Ben

Ben ist ein Mitarbeiter in Jays Firma, der schließlich zu Claires Assistenten befördert wird, als diese immer mehr Verantwortung in der Firma übernimmt. Doch Ben ist vielmehr in Aufgaben verwickelt, die ihr Privatleben betreffen, als in Angelegenheiten, die die Schrankfirma betreffen.

Ben arbeitet bereits einige Zeit in Jays Firma, als er zum persönlichen Assistenten von Claire befördert wird. Da sie mit ihrer Verantwortung in der Firma so ausgelastet ist, vernachlässigt sie mehr und mehr ihre Pflichten als Mutter und Ehefrau. Da sie sich aber als jahrelange Hausfrau einen guten Ruf aufgebaut hat, will sie diesen nicht einfach so aufgeben und lässt Ben Aufgaben für ihre Kinder und ihren Mann erledigen. So wirkt es, als ob Claire vollkommen unproblematisch neben einem Vollzeitjob auch noch die Familie schmeißt. Ben besorgt Geburtstagsgeschenke für die Kinder, er backt Muffins und stellt selbst Eis her. Haley, Alex und Luke sind schwer begeistert, aber Claire bekommt langsam Sorgen, ob Bens Enthusiasmus für die Aufgaben nicht langsam etwas übertrieben ist. Als Claire am Abend nach Hause kommt, trifft sie Ben in ihrer Küche an, der Sandwiches macht. Sie ist ihm dankbar für seine Leistung, aber der Dank ihrer Kinder gilt eigentlich ihm, daher beschließt sie, ihre Aufgaben als Mutter und Ehefrau wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Nachdem Jay in Rente gegangen ist, vermisst er es, die Kontrolle über die Firma zu haben, und er traut Claire als seine Nachfolgerin noch nicht vollständig. Daher heuert er Ben an, Claire für ihn auszuspionieren und ihn mit den wichtigsten Informationen zu den aktuellen Projekten zu versorgen. Claire bemerkt jedoch schnell, dass etwas im Busch ist, da ihr E-Mail-Account gehackt wurde und im Kopierer vertrauliches Material zurückgelassen wurde. Sie konfrontiert ihre Mitarbeiter und da Ben Sorge hat aufzufliegen, verzieht er sich auf die Toilette. Dort ruft er panisch Jay an und dieses Gespräch bekommt Claire mit, die ihm gefolgt ist. Sie stellt ihn zur Rede und engagiert ihn prompt als Doppelagenten, der weiterhin ihren Vater auf dem Laufenden halten soll, für sie aber gleichzeitig herausfinden soll, warum Jay einen Spion braucht. Als Jay und Claire zusammen Essen gehen, sitzt Ben an einem Nachbartisch und versorgt Jay mit von Claire instruierten Falschmeldungen, so dass ihr Vater schließlich mit der Wahrheit herausplatzt und Bens Spionieren aufgegeben werden kann.

An Valentinstag beschenkt Phil Claire mit einem sehr romantischen Geschenk, woraufhin diese Ben textet, schnell etwas zu besorgen. Wenig später bringt Ben das Geschenk vorbei, mit dem Hinweis, dass Claire dieses in der Firma vergessen habe. Er hat jedoch nur eine Uhr ausgesucht, die Phil insgeheim nicht gefällt. Alex hat unterdessen Blumen von einem heimlichen Verehrer bekommen und hat den Auftraggeber in die Firma ihrer Mutter zurückverfolgt. Sie bittet Ben um die Nummern der einzelnen Angestellten, was er ihr aber verweigert. Misstrauisch geworden reißt Alex seine Schublade auf und entdeckt ein Foto von sich selbst. Ben gesteht, dass er bereits seit längerem für sie schwärmt. Alex ist zunächst abgeschreckt, da sie ihn für 40 hält. Ben ist aber tatsächlich erst 26 und daraufhin beginnt Alex ihn stürmisch zu küssen.

In der Firma stehen große Budgetkürzungen an und Ben fungiert als Sprachrohr zwischen den Mitarbeitern und Claire. Er informiert sie, dass innerhalb der Belegschaft schlechte Stimmung herrscht. Claire versucht daraufhin zu demonstrieren, dass die Sparmaßnahmen auch sie selbst betreffen und lässt ihre Bürotür ausbauen. Unglücklicherweise hat sich Gloria aber in den Kopf gesetzt Claire mit Geschenken zu überhäufen, da diese Gutscheine und ähnliches von ihr nie einlöst. Die Geschenke sind jedoch allesamt sehr luxuriös und da Claire nicht will, dass ihren Mitarbeitern das sauer aufstößt, muss Ben ihr tatkräftig dabei aushelfen, die Vorgänge im Büro zu vertuschen.

Alex schämt sich für ihre Beziehung zu Ben, da sie auch Sorgen hat, dass ihre Familie den älteren Freund nicht gutheißen wird. Haley bemerkt aber schnell, dass ihre Schwester etwas verheimlicht und ahnt ihr Verliebtsein. Sie spricht ihr zu, dass sie zu ihren Gefühlen stehen muss. Das lässt Alex direkt viel leichter mit Ben umgehen.

Claire hat für die Firma unwissentlich verseuchtes Holz besorgt, was sie nun vor Jay verheimlichen will. Sie und Ben vernichten alle Akten und sonstige Hinweise und er erstellt zusätzlich eine Karte von all den Kunden, die Schränke mit dem verseuchten Holz geliefert bekommen haben. Als Jay unerwartet in der Firma erscheint, verplappert sich Ben in seiner Aufregung beinahe. Schwierig wird es jedoch, als er zu niesen beginnt und ihm erste Haare ausfallen, was die ersten Anzeichen sind, dass man sich bei dem verseuchten Holz angesteckt haben könnte. Ben gesteht, dass er seit neustem häufig in der Firma schläft, da er sonst noch bei seiner Mutter wohnt, aber ihrem ständigen Männerbesuch nicht begegnen will. Im Konferenzraum, wo er nächtigt, steht ein Schrank, der ebenfalls aus dem Holz angefertigt wurde. Ben und Claire versuchen diesen Schrank beiseite zu schaffen, aber Jay hat sie längst durchschaut.

Claire und Phil haben den Eindruck, dass Alex sich immer mehr zurückzieht und nur noch unterwegs ist. Besorgt konfrontieren sie sie in ihrem Zimmer und Alex ist erbost, dass man ihr nicht einfach neue Freunde gönnen kann. Ben sieht das als Stichwort und steigt aus der Truhe am Ende vom Bett und entlarvt so die Beziehung. Claire ist entsetzt, denn Ben hat auch mal versucht sie zu küssen. Dieser wehrt sich und erklärt, dass er den Eindruck gehabt hatte, er müsse sie küssen, um seinen Job zu behalten. Da das Missverständnis aufgeklärt ist, muss Claire akzeptieren, dass ihre Tochter mit ihrem Assistenten zusammen ist.

Lena Donth - myFanbase