Darren Criss und John Boyega sind Teil des Sci-Fi-Podcasts "There Be Monsters"

Foto: Darren Criss, Glee live! - Copyright: myFanbase/Martin Linke
Darren Criss, Glee live!
© myFanbase/Martin Linke

Darren Criss bleibt seit seiner preisgekrönten Beteiligung an "American Crime Story" ein vielbeschäftigter Schauspieler. Nachdem er in diesem Jahr schon in den Produktionen "Hollywood" und "Royalties" zu sehen war, wird er nun mit John Boyega ("Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers") in einem Sci-Fi-Podcast zu hören sein. Dieser wurden von iHeartRadio, FlynnPictureCo., Psychopia Pictures und UpperRoom Productions produziert und trägt den Titel "There Be Monsters".

Boyega spielt Jack Locke, ein mysteriöser Held mit einem Racheplan. Er infiltriert das Start-Up des rätselhaften CEOs Max Fuller (Criss), der im Geheimen an etwas forscht, das die menschliche Biologie auf unglaubliche Art und Weise verändern soll. Doch jede Droge hat ihre Nebenwirkungen...

Der erzählende Podcast besteht aus 10 Episoden und wird Ende des Jahres auf iHeartPodcast Network erwartet. Neben den Hauptdarstellern Boyega und Criss werden auch Clark Gregg ("Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D."), Marley Shelton ("Rampage - Rache ist unbarmherzig") und Sahr Ngaujah zu hören sind. Die Serie wurde von Dan Bush entwickelt, mit Drehbüchern versehen und auch angeleitet.

Die Produktion für "There Be Monsters" begann schon Ende 2019, bis die Corona-Pandemie ein Wörtchen mit zu reden hatte. Daher wurde die Art der Produktion umgestellt und jeder Beteiligte hat ein privates Tonstudio zugeschickt bekommen. Mit der Technik und verbunden über eine Telefonkonferenz konnte der Podcast dann trotz Quarantäne vollendet werden.

Criss hatte seinen Durchbruch 2010 mit "Glee".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
04.08.2020 09:56

Kommentare