Episode: #2.16 Alles im Fluss

Juliette muss eine Entscheidung treffen, bei welchem Label sie als nächstes unterschreiben wird und gerät darüber mit Avery in einen Streit. Rayna findet heraus, dass Liam und Scarlett ein Verhältnis haben und muss sich außerdem mit den finanziellen Problemen von Highway 65 auseinandersetzen. Währenddessen trifft Deacon auf Tour eine alte Bekannte und Megan tröstet Teddy, als dieser herausfindet, dass Peggy ihn wegen der Fehlgeburt belogen hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Will Chase & Connie Britton, Nashville - Copyright: 2013 Mark Levine
Will Chase & Connie Britton, Nashville
© 2013 Mark Levine

Luke kümmert sich um Rayna und sagt ihr, dass sie sich Zeit nehmen soll, um ihren Vater zu trauern. Die beiden werden von Bucky unterbrochen, der Rayna sagt, dass ihr Scheck für die Studiozeit von Scarlett geplatzt ist. Juliette bekommt währenddessen von allen großen Plattenfirmen teure Geschenke, weil alle wollen, dass sie bei ihnen unterschreibt. Doch Juliette will zu einem Label, bei dem sie nicht in eine Marketingmaschine gepresst wird, sondern ihre eigenen Songs veröffentlichen kann.

Deacon bereitet sich währenddessen auf seine Tour vor. Megan macht sich Sorgen, dass er bei den vielen Bars rückfällig wird, doch Deacon versichert er, dass er keiner Versuchung erliegen wird. Gunnar ist voller Enthusiasmus was das neue Bandprojekt angeht und hat sowohl einen Probenraum als auch schon einen Gig gebucht. Zoey freut sich darüber, aber Avery reagiert mürrisch.

Rayna konfrontiert Tandy wegen der geplatzten Schecks. Als ihre Schwester ihr erklärt, dass sie nach dem Tod ihres Vaters nicht auf der Höhe ist, verlangt Rayna von ihr, dass sie sich zusammenreißen soll. Währenddessen ist Layla aus L.A. zurückgekehrt und ist niedergeschlagen, weil es nicht so gut gelaufen ist. Ihre Single verkauft sich nicht wie erhofft und nun wird sie von Jeff ignoriert.

Bei Juliette meldet sich nun auch Edgehill wieder, um sie zurück zu gewinnen. Juliette hofft, dass es bedeutet, dass sie nun auch in Nashville wieder Fuß fassen kann und Avery will sie abends zum Essen ausführen. Dafür muss er allerdings die Probe mit Zoey und Gunnar absagen.

Als Teddy Peggys Kleider und Taschen zusammenpackt, um sie wegzugeben, findet er ein Medikament, das ihn stutzig macht. Unterdessen besuchen Rayna und Luke das Studio, um bei Scarlett und Liam vorbeizuschauen und erwischen die beiden in flagranti. Daraufhin setzt sich Rayna mit Scarlett zusammen, weil sie befürchtet, dass diese sich in Liam verliebt.

Layla versucht vergeblich, Jeff zu erreichen. Als sie daraufhin Brent anrufen will, um ihn um Hilfe zu bitten, hält Will sie davon ab und bietet ihr stattdessen seine Hilfe an. Im Bluebird trifft Zoey auf Avery und erinnert ihn daran, dass sie am nächsten Tag ihren ersten Gig haben. Avery sagt zwar, dass er kommen wird, erklärt ihr aber auch, dass er keine Lust hat, einen Vollzeitjob mit der Band zu haben.

Rayna unterhält sich mit Luke über Liam, der ihr Label gefährdet, indem er ihre einzige Künstlerin ablenkt. Luke bietet ihr daraufhin an, dass er ihr jederzeit aushilft, falls sie finanzielle Probleme mit dem Label hat. Beim Abendessen bekommt Juliette eine teure Flasche Champagner von Jeff, der im selben Restaurant sitzt. Anstatt den Champagner zu trinken, knallt Juliette die Flasche auf Jeffs Tisch und macht ihm klar, dass sie sich nicht einfach kaufen lässt.

Megan kommt zu Teddy, nachdem er sie angerufen hat, weil er herausgefunden hat, dass Peggy schon vor ihrer Hochzeit eine Fehlgeburt hatte. Teddy ist erschüttert, dass Peggy ihn so belogen hat und betrinkt sich in seinem Büro, woraufhin Megan ihn nach Hause bringen will. Auf der Tour geht Deacon zu einem Treffen der Anonymen Alkoholiker und trifft dort auf Ruth, eine ehemalige Background-Sängerin von Rayna. Die beiden kommen ins Gespräch und Deacon lädt sie auf einen Kaffee ein.

Nach ihrem Zusammentreffen am Vorabend kommt Jeff persönlich zu Juliette und bietet ihr an, dass Avery ebenfalls einen Vertrag als Produzent bei Edgehill bekommt, wenn sie wieder zurückkommt. Allerdings will er eine rasche Entscheidung von ihr. Währenddessen macht Will bei einem Radiointerview Werbung für Layla und ihre neue Single.

Megan fährt mit Teddy zu ihrem Lieblingsplatz in Nashville und erklärt ihm, dass er ebenfalls einen Platz finden muss, an dem er seinen ganzen Ärger und seine Frustration hinter sich lassen kann und streichelt ihm tröstend die Hand. Juliette unterhält sich mit Avery über das Angebot von Jeff, aber er ist davon nicht begeistert, weil er nicht nur ihretwegen einen Vertrag bekommen will. Rayna konfrontiert Liam mit Scarletts Verliebtheit und verlangt von ihm, dass er ihr das Herz bricht, bevor sie sich noch mehr auf ihn einlässt. Außerdem feuert sie ihn als Produzenten.

Will erhält einen Anruf von Jeff, der es nicht gut findet, dass Will Layla unterstützt. Er macht ihm klar, dass Laylas kurze Zeit im Rampenlicht vorbei ist und der Fokus nun auf Will liegt. Nach dem Telefonat verspricht Will Layla allerdings, dass er sie nicht im Stich lassen wird.

Als Glenn mit dem Edgehill-Vertrag zu Juliette kommt, zögert sie mit der Unterschrift, obwohl es eindeutig der beste Weg für ihre Karriere ist. Scarlett trifft auf Liam, der gerade zum Flughafen fahren will. Er erklärt ihr, dass die Sache zwischen ihnen nichts Ernstes war und dass er noch nicht weiß, wann er wieder kommen wird, um ihr Album fertigzustellen.

Tandy will sich bei Rayna entschuldigen und sagt ihr, dass sie sich um die Finanzen gekümmert hat, aber Highway 65 dringend neue Einnahmequellen braucht. Doch Rayna will die Zusammenarbeit mit Tandy beenden, da aufgrund ihrer Achtlosigkeit mit den geplatzten Schecks der Vertrag mit einem weiteren Künstler für das Label geplatzt ist. Tandy kann Rayna allerdings davon überzeugen, dass sie es noch einmal versuchen.

Vor dem Konzert geraten Gunnar und Avery in Streit, weil Gunnar ihm vorwirft, dass er sich von Juliette alles kaufen lässt. Zoey ruft die beiden allerdings zur Vernunft und bittet sie, dass sie wenigstens ein Konzert spielen und ihr Auftritt wird ein voller Erfolg.

Währenddessen bringt Ruth Deacon ins Motel, bietet ihm dann allerdings an, dass er die Nacht bei ihr verbringt. Doch Deacon sagt ihr, dass er in einer Beziehung ist und verabschiedet sich. Als er daraufhin Megan anrufen will, reagiert sie nicht auf seinen Anruf, weil sie gerade mit Teddy schläft.

Luke spricht Rayna darauf an, weshalb sie Liam gefeuert hat, weil er vermutet, dass sie eifersüchtig war. Doch Rayna erklärt ihm, dass sie aufgrund der Ereignisse ein Problem hat, anderen zu vertrauen und Liam ihr Vertrauen, das sie ihm hinsichtlich Scarlett entgegen gebracht hat, ausgenutzt hat und sie ihn deshalb feuern musste. Daraufhin wiederholt Luke nochmals sein Angebot, dass er sie mit dem Label jederzeit unterstützen wird.

Am nächsten Tag unterhält sich Scarlett mit Rayna darüber, wie sie ohne Liam das Album produzieren sollen. Rayna macht ihr klar, dass Liam nur das aus ihr hervorgebracht hat, was sie als Künstlerin schon längst selbst besessen hat und dass sie sich von einem Produzenten nicht steuern lassen darf.

Juliette kommt zu Avery ins Bluebird und erklärt ihm, dass sie den Edgehill-Vertrag platzen lassen hat, weil Jeff sie nie respektieren wird und Averys Meinung ihr wichtiger ist. Anschließend geht sie zu Rayna und fragt sie, ob sie die nächste Künstlerin bei Highway 65 sein kann und Rayna sagt zu.

Lena Stadelmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Jan H. vergibt 3/9 Punkten und schreibt:
    Wenn einem gar nichts mehr einfällt, dann lässt man eben einfach mal eine neue Figur kommen und gehen, platziert mit einem unnötigen Seitensprung ein künstlich geschaffenes Liebesdrama oder lässt...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Nashville" über die Folge #2.16 Alles im Fluss diskutieren.