Sat.1 nimmt Tom Paynes "Prodigal Son" mit sofortiger Wirkung aus dem Programm (Update)

Foto: Prodigal Son
Prodigal Son

Seit dem 10. September 2020 strahlt Sat.1 jeweils donnerstags die Crimeserie "Prodigal Son" mit Tom Payne ("The Walking Dead") und Michael Sheen ("30 Rock") in den zentralen Hauptrollen aus. Doch nun hat der Sender den Stecker gezogen und die Serie mit sofortiger Wirkung aus dem Programm genommen.

Als Grund für diese radikale Entscheidung werden die schwachen Quoten genannt. Zuletzt kam das Format auf 4,7 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Als Ersatzprogramm werden ab heute, 22. Oktober 2020, bis zum 12. November 2020 "Harry Potter"-Filme ausgestrahlt. Das Programm darüber hinaus ist noch nicht bekannt. Die Entscheidung von Sat.1 betrifft allerdings nicht die Ausstrahlung beim Bezahlsender Sat.1 emotions. Dort wird die erste Staffel weiterhin ausgestrahlt. Das Staffelfinale ist für den 10. November 2020 angekündigt.

In der Übersicht:
22. Oktober 2020: "Harry Potter und der Stein der Weisen"
29. Oktober 2020: "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"
5. November 2020: "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"
12. November 2020: "Harry Potter und der Feuerkelch"

Davon handelt "Prodigal Son": Malcolm Bright (Payne) hat eine besondere Gabe. Er weiß wie Mörder denken, wie ihre Gehirne arbeiten, denn sein Vater (Sheen) war ein sehr gefährlicher Serienkiller, den man den "Chirurg" genannt hat. Er ist der beste Kriminalpsychologe, den das NYPD je gesehen hat, denn Mord ist quasi das Familiengeschäft. Während er der Polizei von New York dabei hilft, Mordfälle aufzuklären und Killer festzunehmen, plagt er sich privat mit seiner manipulativen Mutter (Bellamy Young), seiner viel zu normalen Schwester (Halston Sage) und seinem von Selbstmord gefährdeten Vater herum.

Update: Sat.1 hat mittlerweile angekündigt, dass man die restlichen acht Episoden von "Prodigal Son" zu einem späteren Zeitpunkt ausstrahlen wird. Ein Termin dafür steht allerdings noch nicht fest.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Sat.1



Daniela S. - myFanbase
26.10.2020 10:49

Kommentare