The CW verlängert zehn Serien, darunter "Arrow", "Legends of Tomorrow", "The Flash", "Riverdale" und "Supernatural"

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Obwohl die aktuelle TV-Season noch bis Mitte Mai geht, hat The CW bereits jetzt bekannt gegeben, welche Serien es auch in der kommenden Season noch zu sehen gibt. Zu den verlängerten Serien zählen "Arrow", "Black Lightning", "Crazy Ex-Girlfriend", "Legends of Tomorrow", "Dynasty", "The Flash", "Jane the Virgin", "Riverdale", "Supergirl" und "Supernatural". Über das Schicksal von "The 100", "iZombie", "Life Sentence" und "Valor" wurde bisher noch nicht entschieden. Hier ist spätestens bei den Upfronts im Mai mit einer Entscheidung zu rechnen.

Doch eine der Verlängerungen bedeutet für die Fans auch Abschied nehmen. Rachel Bloom, die Hauptdarstellerin von "Crazy Ex-Girlfriend" gab via Twitter bekannt, dass die kommende vierte Staffel ihrer Serie auch gleichzeitig die letzte sein wird. Auch bei "Jane the Virgin" könnte man davon ausgehen, dass sich die Serie ihrem Ende nähert. Auch "Valor" und "Life Sentence" scheinen nicht wie erwartet beim Publikum Anklang gefunden zu haben, so dass eine Absetzung sehr wahrscheinlich ist.

The CW hat bereits vor kurzem bekannt gegeben, dass es ab der kommenden Season nicht mehr nur an fünf Abenden, sondern an sechs Abenden Serien ausstrahlen wird. Damit kommt man auf insgesamt 12 Produktionen pro Woche statt bisher zehn. Wer die weiteren Plätze füllen wird - auch in der Midseason - bleibt abzuwarten.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: The Hollywood Reporter, ComingSoon.net



Catherine Bühnsack - myFanbase
02.04.2018 22:51

Kommentare