Kurz & Knapp: Babylon Berlin, Mindhunter, Black-ish, Nine Perfect Strangers, Scenes From A Marriage, New York Undercover-Reboot, Sovereign

Dies sind die Kurznachrichten des Tages:

  • Die ARD hat bestätigt, dass es eine vierte Staffel von "Babylon Berlin" geben wird. Die Dreharbeiten dazu beginnen im Frühjahr 2021 in Berlin.
  • Showrunner David Fincher sagte nun, dass es keine dritte Staffel der Krimiserie "Mindhunter" geben wird - zumindest vorerst nicht. Im Januar war im Gespräch, dass die Verträge der Hauptdarsteller auslaufen, man diese jedoch verlängern werde, um eine dritte Staffel produzieren zu können. Allerdings ist es jetzt erst einmal vom Tisch.
  • ABC hat sechs weitere Episoden für die siebte Staffel von "Black-ish" bestellt. Damit kommt die Staffel auf 21 Episoden und es ist nicht ausgeschlossen, dass der Sender noch mehr bestellt.
  • Hal Cumpston, der aktuell in "The Walking Dead: World Beyond" zu sehen ist, hat sich eine Nebenrolle in "Nine Perfect Strangers" für Hulu gesichert. Darin spielt er Zach Marconi, den verstorbenen Zwillingsbruder von Hauptfigur Zoe Marconi (Grace Van Patten).
  • HBOs limitierte Serie "Scenes From A Marriage" muss ohne Michelle Williams auskommen, die wegen Terminkonflikten die weibliche Rolle an der Seite von Oscar Isaac nicht mehr wahrnehmen kann. Jessica Chastain wird dafür einspringen. Bei der Serie handelt es sich um eine Neuinterpretation des Klassikers von Ingmar Bergman.
  • Dick Wolfs Cop-Drama aus den 1990ern, "New York Undercover", bekommt ein Reboot bei Peacock. Wolf wird erneut gemeinsam mit Ayanna Flody Davis verantwortlich sein. Es wird vermutet, dass schon bald eine Serienbestellung erfolgt. Das Reboot soll 20 Jahre nach den Ereignissen der Originalserie spielen und die aktuellen Zeiten reflektieren.
  • NBC hat sich verpflichtet, einen Pilot zu der Familiendramaserie "Sovereign" zu produzieren. Diese ist aus einer Idee der Produzentin Ava DuVernay ("When They See Us") entstanden, nun schreiben Sydney Freeland und Shaz Bennett daraus ein Drehbuch und produzieren gemeinsam. Es wird die erste Dramaserie eines Networks sein, das sich mit einer Ureinwohnerfamilie Amerikas beschäftigen wird. Konkret geht es um eine indigene Familie, die mit ihrem Stamm alles erlebt, was jede anderen Familie auch erlebt. Aber sie müssen mehr als andere dafür kämpfen, dass sie ihre Zukunft gegenüber äußeren Einflüssen sichern.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: ARD, Deadline, TVLine, Variety



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
24.10.2020 12:30

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare