Episode: #2.08 Kollision

Ana-Lucia nimmt Sayid gefangen, da sie Angst hat, dass er sie sonst umbringen würde. Die anderen wollen endlich zurück ins Camp, um endlich sicher zu sein und Sawyer zu Jack zu bringen, doch Ana-Lucia will niemanden gehen lassen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: 2005 Touchstone Television. All rights reserved. No Archive. No Resale./Mario Perez
© 2005 Touchstone Television. All rights reserved. No Archive. No Resale./Mario Perez

Ana-Lucia ist beim Schießtraining. Anschließend sitzt sie bei ihrem Therapeuten, den sie seit vier Monaten aufsucht. Sie unterhalten sich kurz, dann gibt der Therapeut grünes Licht: Ana-Lucia kann den Polizeidienst wieder aufnehmen.

Behutsam legt Sayid Shannon auf den Boden, dann zieht er seine Waffe und läuft auf Ana-Lucia zu, wird jedoch von Eko überwältigt. Es entsteht ein Kampf zwischen den beiden Männern. Letztendlich gelingt es Ana-Lucia Sayid auszuknocken und seine Waffe in ihre Gewalt zu bringen. Dann will Ana, dass Eko Sayid festbindet, doch Eko weigert sich. Michael und Libby versuchen an sie zu appellieren, dass sie Sawyer so schnell wie möglich ins Camp bringen müssen, andernfalls wird er sterben. Doch Ana-Lucia beharrt auf ihrem Standpunkt.

Ana-Lucia nimmt den Polizeidienst wieder auf. Sie möchte gleich wieder in den Streifendienst. Ihre Mutter, die gleichzeitig auch ihre Chefin bei der Polizei ist, hält dies für keine gute Idee, lässt sich dann aber doch dazu überreden.

Kate fordert Jack zu einer Partie Golf heraus, nachdem er ihre Technik in Frage gestellt hat.

Sawyer geht es derweil immer schlechter. Eko nimmt ihn auf seine Schultern und will ihn ins Camp tragen, auch gegen Anas Willen.

Ana-Lucia nimmt den Streifendienst wieder auf. Gleich an ihrem ersten Tag gerät sie in einen Familienstreit, den Ana-Lucia etwas zu forsch beendet.

Libby versucht Ana zu überreden, Sayid freizulassen. Doch Ana befürchtet, dass, sobald er frei ist, sie töten wird, da sie jemanden getötet hat, den er liebt. Michael gibt Sayid derweil Wasser und erzählt ihm von den Überlebenden des hinteren Teils des Flugzeuges und von der Entführung von Walt.

Kate und Jack haben sichtlich Spaß beim Golfen, wobei sich Kate eindeutig besser schlägt als Jack. Plötzlich taucht Eko auf und fragt die erschrockenen nach dem Arzt. Sie bringen ihn ins "Hatch" und stellen ihn dort erst einmal unter die Dusche um sein Fieber zu senken. Eko trifft derweil auf Locke. Die beiden mustern sich interessiert.

Unterdessen schickt Ana-Lucia Michael zurück ins Camp, um ihr Munition zu besorgen. Außerdem will sie eine Decke, Medikamente und ein paar saubere Klamotten - dann wird sie Sayid freilassen. Libby fragt sie verwundert, warum sie das tut. Sie kann unmöglich alleine im Dschungel überleben. Doch Ana entgegnet, dass sie bereits alleine ist.

Ana-Lucia soll einen Mann identifizieren, der bereits gestanden hat, auf Ana geschossen zu haben. Doch sie bekräftigt, ihn nicht zu kennen.

Locke fragt Eko, was da draußen passiert ist. Er erfährt dass es einen Unfall gegeben hat, der Shannon das Leben kostete. Dann fragt er Eko, ob er ihn zu den anderen bringen könnte, doch Eko verneint dies.

Kate kümmert sich rührend um Sawyer. Sie bringt ihn endlich dazu, das überlebenswichtige Antibiotikum zu schlucken, nachdem er es wiederholte male ausgespuckt hatte.

Bernard packt seine Sachen, er will endlich zu seiner Frau zurück. Libby und Jin schließen sich ihm an. Ana-Lucia bleibt alleine mit Sayid zurück.

Michael trifft auf dem Weg ins Camp auf Sun, die ihn zu Jack bringt. Der versucht gerade Eko dazu zubringen, ihm den Aufenthaltsort der anderen zu verraten. Doch Eko weigert sich standhaft. Jack und Michael schnappen sich Gewehre und wollen Sayid befreien. Dann greift Eko ein. Er bekräftigt noch einmal, dass Ana-Lucia einen fatalen Fehler gemacht hat. Als er Jacks Reaktion sieht, als er Anas Namen erwähnt, will er ihn nun doch zu ihr führen, aber ohne Waffen.

Ana-Lucia und Sayid unterhalten sich. Er fragt sie, ob sie ihn töten wird, worauf Ana jedoch keine Antwort hat. Er erzählt ihr, dass er immer noch darunter leidet, dass er viele Menschen gefoltert hat und dass er es vielleicht verdient hat, zu sterben. Sie steht auf und erzählt ihm, dass sie sich bereits wie tot fühlt, nachdem sie von einem Mann angeschossen wurde, der sie im glauben ließ, sie begehe einen Fehler, denn er sei nur ein Student und kein Einbrecher. Sayid fragt, was mit dem Mann passiert ist und Ana entgegnet, dass sie ihn niemals gefunden haben.

Ana trifft den Verdächtigen von vorhin in einer Kneipe wieder. Sie verfolgt ihn nach draußen. Sie spricht ihn an, doch er erkennt sie im Dunkeln nicht. Dann entgegnet sie ihm, dass sie schwanger gewesen ist, zieht ihre Waffe und erschießt ihn.

Ana bindet Sayid los und wirft ihm ihre Waffen vor die Füße. Sie fordert ihn auf, sie zu töten. Sayid nimmt die Waffe und entgegnet, dass es nichts bringt sie zu töten - sie sind beide ja schon tot. Dann geht er hinüber zu Shannons Leiche.

Sawyer hat immer noch Fieberkrämpfe und Kate wacht weiterhin an seinem Bett. Michael trifft Vincent wieder. Jin, Libby und Bernard haben das Camp erreicht und werden von den anderen freundlich empfangen. Bernard und Rose können sich endlich wieder glücklich in die Arme schließen und auch Sun und Jin versöhnen sich endgültig wieder.

Auf dem Weg treffen Jack und Eko auf Sayid, der die tote Shannon zurück ins Camp trägt. Kurz hinter ihm geht Ana-Lucia. Jack und sie sehen sich an und erkennen einander.


Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Lost" über die Folge #2.08 Kollision diskutieren.