZPLAY



Lena Donth & Daniela S. - myFanbase
28.10.2020 01:10

Kommentare